Code 70, 83 und 100 Rail Curves


  • ca. 50,- kommt hin, aber rechne mal nach
    Inhalt der 98019
    20 Einsätze für EKW10, DKW 10
    5 einsätze für BW 9/10
    34 Einsätze für W 10


    Inhalt der 98020
    34 Einsätze für W 15
    30 Einsätze für EKW 15, DKW 15, K 15
    6 Einsätze K 30


    Und dann leiten die ja entgegen Kunststoff noch


    Ich habe allerdings nur 20,- EURO für beide zusammen auf einer Modellbahngebrauchtbörse bezahlt. Ganz schnell bezahlt, bevor es sich der Verkäufer anders überlegt.

    Gruß
    Jürgen
    US-Modellbahner seit 1975 in (N). Wechsel zu H0 und DCC 1998
    Vorbild war die Penn Central und Ihre Vorgänger (PRR,NYC,NH) in H0
    Jetzt DB ex Heimatort ca. 1950 - 1960


  • Spurmaß der Radsätze und Flangeways und Points des Crossing überprüfen.
    Geht mit NMRA-Lehre -> http://www.walthers.com/exec/productinfo/98-1

    Gruß Markus


    H0 & Digital & mit Sound


    Conrail, Norfolk Southern , CSX ... und BNSF ist auch ganz nett

  • Hallo zusammen,


    die Ätzteile für die Herzstücke gab es für 10° und 15° als Messing Platten.
    Mein Händler hat mir gesagt sie seien bedingt lieferbar für ca. 50,- ?( je Platte. Da lasse ich es doch lieber etwas poltern, ist eigentlich fast nicht zu merken.
    Eigenartigerweise gibt es bei mir ganz andere Probleme. Ich wollte es diesmal ganz richtig machen und habe eine 60° Kreuzung Code 83 von Atlas eingebaut, auf der die Heavyweight von Bachmann entsetzlich poltern, kein Vergleich zu ROCO LINE. Das irritiert mich weit mehr.


    Gruß


    peter

  • Quote

    Original von bigboy4015
    Es gibt (gab) von Roco extra Ätzteile die in die herzstücke gelegt wurden um die RP25 tauglich zu machen.


    Passend zurecht geschnittene Kunststoffstücke in entsprechender Dicke erfüllen ihren Zweck auch...

  • Nee, RocoLine ist Code 83.
    Denis, 2,1 mm sind 82,6 °/oo von 25,4 mm oder rund 83/1000


    Das Problem liegt darin das die TIEFE des Hezstücks gemäß NEM ist und somit tiefer wie RP 25.


    Es gibt (gab) von Roco extra Ätzteile die in die herzstücke gelegt wurden um die RP25 tauglich zu machen.

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • Gegenfrage als Antwort.


    Warum sollten sie 22 inch schreiben wenn auch 20 inch ginge....


    Hmm?


    Klar kann es gehen, kann aber auch nicht...
    Hier hat nochniemand die Lok um da eine verlässliche Auskunft zu geben

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

    Edited once, last by bigboy4015 ().

  • Ja, ich weiß dass es sie von Bachmann schon lange gibt, aber erstens nicht in der Version die ich will und zweitens sind die Loks qualitativ nicht gut und laufen auch schlecht und haben auch ne geringe Zugkraft. Die Produkte von PCM interessieren mich auch nicht da die dort auch keine "Deskirted" GS-4 anbieten und der Zug interessiert mich auch nicht, weil ich meine schwarze GS-4 ohne Verkleidung nicht vor dem Daylight sondern anderen Zügen einsetzten will.
    Ja, zahlreiche Messingmodelle sind mir bekannt, aber ich bin nicht reich und kann nicht eben mal 2000 $ für eine Lok ausgeben.
    Metallspritzguß ist für mich das beste, es fühlt sich für mich genauso stabil an wie Messing und ist kein Plastik. Ich denke schon dass das das Modell von MTH unter den Nicht-Messing HO Modellen schon ein echter Spitzenreiter ist, die Fotos und vor allem das Video haben mich überzeugt.
    Aber sag mal, was denkst du (bzw ihr): würden die 4 cm weniger was ausmachen sodass die Lok die Kurve nicht mehr durchfahren kann?)
    Ist der Mindestradius von 22 inch nur empfohlen, also heißt dass das es auch noch enger geht, es bloß aber (aus welchen Gründen auch immer) nicht empfohlen ist?


    Gruß, Daniel

  • Quote

    Original von Chief
    erstmals in HO von MTH und aus Metall angeboten


    Von Bachman gibt es die schon ewig in H0 - ist so lala
    Broadway Limited / PCM haben die incl Zug schon vor MTH neu angekündigt. Ist nur noch nix ausgeliefert.


