Posts by AC6000

    Etwas über 4 Meter.


    Das ich da eigentlich keinen Übergangsbogen brauche hatte ich mir schon gedacht, ich will es aber schon so realistisch wie möglich gestalten.
    Ich weiß aber auch, ohne eine 20Meter lange Spielwiese muss man da aber halt einfach ein paar Kompromisse eingehen.
    So wie es jetzt im Plan ist mit den 7,5mm Abrückmaß/ Einrückmaß kann es aber bestimmt auch nicht schaden, wenn man das später dann überhaupt noch sieht.


    Überhöhung wollte ich ein dünnes Stückchen Plastik unterlegen, maximal eine halbe Schwellenhöhe. wäre da auch die frage ob man das überhaupt wahrnimmt.
    Andererseits, auf einigen Fotos die ich hier habe sieht es auch so aus als wäre das Gleis garnicht oder nur minimalst überhöht.

    Die Kreisbögen stehen aktuell mit Radius 3500mm im Plan, 1x 11,5° und 1x 14,5°
    Zu beiden Seiten hab ich mittlerweile 7° mit R4500 geplant um platz für die Übergangsbogen zu haben. so käme dann noch ca 22cm Grade Strecke dazwischen.


    Die Differenz zwischen 7°bei R3500 und R4500 sind ca 120mm in der Länge und 7,5mm Seitlich



    Ich sag ja nicht das es nicht unmöglich wäre, aber ich müsste schon ein paar Sachen umräumen wenn ich hier mit einem so großen Zirkel arbeiten will.




    so ne Fachwerkwohnung ist schon was feines...
    IMAG0259.jpg

    Die Tests habe ich auf normalem A4 gedruckt, A3 hab ich nur Fotopapier hier.
    Zum zusammenkleben hab ich mir mein altes Notebook rausgesucht und das Display Waagerecht geklappt.




    Die Graden hab ich ja schon direkt auf der Anlage eingezeichnet, nur die Kurven und der Übergangsbogen dazwischen sind das Problem.
    Oder ich muss hier alles umräumen, ausmessen wo der Mittelpunkt ist und mit eine lange Schnur besorgen. Dann könnte ich den Kreisbogen zeichnen und mach den Übergangsbogen nach Augenmaß


    Kleinere Radien wo man Deckel in der passenden Größe findet sind da einfacher.

    Wenn sich das zweigleisige NAI nicht durchgesetzt hat wirds halt mit Adapter zu flat zweigleisig geplant und gut ist.
    Auf nem adapter der von 600mm auf 352mm schmaler wird gibts bestimmt eine Möglichkeit die Straße verschwinden zu lassen.



    Aktuell versuche ich zumindest eine Kurve schon mal in 1zu1 zu drucken.
    Trotz "100%" in den Systemeinstellungen war ein 10cm Stück im ersten versuch aber nur 9,4
    Mittlerweile bin ich bei 9,99 und 24cm werden zu 23,9 nicht perfekt aber ich würde sagen ganz brauchbar.


    Und nein, die Höhe ist noch nicht Final
    IMAG0256[1].jpg

    Kurzes Update,


    Gab leider wieder ein paar Verzögerungen.
    Und so mal wieder zeit sich Gedanken über den Gleisplan zu machen....


    Die Idee mit dem aus dem Tal hochkommen wird nicht weiter verfolgt.
    Dafür hab ich aber noch eine andere Idee: statt für den Theoretischen Adapter mit der breite vom Valley double track zu planen bin ich grade dabei mit vorzustellen wie das mit NAI35 aussehen würde. Ich wollte eh ein Straße auf der passenden Seite haben.


    Wegen dem anderen Gleisabstand müsste ich das halt nur überlegen bevor ich anfange die Gleise zu Legen, aber da hab ich mindestens noch Zwei Tage Zeit mir das zu überlegen.

    Achtung, dieses Beitrag enthält ein Handyfoto


    Das erste Segment ist schon mal Fertig und bei mir, die anderen sollten auch gebaut sein, sind aber noch bei meinem Arbeitskollegen.
    Morgen will er vorbeikommen und dann wird alles zum ersten mal Aufgebaut, ich bin schon gespannt.
    IMAG0251[1].jpg


    Das nächste kleinere Problemchen gibts dann auch.
    Hab mir ein paar der Lötschwellen bestellt, die wollte ich nicht direkt auf die Korkbettung Leimen/Schrauben sondern auf ein Stückchen Sperrholz. Das Bestellte 4mm Holz hat aber leider 4.11mm, die Bettung 3,98
    Da muss ich dann noch was unterlegen oder mir noch was anderes einfallen lassen.



    Wenn es jemand interessiert, Freitag und Samstag war ich mich schon mal einschießen, bei dem Nasskalten Wetter gar nicht so einfach...
    AM4I0177a.jpg

    im ersten waren es noch r2000 (3500 für die ersten 5° weil keine Übergangsbögen im Programm) Jetzt ist es r3500/4500
    Damit auch die erste Kurve wird aber sehr knapp, dann hab ich fast keine Grade mehr am Anfang und Zischen den beiden Kurven.

