H0 Ballast Hopper

  • Guten Morgen zusammen!
    Gleich letzte Woche hab ich noch ein paar von den Walthers Hopper zusammen gesammelt und damit schon einen ganz ordentlichen Ballast Train.
    Danke nochmal an Jörg, der noch drei Wagen in Herzog lackierung hatte. Die kann ich genauso einsetzen wie sie sind.
    Auf Ebay hab ich mir noch sechs Wagen in NW Lackierung geschossen. Dank fehlender OVP und stümperhaft geklebter Beladung zu einem fairen Preis.
    Die Wagen waren bis oben hin mit Naturstein gefüllt und dann mit Leimwasser geflutet... knappe 300g pro Wagen und sehr viel Arbeit die Steine zu entfernen :thumbdown:


    ich werde noch ein Foto nachreichen.
    Angespornt durch die Bilder von Thomas, hab ich mir auch noch drei Stück Roundhouse 2 Bay Hopper gekauft zum probieren.
    Bei 20 Euronen für drei Wagen ist nocht viel verloren.
    Gestern hab ich das Dach ausgeschnitten und die Hopper Bays anhand von Vorbildfotos gekürzt.



    Mal sehen wie weit ich ohne die Shapewaysteile komme! Die Entladerutschen möchte ich eventuell aus Messing anfertigen.
    Welchen Decalbogen nimmt man am besten zur Beschriftung von modernen Güterwagen? Ich müsste ja neun Wagen neu lackieren und beschriften :gruebel:

  • Das ist sicher keine Schlecht Philosophie, meine Erfahrung im Selbst und Umbau ist aber noch sehr gering und 28 Quadratmeter Moba müssen auch erst mal gebaut werden...

    Ja, da geht es mir gleich. :)
    Als ich noch keine Anlage hatte, ging es beim Fahrzeugbau speditiver vorwärts. Heute teile ich auf: Im Sommer wenn es im Dachstock zu warm ist, werden draussen auf dem Balkon Fahrzeuge gebaut. In der kalten Jahreszeit dann aber vermehrt an der Anlage.


    ...Ich habe mir auch fest vorgrnommen mal den Worktrain mit SDP40 bespannung und den verbeulten blau grünen Gondolas zu basteln....

    Der "Jimbo" wird voraussichtlich mein diesjähriges Projekt werden. Ein paar Gons habe ich bereits. Aber der Kran inkl. der dazu modifizierten Gondola wird kompliziert.


    Taugen die nichts?

    Doch, schon. Aber für die umgebauten Wagen der MRL sind es die falschen. Es müssen modernere 'ran. ;)



    Thomas

  • Das ist sicher keine Schlecht Philosophie, meine Erfahrung im Selbst und Umbau ist aber noch sehr gering und 28 Quadratmeter Moba müssen auch erst mal gebaut werden...


    Gerade class II RR wie die MRL haben immer wieder spezielle Fahrzeuge in ihrem Bestand, welche nicht in Grossserie "off the shelf" angeboten werden. Und gerade das macht diese Bahngesellschaften so interessant.

    Da hast du recht! Die MRL bietet wirklich einen sehr bunten Fuhrpark. Ich habe mir auch fest vorgrnommen mal den Worktrain mit SDP40 bespannung und den verbeulten blau grünen Gondolas zu basteln. Irgendwann mal :whistling:


    Habe mir auf ebay noch 6 Walther Wagen geschossen, damit bilden diese Wagen den großteil meiner Hopper Flotte.
    Zusätzlich habe ich mir noch drei Roundhouse 2 Bay Hopper bestellt, an denen werde ich die umbauten üben um den etwailigen Finanziellen Schaden klein zu halten.

    Bei den Kadee-Wagen müssen dann noch die Drehgestellt gewechselt werden.

    Taugen die nichts?

  • Meine "Philosopie" in solchen Fragen: Lieber wenige Fahrzeuge, dafür vorbildrichtige.
    Gerade class II RR wie die MRL haben immer wieder spezielle Fahrzeuge in ihrem Bestand, welche nicht in Grossserie "off the shelf" angeboten werden. Und gerade das macht diese Bahngesellschaften so interessant.