    Und aus Metal gab es die schon mehrfach bei den bekannten Messingmodellmarken....


    MTH ist nur derjenige der sie jetzt in Spritzguss bringt.

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • Quote

    Original von Chief
    Schade, ich werde die Lok doch nicht bei mir einsetzen können! Echt schade. Mein Anlagenoval hat einen Kreisdurchmesser von 107 cm, da wird´s wohl nix mit dem Einsatz... ;(


    Na wegen den 4cm bis zu den nominell 111 würde ich mir keine Sorgen machen! Um welches Modell handelt es sich denn?

  • Quote

    Original von Acela
    Und 22 Inch Radius ergibt einen Kreisdurchmesser von 111 cm bzw einen Radius von 55,5 cm. Somit scheint das der Mindestradius des Modells zu sein,


    Danke euch allen für die Aufklärung. Geometrie (Mathe überhaupt) war nie meine Stärke.


    Schade, ich werde die Lok doch nicht bei mir einsetzen können! Echt schade. Mein Anlagenoval hat einen Kreisdurchmesser von 107 cm, da wird´s wohl nix mit dem Einsatz... ;(


    Gruß, Daniel

  • Hallo Daniel,


    da brinsgt du etwas durcheinander.


    Ich versuchs mal:


    Zuerst mal Radius, Grad etc.


    Radius ist die Strecke vom Mittelpunkt zum Kreis/Teilkreis. Der Radius ist der 1/2 Durchmesser.
    Grad gibt die Größe des Teilkreises an. Ein voller Kreis sind 360 Grad. Wenn also bei einer Kurve 30Grad dabei steht so ist dies ein zwölftel eines Kreises. Die eigentliche Schienenlänge hängt dann vom Radius ab.


    R1 ist eine Bezeichnung von Herstellern für ihre Radien. Eine 1 bedeutet normalerweise der kleinste Radius. In H0 ungefähr 360mm. Bei manchen Herstellern gibt es noch kleinere Radien. Die Bezeichnung ist also Herstellerabhängig. Ich bevorzuge jedoch eine Angabe nach Si (Internationale Einheiten). Dann gibt es auch keine Missverständnisse.


    Code 70, 83 etc. wurde ja schon geklärt, gibt eben das Profil der Schiene an und hat nichts mit Kurven oder Radien zu tun.


    Ansonsten kann man Google mit allen mögliche Umrechnungen quälen.


    Einfach eingeben "22inch in mm" ergibt "22 inch = 558.8 millimeters"

    ...
    Grüße Hardy
    Fremo Member since 2011
    ...
    GULF MOBILE & OHIO sowie FRISCO und ILLINOIS CENTRAL (GULF)


    H0 - damit man's auch ohne Brille sieht

  • Quote

    Original von Chief
    Ãœbrigens, hier ist der Satz der meine Frage losgetreten hat:
    "Operates on Code 70, 83 & 100 Rail Curves" und
    "Operates on 22" Radius Curves"


    Damit ist Deine Frage doch beantwortet. Das Modell befährt sowohl Code 70, 83 und 100 Gleise, hat also vermutlich RP25 Radsätze. Und 22 Inch Radius ergibt einen Kreisdurchmesser von 111 cm bzw einen Radius von 55,5 cm. Somit scheint das der Mindestradius des Modells zu sein, warum sollte er sonst angegeben sein?


    Was Deine Aussage zu R1 und 360 Grad angeht, das klappt so nicht. Jeder Vollkreis hat 360 Grad, egal welchen Radius oder Durchmesser er hat. Die Gradangabe bei gebogenen Gleisen verwirrt nur unnütz, deswegen sollte man sich nur am angegeben Radius orientieren...

  • Ui!


    Daniel,


    1. 360 Grad sind ein Vollkreis, ein Ring.
    2. Wievilee inch das ist hängt davon ab welchen Durchmesser und damit welchen Radius der Kreis hat. Radius ist nur die Hälfte des Durchmessers also nur die Entfernung von der Kreismitte nach aussen.
    3. Die 22inch bedeutet einen Radius von 22 inch, einen Durchmesser von 44 inch und ein inch sind 2,54 cm.

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • Nun ja, ich weiß bloß das R1 360 Grad Kurven sind. Jetzt würde mich mal interessieren wieviel das in inch ist und wieviel dann 22 inch Kurven in Grad sind, bzw welchen R-Wert. That´s all


    Ãœbrigens, hier ist der Satz der meine Frage losgetreten hat:
    "Operates on Code 70, 83 & 100 Rail Curves" und
    "Operates on 22" Radius Curves"


    Gruß, Daniel

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!