Farbgebung der neuen ATSF Passenger F7 von WalthersProto

  • Die Santa Fe - Odyssey Reihe hab ich im Schrank stehen und auch noch einiges an gedrucktem Bildmaterial. Sorry to say aber die Proto2000 F7 ist zu dunkel!

    Gruß Markus


    H0 & Digital & mit Sound


    Conrail, Norfolk Southern , CSX ... und BNSF ist auch ganz nett

  • ...mag im Gedächtnis die leuchtend rote Märklin-F7-Nase der ersten Modelljahre geblieben sein. Später wurde auch die matter und etwas dunkler, die erste Serie von 1961 war richtig speckig-glänzend, so hell zierte das Ding auch den damligen Katalog...


    ...doch auch die Blue Box - F7 von Athearn waren sehr hell geraten, zumindest in den 80er Jahren, und diese Massenware hat auch das Wahrnehmungsvermögen wenn nicht getrübt, so denn zumindest geprägt... ?(

  • Danke für eure Antworten und den Link! Jetzt sehe ich schon klarer ... und nicht mehr so dunkelrot ;-)

    In dem Link ist auch eine interessante Erklärung angeführt: Die "Nasen" wurden zuerst in Gelb gestrichen und dann in einem dunklen Rot darüber. Fabriksneu waren die Maschinen daher eher dunkelrot. Im Laufe der Zeit, durch Wind und Wetter, verblasste das Rot immer mehr, das Gelb kam durch -> die Loks erschienen in einem Hellrot bis Orange.


    LG
    Johannes

  • Oder eben wie auch erwähnt: Das Rot ist nicht lichtbeständig und bleicht aus, deshalb wird das Rot heller (VW-Opel-FIAT-Ford Fahrer kennen das)

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • Das Problem ist das echte Farb-Vorbildfotos heute sicher nicht mehr 100% tauglich sind.
    Das Rot der #38, ich hab das L-A-B-C Set auch, geht fast in die Richtung Rubinrot finde ich.


    Schaut man sich aber mal Fotos an wird man feststellen des es DAS ATSF Rot so nicht gibt. Das variiert deutlich. Das Rot der Superfleet Maschinen aus den 1980er bis 1996 wirkt oft dunkler, ich würde sogar behaupten das Atlas bei der B40-8W das gleiche dunkle Rot nahm wie jetzt Walthers.
    So leuchtend wie auf alten Fotos war es auch nicht, auf s/w Fotos der ersten Loks in Warbonnet (Boxcab als Beispiel) sieht das Rot oft sehr dunkel aus.

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • Ich habe mir vor kurzem eine ATSF F7 38C von Proto2000 geleistet und bin etwas überrascht oder besser gesagt irritiert vom Rot dieser Lok.



    Ich habe das Rot des Warbonnet-Schemas eigentlich viel heller, strahlender erwartet - zumindest erscheint es auf den Fotografien der Vorbild-Loks so. Im Modell kommt es so
    dunkel wie das vom Logo "Proto 2000" daher. Farben im Modell nachzubilden ist eine schwierige Sache, weil es immer auf die Beleuchtung ankommt, aber mir erscheint dieses
    Rot zu dunkel.


    LG
    Johannes

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!