Double Stack 40'/53' TTX

  • Wenn man das reine Gewicht betrachtet, liegen die alten Wagen von Walthers ganz weit vorne:

    pb130060z9kfg.jpg

    Mit 32g bei 13cm Wagenlänge kommt das ganz gut hin.

    JTC:

    pb130061vnj5g.jpg

    26g bei 14cm Wagenlänge schon etwas leichter, mit Metallräder etwa 28g

    Atlas:

    pb130062m6ky6.jpg

    22g bei 14cm Wagenlänge, also noch leichter.

    3-Unit Deluxe:

    pb130063t0k36.jpg

    67g mit Metallrädern wohl bei ca. 70g

    3-Unit Kato:

    pb130064dpkvp.jpg

    nur 48g und da liegt das Hauptproblem der Wagen und die Kupplung an den Trucks.

    pb130065zkkip.jpg

    mit bodymount Kupplung und BLMA Trucks läuft er schon wesentlich besser, und wenn es mal länger wird setze ich einen Helper hinten dran.





  • Ich hab mir schon gedacht das dieser Hinweis der meinem NTRAK-Kollegen geholfen nicht das Problem ist. Mir ist noch eingefallen das ich fürs Aufgleisen jeglichen Rollmaterials einen Aufgleiser benutze, was viele andere Modellbahner nicht tun. Ich habe zufällig bei meiner ersten aktiven ENSC-Teilnahme in der neuen Messe Stuttgart einen Aufgleiser von Tomix (Art.-Nr. 8006) gekauft. Mein erster US-Zug war der Super Chief von Kato und für dessen lange Reisezugwagen eignete sich der Tomix-Aufgleiser wegen seiner Länge und dem flachen Winkel am besten. Und den benutze ich auch zum Aufgleisen der Containerwagen. Der Fünf-Finger-Kran könnte auch eine mögliche Fehlerquelle für die sich lösenden mittleren Drehgestelle sein.

    Kann dir da nur zustimmen. Katastrophal wird es, wenn auf MTL Coupler umgebaut wird. ....

    Das Problem hatte ich noch nicht. Bei dem Video mit dem Zug in der Sperrholzwüste hat nur der erste und der letzte Kato-Wagen MTL-Kupplungen (von 16 Dreier Sets). Die Single Well Cars von Atlas und JTC kamen erst nach dem Dreh dieses Videos und haben ihr Rollout ebenso noch vor sich wie ein paar auf MTL-Kupplungen umgebaute Kato-Wagen. Bei mir haben übrigens alle unteren Container 10g Gewicht intus und untereinander bleiben die Katokupplungen drin.

    schon mal bei https://www.nscalekits.co.uk/ reingeschaut ?

    Ja. Ich finde sie teuer für einen Haufen Nacharbeit, viel Arbeit mit Lackieren und Decals, die ganzen Zubehörteile musst auch noch kaufen. Container kosten ja auch noch.



    Gruß

    Frank


    Edit hat noch sinnergebende Sätze gebildet.

  • Alleine schon das aufgleisen der 5-units ist ein Alptraum. Schaut man den YouTube clip von Kato dazu mal an, sieht es kinderleicht aus. Das täuscht aber gewaltig. Selbst bei größter Vorsicht fallen da schon mal die besagten mittleren Drehgestelle aus der Halterung und dann geht es los....wierum sind die nun wieder einzubauen? Dabei zerlegt man ungewollt manch andere Units wieder. Ist nicht unbedingt zu Ende gedacht.

    Und wie Sandro es schon ansprach, leere Wagen im Consist sind eher ungünstig.

    Die Lösung, die Walthers da hat, ist nun nicht sooooo der Hingucker, aber doch weitaus sicherer.

    Deluxe Innovations hat nun wieder den Nachteil, das die leeren Wagen im Consist zu leicht sind. Wie man da Gewicht reinzaubert, ist mir auch noch nicht klar.

    Wie sind denn eigentlich die neuen ATLAS ?

  • Hallo Sandro,


    ......

    Gruß

    Frank

    danke für die info. das problem liegt nicht an fehlerhafter reihenfolge der wagen sondern am bescheuerten design der mittleren drehgestelle. bei längeren zügen oder schubbetrieb sind die verbindungen einfach nicht stark genug und verbiegen sich.

    ich würde gerne züge mit 15-20 5-er sets fahren , aber mehr als 4 oder 5 sets klappt nicht.


    alan curtis (bzw nscalekits) sind auch bei 20 5er sets absolut unproblematisch. auch wenn zwischendrin mal keiner oder nur 1 container geladen ist.

  • Ich kann mich über meine Kato in H0 auch nicht beschweren.

    Aber vom erzählen von N Bahnern weiß ich, muss Kato N eine andere Liga sein.