    Die Beschaffungskosten für die Modelle kann man auch noch in Relation mit dem Bastelspass stellen. Man packt die Wagen ja nicht nur aus und stellt sie auf die Schienen, sondern hat für das Geld noch einige Stunden "Hobby-Time" mit ihnen.
    Vom selben Shapeways-Hersteller gibt es zudem auch noch "Familien-Packungen" für die Ausstattung mehrerer Wagen, welche dann auch günstiger sind:
    https://www.shapeways.com/shop…tion=HO+Ballast+gates&s=0
    Bei den Kadee-Wagen müssen dann noch die Drehgestellt gewechselt werden. ;)



    So oder so: Happy MRL-modeling!


    Thomas

  • Hallo Leute,


    Danke für die Antworten. Thomas hat es schon auf den Punkt gebracht, hauptsächlich geht es mir um die MRL Wagen.


    Die Shapeways Teile sehen natürlich Toll aus aber der Preis :wacko:
    Bei MB Klein gibt es zZ 2 bay Covered Hopper von Kaddee um 26$, mit Versant, EUSt und den Kleinteilen wird daraus ein 60$ Wagen, ganz schön kostspielig.
    I glaube ich lass meine Schotterzüge gemütlich wachsen. Hier im Forum sind es grade drei Wagen geworden und der nächste Run kommt bestimmt nochmal.


    Hab gerade nochmal die Bilder des Kaddee Wagens mit den MRL Wagen verglichen...
    Eigentlich bräuchte ich bloß die Entladeluken, am Dach wäre an beiden Enden genug Material übrig :gruebel:

  • Davon ausgehend, dass vor allem die ballast cars der MRL von Interesse sein dürften, beschränke meine Antwort darauf. ;)


    Neben den Difco side-dumpers besitzt die Bahn folgende "echten" Schotterwagen:
    - #110000 - 110047, 2200 Cu Ft, 100t, Darby Corp.
    - #110085 - 110099, 2003 Cu Ft, 70t, Pullman Standard (umgebaute 2-bay covered hoppers)


    Für erstere habe ich bislang keine Basismodelle gefunden. Zweitere können aber relativ einfach gebaut werden.


    Ausgangspunkt ist ein PS-2 2 bay covered hopper von Athearn. Bei diesem werden oben der "Deckel" und unten die beiden "bays" entfernt.
    Am Boden und an den unteren Stirnseiten werden Polystyrolplatten eingesetzt.
    Die MK ballast doors und die oberen Abdeckungen an den Wagenenden gibt es bei Shapeways: https://www.shapeways.com/prod…version?optionId=56547854
    Um die obere Ladeöffnung wird aus Polystyrol noch ein Rahmen gebaut.
    Danach wird der Wagen schwarz gespritzt und mit einer (einfachen) Beschriftung versehen.
    Auf Wunsch kann der Wagen zum Schluss noch entsprechend verwittert werden.



    Thomas

  • Hallo Leute!
    Da ich nun auf meiner Moba richtig Betrieb machen kann und die Schottergrube eine große Betriebsstelle darstellt, werde ich in Zukunft viele dieser Wagen benötigen.
    Das es den einen Ballast Hopper nicht gibt ist mir bewusst, dazu hat es bestimmt zu viele Eigen und Umbauten diverser Gesellschaften gegeben. In den Folgenden Links kann man gut die verschiedenen Wagentypen erkennen.
    https://www.flickr.com/photos/tdanneman/5330301591
    http://cs.trains.com/trn/b/sta…-3-pipestone-ballast.aspx
    Leider gab es in letzter Zeit nur die Wagen von Athearn zu Kaufen und die sind auch schon langsam vergriffen.
    https://www.trainz.com/product…range?variant=33170634310
    Meine Persöhnlichen Favoriten wären die Walthers, aber die wurden 2009 das letzte mal aufgelegt. Vorallem weil man nur die Beschriftung ändern müsste.


    https://www.walthers.com/41-ba…llow-conspicuity-markings
    Ich habe auch kein Problem wenn ich die Wagen basteln müsste, man wächst ja mit den Aufgaben. Kennt jemand von euch einen Hersteller solcher Kits oder villeicht brauchbare Shapeways Drucke?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!