Faszination Modellbau

  • Quote

    Original von Swissengineer
    Hi Leute,


    so wie es aussieht, findet die "Faszination Modellbau" schon bald in Stuttgart statt.
    Mehr darüber, Meilenstein für den Messestandort Stuttgart


    Stefan



    hallo, mal sehen was draus wird.......
    vielleicht wird auch sinsheim 2006 programm mässig runtergefahren, so dass nur die hersteller da sind und ein paar andere anlagen-um auf die neue messe hin zu sparen-um da mehr bieten zu können.
    Man wird sehen--
    X(

  • Quote

    mal sehen was draus wird.......
    vielleicht wird auch sinsheim 2006 programm mässig runtergefahren, so dass nur die hersteller da sind und ein paar andere anlagen-um auf die neue messe hin zu sparen-um da mehr bieten zu können.


    Du darfst Veranstalter und Gesellschaft nicht in einen Hut werfen. Die Gesellschat ist der Eigentümer der Messe und hat diese im Prinzip an einen Veranstalter (in diesem Falle Schall) verpachtet. Dieser bitet dann die Messen an. Deshalb ziehen ja auch die Messen um, sonst könnte die Gesellschaft ja auf das Namenrecht pochen.


    Alles klar, oder habe ich mal wieder undeutlich gesprudelt? :D


    Gruß

  • Auf jeden Fall wird es die Sonderschau "US Railroads" in Sinsheim (und natürlich auch künftig in Stuttgart) nicht mehr geben. Der BDEF hat diese Information erhalten. Offensichtlich will die Messe mal was anderes anbieten und traut uns US-Fans nicht zu, für genügend Abwechslung sorgen zu können.


    Als neues Sonderthema ist "Schweiz" im Gespräch. (Ironiemodus ein: Da gibt es sicher viele transportable Anlagen die noch kein Mensch gesehen hat) Ironiemodus aus.


    Der BDEF wurde aufgefordert, hierfür ein Konzept zu entwickeln. US ist aber definitiv out. Tja.


    Echt sauer
    Martin



  • hallo, genau auf das wollte ich hinaus was martin sagte-da er mir das offizielle schreiben zukommen hat lassen.
    Mir fält als schweizer anlage nur mal eine räthische ein, die aber zu 273 auf der grünen wiese spielt(bei mir im junk ordner)

  • Quote

    Original von Peter Speiser
    Hallo,
    vielleicht müssen wir selber was auf die Beine stellen.
    Peter




    oder sich mehr an leute aus dem ausland halten-
    in deutschland hat man eh den eindruck, dass man mit guten anlagen hier eh perlen vor die säue wirft

  • Nur so ins Blaue geschossen: Irgendwo (glaub im EK) hab ich eine Anzeige gelesen für ein Treffen von Freunden norwegischer Eisenbahnen. Die treffen sich in einem Hotel, haben dort wohl das Nebenzimmer gemietet und zeigen Filme, Dias und bringen etwas Fahrstrecke etc. Jeder kann seinen kram zum Fahren mitbringen und die haben irgendwie halt Spaß zusammen.
    Das geht mir so im Kopf rum und ich denke, in ähnlich bescheidener Weise könnten wir uns einfach mal über ein Weekend zusammenrotten. Es muß ja nicht gleich riesig sein, nicht mal so groß wie Thüringen, was mir persönlich wunderbar gefallen hat (meinem Auto halt nicht so, aber der wird nicht gefragt).


    Na?


    Martin

  • Freilich sollte ein Veranstaltungsort für möglichst viele in erreichbarer Nähe sein. Vielleicht wären zunächst Regionaltreffen eine Alternative. Allerdings bringt das den Nachteil mit sich, dass man die ganzen Deppen sowieso schon kennt und der Ãœberraschungseffekt entfällt; es sei denn es war mal wieder einer beim Haareschneiden.


    Man muß sich halt vergegenwärtigen, wie das in Adliswil angefangen hat. Die haben am Anfang auch ganz kleine Brötchen gebacken und nur ganz wenig sauteure Messingloks zum Angeben mitgebracht. Das mit dem Schulhaus kam erst Jahre später....


    Vielleicht setzen wir uns mal zusammen (das bekannte Quartett) und brainstormen mit ein paar Sixpacks vor uns hin...


    Martin

  • Quote

    Original von MainstreetUSA
    Vielleicht setzen wir uns mal zusammen (das bekannte Quartett) und brainstormen mit ein paar Sixpacks vor uns hin...


    Da ich ab September in Steinheim / Murr wohnen werde, könnte sogar ein Quintett draus werden - nur mit Eurem Bud light könnt ihr mir gestohlen bleiben ;)

  • Hallo Kermit,
    dann probieren wir es mal mit Coors Light. Spaß beiseite, Bud trinkt man, wenn überhaupt, nur in USA oder bei den Amis am 4. Juli.
    Hallo Martin,
    wie wäre es mit der Musikschule in den Ferien? Da könnte man durchaus mit Bernd was managen.
    Peter

  • Quote

    wie wäre es mit der Musikschule in den Ferien? Da könnte man durchaus mit Bernd was managen.


    Peter, daran hab ich auch schon gedacht. Wollen wir mal an diesem Gedanken weiter herumschrauben ?


    MS

  • Natürlich. Wir haben da oben auch noch einen Märklin-Umschalter. Tääää!


    Es sei nebenbei bemerkt, dass Peter einen mechanischen Beruf hat....


    Martin

  • :jump)


    MS


    dem ein kleines Treffen mit kalten Chips, warmem Cola oder Bier und Dias von da drüben mit ein wenig Dummschwätzen recht sympathisch wäre....

  • Quote

    Original von MainstreetUSA
    :jump)


    MS


    dem ein kleines Treffen mit kalten Chips, warmem Cola oder Bier und Dias von da drüben mit ein wenig Dummschwätzen recht sympathisch wäre....



    hallo, fürs brain storming -wäre der bekannte garten geeignet mit grillen....
    ausserdem kann liquid irgendwas den kermit in steinheim einfangen--dieser sollte halt auf h0 umsatteln...
    dann könnte man für den auch gleich ein paar kistle bauen--


    aber spass beiseite-was ich nicht will ist noch eine altherren vereinigung ala old us boys oder sowas--
    solche dinger gibts genug-und man weiss ja jetzt, wie effektiv die sind.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!