Landscaping "Squamish Valley" Layout

  • Nabend Thomas,


    wahnsinnige Arbeit, die Du hier verrichtet hast!!! Fantastisch ist auch die Nachbildung der Riffles und Pools im Mäanderbogen Deines graded rivers...
    Hier hast Du Dich selbst übertroffen - Detailtreue in Perfektion... Man könnte meinen, Du hättest eine Professur in fluviatiler Geomorphologie :D


    Bin auf den Einbau Deines Landschaftsteils gespannt... - wir sollten mal zusammen etwas bauen!!!


    Grüße nach BC Brandenborough,


    Volker

  • Hi Folks,


    das ich nun doch schon zwei Tage später mein Versprechen einlösen kann, staune ich selbst!
    Wie bereits erwähnt, so verwende ich für den Wasserteil das Modellwasser von Langmesser, siehe hier: http://www.langmesser-modellwe…ndschaftsbau/modellwasser
    Das ist absolut geruchsneutral und lässt sich kinderleicht (aber bitte nicht für Kinder !!!) verarbeiten, keine wahrnehmbaren Dämpfe und keine Wärmeentwicklung und härtet glasklar aus.



    Bevor man das "Wasser" einbringt ist unbedingt abzusichern, das nirgends ein Leck vorhanden ist! das Modellwasser verhält sich auch wie Wasser, im Klartext, eine undichte Stelle und Frauchen zieht die Waffe :nunu: . Wie und womit man abdichtet muß ich sicherlich nicht erklären. Weiterhin sollte alles an Dekomaterial im Gewässerbereich, also am und unter Wasser, vorher eingebracht und eingeklebt werden. Es könnte passieren das dies sonst aufschwimmt und die Arbeit war umsonst.



    Nun kann geflutet werden. Ratsam ist es, nur soviel Modellwasser anzumischen, wie man im ersten Arbeitsgang auch benötigt. Man sieht wie und wohin es fließt. Sollte es nicht ganz reichen........dürfte selbsterklärend sein! Für die trockenen Bereiche im und am Flußbett, fülle ich vorsichtig das Streugut (Sand,Kies, Schutt, Bruchstein etc.) nach und massiere es sehr sehr vorsichtig an Ort und Stelle mit Hilfe eines Holzstäbchens ein. Man achte darauf keine Bläschen zu erzeugen. Ist alles zur Zufriedenheit hergestellt, Bierchen aufmachen, nach hinten lehnen und sich freuen was man mal wieder wichtiges geschaffen hat.
    Nach ca. 24 Stunden ist alles durchgetrocknet. Schwund durch trocknen ist minimal, wenn überhaupt vorhanden.
    Die Wellen- bzw. Strömungsstruktur habe ich vorsichtig mit Mattweiss aufgepinselt und verwischt. Es gibt auch "Wassertropfen" von einigen bekannten Herstellern, die ich aber besser weglassen würde, weil die aufgetragende Struktur unverhältnismäßig maßstabsuntreu wäre. Also eine Wellenstruktur in Nscale, die wir ab 2m Entfernung als solche überhaupt realisieren, wäre in Wirklichkeit so hoch wie auf der Nordsee. Und das in so einem Bächlein!
    Jetzt heißt es allerdings, noch etwas warten. Meine Bäumchen sind derzeit noch bei ANITA DEKOR, http://www.anitadecor.nl/c-120…llkommen-bei-anita-decor/. Die weitere Begrünung hängt somit von der Positionierung dieser Bäume ab und erfolgt so sinngemäß nebenbei. Ich werde berichten!


    Have fun..und schönen Abend
    Thomas

  • Nabend zusammen :welc::welc:


    Schön das es euch gefällt....mir übrigens auch 8o . So richtig fotorealistisch zu planen ist eh schwer, wenn nicht sogar nur Theorie. Seit unserer letztjährigen BC Reise schwirren mir unzählige Eindrücke noch im Kopf herum, sodass es schon schwer genug ist sich überhaupt auf irgendetwas festzulegen. Aber es macht die Sache beim Layout insofern leichter, das man nicht großartig Internetrecherchen anstellen muß, um Ideen zu finden.


    Den Fotos nach zu urteilen hast Du das Landschaftsteil aber noch nicht eingebaut, oder täuscht das?


