NW2 in Spur N von Kato

  • Hallo Thorsten,


    danke,


    Quote

    Original von Kermit


    Wenn Du die Endung .JPG in Großschrift abspeicherst, musst Du sie auch so in den Link schreiben..... Habs Dir richtig editiert.

    :appl:


    manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.

  • Hallo,


    hat etwas gedauert, aber mit Hilfe von Kermit (danke Thorsten) kann ich jetzt Bilder der demontierten NW2 zeigen.


    Quote

    könnte jemand mal ein paar Bilder von der geöffneten Lok hier zeigen? Das Maschinchen reizt mich schon, aber ich habe keine Lust einen Digitrash-Decoder zu verbauen.




    Vielleicht hilft es bei der Entscheidung, einen anderen als den vorgesehenen DN123 einzubauen.

  • Hallo "ENNER",


    habe soeben als "Erstlingswerk" meine beiden NW2 geöffnet und die Platine getauscht. Hurra, beide Loks fahren wieder. Was ich mit 2 linken Händen , `ner Lupe und viel Schweiß hinkriege, .......


    BTW: Anmeldung an Bildergalerie kam einmal nicht zu Stande, da Spam Filter die Mail verschluckte (guter Tip). 2. Registrierung brachte Mail, läßt aber keine Anmeldung zu (Fehler auf der Seite) sagt mein Browser. Nach 3 Fehlversuchen werde ich "verbannt", nein, nicht Elba.


    In die NW2 in N von Kato dürfte ohne Fräsen usw. kein Decoder passen, denkt der Laie.

  • Hi,
    habe auch den Digitrax eingebaut. :D


    War absolut kein Problem!!


    habe der Lok dann noch gleich eine Besatzung verpasst; soll ja schliesslich auch fahren und nicht nur im Yard blöd rumstehen :cheer)

  • Quote

    Original von americaN
    könnte jemand mal ein paar Bilder von der geöffneten Lok hier zeigen? Das


    Mangels Kamera mal mit dem Scanner versucht, daher die Bilder leider nicht so toll





    Gruß
    Mike

  • High,


    habe Mut gefasst und das Teil geöffnet. War leichter als angenommen. Habe auch Bilder gemacht, jetzt muss ich das Hochladen noch bewältigen.


    In der Ruhe liegt die Kraft; oder so!!

  • Hallo ihr NW2-Umrüster,


    könnte jemand mal ein paar Bilder von der geöffneten Lok hier zeigen? Das Maschienchen reizt mich schon, aber ich habe kenin Lust einen Digitrash-Decoder zu verbauen.

  • Quote

    Original von derdirk
    der erste Decoder defekt war


    Bei mir war auch der erste Decoder für die NW2 defekt (war von AAT).
    Der Ersatzdecoder hat einwandfrei getan, allerdings war die Platine dünner, sodass ich noch mehr IsoBand zur Unterfütterung gebraucht habe,
    vllt. hat da Digitrax bei einer Charge Probleme gehabt!? Gehäuse hab ich schon mehrfach aufgemacht kein Problem.
    Das Gehäuse kann nach oben abgezogen werden, da natürlich keine Gewalt anwenden, muss man bissle rumspielen bis man Gefühl dafür hat, wo man was anfassen kann. Beim Zusammensetzen darauf achten, das die Inneneinrichtung im Führerhaus und der Lichtleiter nicht verrutscht ist. Die Klammern zwischen Decoder und Motor nicht zu sehr dran rumbiegen, die brechen sonst relativ rasch, wenn man zu oft hin und herbiegt, können aber ggf. auch aus ähnlichen Klammern einer anderen Katolok mittels etwas rumfeilen ersetzt werden.


    Gruß
    Mike

  • Hallo NW2-Fans,


    ich habe eine NW2 von Kato erfolgreich mit dem Digitrax-Decoder digitalisiert. Funktioniert sehr gut und war nur mässig viel Gefummel. Das Gehäuse hält mehr aus, als man denkt - ich musste es sogar zwei mal öffnen, weil der erste Decoder defekt war (wurde vom Modellbauatelier anstandslos umgetauscht).


    Grüße,


    Dirk

    Märklin H0 mit Mobile Stations - jetzt nur noch für die Kinder. Baue US-Bahn in N. DCC mit ECoS.

  • Hallo US-Fans,


    ich habe hier schon 1xmal geschrieben, bin also neu. Lese aber schon länger mit.


    Die KATO NW2 ist m. E. durch Platinentausch mit Digitrax DN123K3 zu digitalisieren. Die Anleitung ist nicht schlecht, auch wenn sie nicht im Detail erklärt, wie man das Gehäuse öffnet.


    Ich habe 2 NW2, Chessie B&0 und C&0 einschl. der DN123K3, aber an das Gehäuse hab ich mich noch nicht getraut. In anderen, teilweise englisch sprechenden Foren gibt es wohl auch Unwissende oder Fragende.


    Jetzt bin ich neugierig, welche Tips hier kommen.


    Gruß


    Hubert

  • Hallo,
    hab auch schon länger Interesse an so einem Teil. Wie sieht es eigentlich mit der Digitalisierung von ihr aus? Vor allem Platzmässig. Ich baue standardmässig Kühns N025 ein, der ja recht hoch ist. Kann mir da einer weiterhelfen?


    Christian

  • Quote

    Original von DDA40X
    Apropos ... Welchen Zeitraum verstehst du denn unter "spätem Farbschema? Nach meinen Infos wurden die Slogans "Road of the Streamliners/Serves all the West" schon ab 1959 langsam durch "Dependable Transportation ersetzt". Ist da die Aussage "spätes Farbschema" nicht ein wenig gar kühn?


    Nun ja, immerhin sind die Loks (Senftopf-) GELB und nicht SCHWARZ. Und dass der Slogan noch geändert hat, lässt sich mit etwas Alkohol und einem Blättchen von MicroScale leicht korrigieren....


    Und dass Die Loks wenige Jahre vor meiner "eigentlichen" Era bereits in Pension geschickt wurden, werde ich vermutlich eingach ignorieren.... :hmm:

  • Quote

    Original von Simon_Ginsburg
    Jupheidiiiii, jupheidaaaaa nu kommt die NW2 endlich auch in den bekannten UP Farben raus! Zudem in einem späten Farbschema, das Passt! :cheer) :geil:


    Natürlich in einer normalen Spurweite.... :duel:


    Na, da kannst du dich wirklich freuen ... die laufen super gut!


    Apropos ... Welchen Zeitraum verstehst du denn unter "spätem Farbschema? Nach meinen Infos wurden die Slogans "Road of the Streamliners/Serves all the West" schon ab 1959 langsam durch "Dependable Transportation ersetzt". Ist da die Aussage "spätes Farbschema" nicht ein wenig gar kühn?


    Die Loks sind übrigens dann schon 1975 (Nr. 1028 ) bzw. 1977 (Nr. 1008 ) bei Union Pacific ausgeschieden.


    Gruss - Christian

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!