    Gut zu wissen
    60cm sind halt mit zwei Gleisen + Straße und Häusern doch echt knapp. Deswegen ist das ganze da so zur einen Seite hin orientiert und nicht mittig.
    Die erste Kurve werd ich dann auch etwas strecken, muss ich mir im CAD mal angucken.


    Ich mein, in der Theorie wären größere Radien wohl immer besser, nur der Platz...

    Mehr als 2cm war auch nicht vorgesehen. Wobei mir die Idee einfach auf der Höhe zu bleiben immer mehr gefällt.
    Das mit der Tiefe vom Fluss hab ich auch schon gedacht, bei 12cm Kästen sollte man 6cm tiefer gehen können ohne das es zu wackelig wird.
    und Ja, viel platz ist an der einen Stelle nicht mehr. Wie könnte man das anders Lösen? die Kurve einfach mit noch größerem Radius bauen?


    Adapter, wie gesagt, zuerst mal gucken ob die gebaut werden. Hatte da einfach die Länge von den anderen teilen genommen statt noch eine dritte Größe zu planen...

    naja, was solls...
    So ist der aktuelle Plan.


    tp.png



    Die Zahlen stehen für die Höhe der Segmentkästen.
    Bis heute war der Plan die zwei cm mit einer kleinen Steigung zu bauen, wären dann knapp 2%. Plus gleichzeitig noch einen kleinen Hügel, damit es so aussieht als würden die Züge aus einem tiefen Tal hoch kommen.
    Heute auf der Arbeit hatte ich aber leider viel zu viel zeit mir Gedanken zu machen, man könnte ja auch auf der Höhe bleiben und lässt nur die Landschaft etwas tiefer werden.
    Die Straßen in der Mitte sind nur grob geplant, da muss ich mal gucken wenn ich das in echt vor mir sehe. Es soll auch mehr als nur ein Haus werden.
    Das Braune Rechteck neben dem Fluss soll eine Art Podest im Railfan Park werden. nicht sehr hoch, evtl tuts auch ein kleiner Erdhügel, mal schaun.
    Der Fluss wird dann vorerst der Abschluss sein.


    Unten rechts der Theoretische Adapter von meiner 60cm Breite auf Fremo US, sollte er denn irgendwann mal gebaut werden.
    Bis auf die ersten paar cm wäre da kein Gleis parallel zur Segmentkante.

    Ja, vor allem mit dem Diagramm auf Seite 2 wo immer nur von AC die rede ist.
    Aber um so besser wenn DC auch funktioniert, mittlerweile weiß ich aber dass man dann etwas mehr Spannung braucht. Ein Laptop Netzteil mit 20V, 3,75A sollte also ganz gut passen.



    Am Wochenende Starten endlich die Holzarbeiten.
    Am Gleisplan hab ich auch noch etwas gefeilt, zu zeigen gibts eigentlich nicht viel, Zwei mehr oder weniger Parallel verlaufende Striche, zuerst kurz Grade, dann eine kurve Kurve, Grade, Kurve, Grade mit Brücke, Kurve...
    Ich hab nur irgendwie gar keinen Platz mehr um einen anschließer sinnvoll unterzubringen... (wie gut das ich die Weichen schon gekauft hab)
    Da das Programm das ich gefunden hatte anscheinend keine Übergangsbögen kennt ist der Plan ehh nicht 100%ig genau. Damit es aber einigermaßen passt habe ich einfach je die ersten und letzten 5° mit einem größeren Radius eingeplant.


    Mittlerweile gibt's auch einen Namen für das Dorf, Springfield (ohne Angabe eines Bundesstaates)
    Aus dem Museum wird ein Railfan Park, das war zwar damals noch kein so großes Thema wie heute, aber dann kann ich ein schönes Schild machen mit:
    Welcome to Springfield railfan park
    1st of its kind in our wonderful state


    oder so was ähnliches

    Irgendwie komme ich mir grad ziemlich blöd vor


    Auf der 2. Seite von Handbuch steht immer nur AC und das es nicht über 18Volt sein dürfen.
    Und auch sonst hab ich nur immer nur AC gelesen.



    Und da in dem Link steht jetzt auf einmal "16V AC or 28V DC"





    Aber wenn auch DC geht hab ich wenigstens ein Problem weniger.

    Tja, die Holzarbeiten verzögern sich leider etwas.




    Ich hab mich nochmal wegen der NCE Pro Cab schlau gemacht.
    Das Set kommt vom Hersteller ohne Netzteil, NCE bietet zwar optional ein Netzteil an, das arbeitet aber nur mit 120V und nicht mit unseren 230.
    Benötigt werden 15V 5A AC



    Kann mir da jemand ein passendes Netzteil empfehlen?
    Ich finde leider nur welche mit Gleichstrom am Ausgang, das wird ja dann wohl eher nicht funktionieren.




    Die Forensuche ist da leider wirklich nicht hilfreich weil mindestens vier Buchstaben verlangt werden...
    Perfekt wenn man nach NCE Pro Cab Sucht