    Das ist nur zu Fotozwecken und zum bauen vor dem Layout provisorisch aufgebaut. Bietet beim bauen 1.) eine schöne "Aussicht" und hat 2.) beim fotografieren einen schönen Hintergrund.


    Heute kam übrigens schon mein Langmesser-Modellwasser. Also kann es morgen Nachmittag in aller Ruhe zum "Wasserbau" gehen. Somit kann ich wohl mein Versprechen, euch zeitnah die nächsten Schritte zu dokumentieren, einhalten.


    Schöne Grüße
    Thomas

  • Morgen Thomas,


    da hast Du mal wieder ein Meisterwerk abgeliefert - ich sage nur Champselysees :welc:


    Den Fotos nach zu urteilen hast Du das Landschaftsteil aber noch nicht eingebaut, oder täuscht das? Jedenfalls sieht das schon hammermäßig aus und ich bin auf weitere Fotos gespannt...


    Grüße,


    Volker

  • Servus Thomas,


    wenn Du kein Treibholz hast,..........wer denn dann !! :thumbsup: ...........Mann,Mann, Mann, gefällt mir sehr sehr gut ! Chapeau ! :welc:
    ( für mein LRC sind die Seitenspiegel bestellt, das Triebwerk ist auch angekommen ! ) ................. Grüße an alle bei Euch im Noooooorden.

  • Hi everyone!


    Gute zwei Wochen später kann ich nun auch schon einen erfreulichen Zwischenbericht erstatten. Die Grundstruktur war zu meiner Zufriedenheit fertig gestellt und die bestellten Farben sind fast vollständig eingetrudelt. Neben den bereits zuvor erwähnten Woodland Colours, war kurioser Weise wieder mal der Tuschkasten, ja richtig gelesen, aus der Schulzeit unserer Tochterdas Zaubermittel erster Wahl! Simple Tusche bietet hervorragende Eigenschaften und eignet sich bestens für detailierte kleinere Flächen.



    Das Bachbett ist farblich soweit grundiert und die Ufergestaltung kann losgehen.



    Das Schwemmholz ist Holz. Nichts wirkt natürlicher als Dinge aus der Natur selbst. Die im Foto dem einen oder anderen vielleicht zu dick wirkenden Schwemmholzstämme, dem ist definitiv nicht so. Sie ergeben ein Vorbilddurchmesser von ca. 0,50m, was eher ein Mittelmaß darstellt.



    Das Geröll bzw. der Schutt, sind alle möglichen Sortierungen von Aquarien-/Terrariensand bzw. baulich verwendete Kies-/Sandmischungen, fixiert mit dem herkömmlichen Wasser-Leim-Spülmittelgemisch. Als nächstes sind die kleineren "Wasserfälle" im Hintergrund zur Gestaltung dran. Der Wasserlauf soll ein eher mäßig fließendes, sommertrockenes Fließ darstellen. Dabei arbeite ich mit Modellwasser von Langmesser. Ich möchte jetzt aber nicht allzuweit vorweg greifen und werde den weiteren Fortschritt so zeitnah wie möglich in Bild und Text dokumentieren.



    Schöne Grüße
    Thomas

  • Nabend Thomas,


    was soll man sagen...??? - Landschaftsbau in seiner schönsten Form! Eddie muss ja jetzt wohl wieder Überstunden machen, um das Fleckchen zu begrünen...?!?!!!! Bin auf das Endergebnis gespannt!


    Ich sage nur: "What is it? - Caught in a MOSH!!!"


    Volker

  • ....Aber eine Frage : Was hast Du bei Bild 2 u. 3 für eine "Tapete" im Hintergrund / Herbstfarben ? (Von unten anfangen.)


    Hallo Rainer...euch auch noch schöne Ostern!
    Nein keine Tapete. Ich habe noch solche Art Hintergrund rumliegen und nahm es nur zu diesem Fotozweck. Wobei, so ganz mies sieht es vielleicht nicht aus, wenn man es komplett füllend nehmen würde. :S:S
    Aber keine Angst, mache ich nicht!



    Gruß Thomas

  • Servus Thomas,


    ist schon komisch !!!,.....immer hast Du ein Bilderbuchwetter ! Sehr schön, mehr sage ich nicht !
    ....Aber eine Frage : Was hast Du bei Bild 2 u. 3 für eine "Tapete" im Hintergrund / Herbstfarben ? (Von unten anfangen.)