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • Kann dir da nur zustimmen. Katastrophal wird es, wenn auf MTL Coupler umgebaut wird. Die Höhenjustierung ist eine Herausforderung für das Nervenkostüm!

    WALTHERS, optisch nicht so Hingucker und DeLuxe Innovations sind da eine andere Liga. Letztere sind detailierter und verlieren "gerne" mal die feinen Ätzteilchen.

  • Hallo Sandro,


    ich habe zwar nur die 53' 3-Units Sets von Kato, konnte aber vor kurzem einem NTRAK-Kollegen auch bei einem 5-Units Set helfen. Die Wagen haben ja eine gemeinsame Wagennummer und werden durch die Buchstabenkennzeichnung A-B-C und A-B-C-D-E unterschieden. Das Zusammenhängen muss immer mit dem Wagen beginnen der zwei Drehgestelle hat. Zusätzlich muss man wissen das die beiden Endwagen immer A und B sind. Auf dem Verpackungskarton der Kato-Wagensets ist auf der Rückseite die richtige Reihenfolge aufgedruckt. Ich hab dir mal zwei Videos zu diesem Problem rausgesucht.


    https://www.youtube.com/watch?v=FF3BBDcB8Ak

    https://www.youtube.com/watch?v=632K7Gm4BI4


    Und falls sich mal ein Drehgestell vom Wagen löst:


    https://www.youtube.com/watch?v=7ZjkhO1ndpI


    Funktionstests findest du hier:


    https://www.youtube.com/watch?v=2iavJ_OsXso

    https://www.youtube.com/watch?v=rWk8IL7hnKo

    https://www.youtube.com/watch?v=eK-YFE-Bv3k



    Gruß

    Frank

  • schon mal bei https://www.nscalekits.co.uk/ reingeschaut ?


    die kato-containerwagen sind eine katastrophe. das gefummel beim zusammenhängen der wagen ist zum ko....

    die 3-er sets gehen noch halbwegs, die 5-car sets sind schlimm. keine ahnung, was sich kato da überlegt hat.

    züge mit mehr als 30 wagen sind kaum noch fahrbar. entweder hängen sich die wagen ab oder die kupplungen hängen aus. das beschweren der container mit je 25 gramm blei (pro container !!) hat geholfen, aber toll sind die wagen nicht.


    wie ist eure erfahrung ?

  • ...

    Bin ja am hoffen, das JTC irgendwann mal ein NSC 53' three-unit rausbringt.

    ...

    Das hoffe ich auch. Dann wäre mein Intermodal-Zug wohl komplett. Eigentlich ist er es jetzt schon. ;):saint:


    Dein 40' Rebuilt 3-Unit ist ja ein Wahnsinnsaufwand die ganzen Teile rauszusägen. Aber das Ergebnis schaut toll aus. :thumbup:



    Gruß

    Frank

  • Hi Frank,

    klar ist das ok.

    Ich habe mir dieses mal nur den Doppelpack geholt. (bei meinen war alles in Ordnung)

    Bin ja am hoffen, das JTC irgendwann mal ein NSC 53' three-unit rausbringt.

    Derweilen habe ich mich mal einem alten Walthers 48' fife-unit gewidmet: rebuilt 40'

    p8070059toujir.jpg

    erstmal die Segmente rausschneiden.

    p8070060eskmn.jpg

    dann mit Sekundenkleber wieder zusammensetzen, Schnittstellen überlackieren und neue Decals

    p809005909kjd.jpg

    etwas altern

    p8300060zzkdv.jpg

    dann noch safety-stripes, ist jetzt zwar kein 53', passt aber dennoch hier rein.

  • Mike, ich hoffe es ist ok wenn ich weiter schreibe.


    Bei mir sind gestern die NSC 17-Post Single Well Cars von JTC angekommen. Leider ähnlich beschädigt wie die 7-Post Cars im letzten Jahr. Zwei von fünf sind ohne Mängel, die anderen drei wie voriges Jahr verbogene Griffstangen und Aufstiegsleitern, je einmal gebrochene und beschädigte Kupplung und drei Drehgestelle lose. Wenn wie im letzten Jahr die Ätzteile geschickt werden lassen sich die Wagen natürlich wieder in Ordnung bringen. Aber ärgerlich ist es schon.


    Gruß

    Frank


  • Diese Wagen sind ebenfalls sehr schön schmutzig geworden. Bei mir ist es genau umgekehrt - ich habe nur Kato - 3er Sets und erst seit kurzem 2x Deluxeinnovations. Von denen werde ich aber keine mehr kaufen weil sie sehr schlecht rollen und daher für mich ihr Geld nicht wert sind. Dafür rollen die JTC Single Well Cars sogar noch einen Tick besser als die schon sehr guten Kato's. Da kann ich auch über die vergleichsweise groben Handrails bei Kato hinwegsehen. Die Graffiti's lenken ein bißchen davon ab:).


    Gruß

    Frank

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!