Neue "Angstlok" für den #4014?

  • Moin,

    aktuell fährt der Bigboy ja wieder durch 10 Staaten und wie immer ist eine Diesellok mit eingereiht. Es war ja immer mal wieder eine andere Lok, aber kann es sein das die SD70M #4015 das jetzt dauerhaft sein wird? Mir ist nämlich in den Videos aufgefallen das die Drehgestelle der Lok silbern lackiert wurden passend zu den Wagen.

    __________________________
    Gruß: Michael


    Southern California in H0

  • Ob sie permanent zugeordnet wurde, kann ich nicht sagen. Im Juli sah sie jedenfalls recht traurig aus und nun wurde die Farbe etwas ausgebessert und in dem Zuge die Nase grün und die Drehgestelle silbern lackiert.


    http://www.rrpicturearchives.net/showPicture.aspx?id=5580680

    http://www.rrpicturearchives.net/showPicture.aspx?id=5600325


    Die Diesellok wird auch wegen PTC (Positive Train Control) benötigt. Auf dem PTC-Display im Führerstand vom Big Boy werden zurzeit noch die PTC-Daten von der mitlaufenden SD70M angezeigt. Dazu waren wohl auch Anpassungen auf der Diesellok nötig.

  • Naja, die #4015 hat auch schon 21 Jahre auf der long hood. Da darf ne Lok auch mal etwas Wellness und Farbe bekommen.

    Der Lack ist mit 500% noch original aus 2000, sonst hätte die längst die Flag

    Das einzige wo die 4015 in den 21 Jahren definitiv neugemacht wurde ist die sill, Reflexlinie unter dem Umlauf, die von rot auf gelb wechselte.

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • hallo Michael

    das Wort "Angstlok" würde Ed Dickens aber weit von sich weisen.

    Das hat er schon einmal.

    Man assoziiert mit dem Wort ja in erster Linie, die Diesellok müsste bei Ausfall der Dampflok als Zuglok eingreifen.

    Aus einem ausführlichen Gespräch mit ihm weiß ich aber, dass er bezüglich "seines " Big Boys keinerlei Bedenken

    hatte und dabei betont hat, dass die Diesellok nur zuständig für eine Notbremsung sei, wenn sich eine Gefahrensituation

    ergeben sollte.Ein Mitreisender und ich hatten ihm zuvor erklärt, was das SiFa in Deutschland ist und danach gefragt, ob

    es etwas ähnliches auch der der UP gäbe. Grüße Münch

  • Vermutlich sieht UP das anders. Wie schon gesagt funktioniert PTC nur mit dem PTC der Diesellok, da der Big Boy nicht den für PTC erforderlichen elektronischen Input liefern kann.


    Up kann es sich nicht leisten, dass ein wegen einer defekten Dampflok liegen gebliebener Zug eine Hauptstrecke blockiert. Außerdem kommt die Diesellok in Tunneln sicher sehr gelegen. Außerdem wird ihre dynamische Bremse genutzt, um Bremsschuhe zu schonen.

    Trains Magazin hat auf seiner Website Fragen zum Big Boy beantwortet, darunter als erstes auch die nach der Diesellok: https://www.trains.com/trn/tra…equently-asked-questions/


    Und hier von UP zum PTC des Big Boy: https://www.up.com/aboutup/com…ck/big-boy-ptc-210819.htm

    Gruß, Volker

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!