  • Hi everyone and Happy Easter!


    Immer wieder bestätigt sich der Grundsatz, daß eine Modellbahnanlage niemals fertig wird. Neben einigen Fahrzeugumbauten, die ich in meinen anderen Themen vorstellte, nahm ich mir endlich mal den Lückenschluß im Background des unteren Levels vor. Zur Erklärung, dies hatte ich nicht etwa beim Anlagenbau vergessen, sondern stellt lediglich eine Art Inspektionsöffnung dar, um notfalls sonst unerreichbare Ecken "bequem" zu erreichen.



    Im Hintergrund die Lücke.



    Dieses Teil als herausnehmbare Kulisse macht es bei Bedarf etwas einfacher, um bsplw. Wartungsarbeiten durchführen zu können. Der Grundaufbau ist für die weitere Gestaltung in gewohnter Weise vorbereitet.



    Die Felsstruktur ist wieder aus dem Modellgips geschnitzt und nächsten Tag farblich grundiert. Die Farbe war beim fotografieren noch frisch, daher der Glanz der ja noch durch Trocknung verschwindet.





    Bis die bestellte Farbe von WOODLAND SCENICS (Burnt Umber, RAW, Yellow Ocher) eintrifft, kann der Gips vollständig austrocknen. Im linken Bereich werde ich einen Holzeinschlag oder -lagerplatz darstellen. Dazwischen von beiden Seiten ein Wasserlauf mit kleinen Wasserfällen jeweils im Hintergrund. So klein die Fläche an sich ist, auch hier werden wieder so ca. 100 Bäumchen von ANITA DEKOR (sind bereits in der Fertigung) ihren Platz finden zzgl. etlicher sonstiger Begrünung, sowie die landschaftstypische felsige Flussgestaltung mit Modellwasser etc..
    Den weiteren Fortschritt werde ich zu gegebener Zeit abschließend dokumentieren.


    Schöne Ostern und schöne Grüße
    Thomas

  • Hallo Volker


    Die Pics wollen nicht....? Falls du sie auf dem iPhon hochladen kannst versuche es mal.
    Ich habe die Bildgröße für Foren angepasst.

    Hab da auch ein seltsames Problem.... Da steht drunter hochgeladen am 21.02.2015 | 24 mal angeschaut | Auflösung: 576x1024 Pixel ird wird abder auf dem Bildschirm 10 x 17 cm gross dargestellt, ich kanns auch mit STG + nicht grösser machen???


    Browser ist Chrome, mit Firefox ists nicht anders, Explorer fängt überhaupt gleich zum Spinnen an und macht unnötige Popups auf. (Ist auch nicht richtig konfiguriert)

  • Moin Rainer :D


    :danke: Betreffend der Telephon Poles bin ich mir selbst nicht mehr sicher welcher Hersteller?! Ich habe zwei Hersteller, war bedingt durch Lieferbarkeit, verwendet. Doch...einmal war es ATLAS ja und die anderen Plastruct. HELJAN bietet auch an sind aber etwas zu "europäisch" und Bachmann's sind zu massiv. Gerade in Nscale ist die Filigranität das A und O.


    Gruß Thomas

  • Servus nach Norden !


    Ich schließe mich Volker voll an !! Schöne, sehr schöne Bilder ! Kannste weiter posten, jede Menge. Warste doch in Berlin und hastn BÄREN in Empfang genommen. Ich habs doch gewußt! :thumbsup:


    Frage: Welche Telefonpfosten hast Du genommen ?

  • Hallo Volker


    Die Pics wollen nicht....? Falls du sie auf dem iPhon hochladen kannst versuche es mal.
    Ich habe die Bildgröße für Foren angepasst.


    In den nächsten Tagen poste ich für diesen Thread noch ein paar andrre kleine Schmankerl. Auf dem gesamten Layout sind hier und da so etliche von diesen und jenen Szenen versteckt, da muss ich selber teilweise suchen :kratz) . Aber schön wenn's gefällt.
    Vorhin habe ich noch mal so nebenbei meinen "kargen" Baumbestand durch weitere JTT SCENERY Trees erhöht....meine Güte gehen da Bäume drauf....blos nicht nachrechnen bzw. in €/$ ausrechnen.


    Schöne Grüße
    Thomas

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!