Posts by winnetou

    Sorry für die verspätete Antwort, aber die gartenbahn hatte bis jetzt Winterschlaf gehalten...
    Der Dampf hat gar keine F-Taste sondern ist nur über einen Schalter direkt einschaltbar.Halt bachmann... Und durch den factory installed Soundtraxx-Decoder gibt es keinen weiteren F-Eingang. Insofern verwundert es schon, dass beim bloßen Adresswechsel der D X( ampf plötzlich nicht mehr geht???

    ja danke, mit LENZ hat es geklappt, nur geht jetzt unter der neuen Nummer der Dampf nicht, beim Rückprogrammieren auf die 3 geht er, bei der 7 nicht, irgendwie seltsam...

    Hallo im Forum,ich habe mir eine Bachmann Climax mit factory installesd Sound zugelegt. leider ist der Sounddecoder von Soundtrax nicht so einfach umprogrammierbar. Kann jemand helfen, wie ich die einfache Adresse wechsle? Ich habe mein Digitalsystem von Digitrax mit JMRI zum programmieren. Sämtliche Versuche über Pom haben nichts gebracht, so dass die Lok momentan gar nicht reagiert... :cursing: Hilfreich wäre natürlich auch, wenn jemand im Postleitzahlbereich 07... einen PTB-100 von Soundtrax hat, zu dem ich mal zum Programmieren fahren würde...
    Steffen

    Habs hinbekommen,war gar nicht so schwer,außer dem Umlöten der Ditchlightboards,das war ein bißchen Fingerbrech ;)
    Interessant ist jetzt die Frage,gibt´s bei den Gensets Varianten mit Strobelight-ich konnte bisher nichts finden.

    Danke ich werde es morgen versuchen.Ich habe einen MRC,aber der Einbau ist das Wichtigste. Soundmäßig finde ich ihn gut,vor allem auch die Möglichkeiten für die Ditchlights. Dabei ist zu bemerken,daß hierfür das Board der Ditchlights umgelötet werden muß,weil die MRC´s nicht kompatibel sind(bezüglich der Maße,eigentlich ulkig...).Ich vermute mal daß die einfach den Sound der 2.Generation mit dem Ditchlightboard der 1. Generation geliefert haben.mal sehen,wie´s morgen wird

    Hallo Forum ;-),
    ich habe mir eine Atlas Genset(H0) zugelegt und möchte diese mit Sound versehen,Decoder ist da,mir stellt sich die Frage,wohin mit dem Lautsprecher? Bei den BLI Loks sitzt er oft im Tank,aber wie bekomme ich den ab?
    Vielleicht stand ja jemand von Euch auch schon mal vor diesem Problem und kann mir helfen ;)

    Hallo ins Forum,ich habe bereits im Netz geforstet,aber zu meiner Frage nichts gefunden: Sind die Triplex(Erie,Virginian) im Consist gefahren,oder nur einzeln?
    Weiß jemand etwas darüber?

    Das Problem kenne ich von meiner Cab Forward,selbst ein Austausch des Speichergewebe hat nichts gebracht,ebenso Nachfragen bei BLI. Bleibt momentan nur,die Lok ohne Dampf zu fahren. Ansonsten mache ich gute Erfahrungen mit einfachem Lampenöl (OBI,Rossmann)-das war mal ein Tip im "Gartenbahnprofi",der sich über die Jahre bewährt hat.

    Ich habe ein ähnliches Phänomen beobachtet-ich habe am DS 64 2 Atlas und 2 PIKO-Antriebe,die Atlas gehen einwandfrei zu schalten,aber wenn ich zwichendurch oder auch danach die PIKO bediene,geht nichts mehr,nur noch ein schwaches Zucken! Nach einer Weile muß ich den DS dann wieder neu programmieren und das Spiel geht von vorn los,da half nur,PIKO ausbauen und wegschmeißen ;(

    Dank Frank,das mit der Rumprobiererei mache ich genauso,ich hatte vorher die 90´er von Heljan,die hat ja per LED die Position angezeigt,aber bei der Neuen geht das so nicht. ich berichte auf jeden Fall,wenn´s geklappt hat,vielleicht hat ja noch jemand eine Lösung! :love:

    Hat jemand im Forum die 130 ´Drehscheibe von Walthers(Heljan)?


    Ich habe ein Problem mit der Programmierung. Alles ist sauber(...) Das Manual befolgt,Stoppunkte programmiert,danach Testlauf- jeweils 5 mm an Progammierten vorbei-nach.. zig Versuchen streiche ich die Flagge-kann jemand weiterhelfen? :cursing:

    @ Gerold-wie hast Du den Träger gestaltet-Flacheisen oder Vierkant,ich kann´s nicht so richtg erkennen-auf jeden Fall eine gute Ideee zu nachbauen,halt uns mal auf dem Laufenden,wie die Brücke am Ende aussieht.


    mfg Steffen

    Hallo,ich habe mir den neuen DT 402D-Funkregler zugelegt.Leider ist das Ding mit Batterie immer an,so daß die Batterie nach spätestens 3-5 Tagen leer ist. Ich habe aber nicht immer Lust,selbige nach dem fahren zu entnehmen.Hat einer hier im Forum das Teil schon mal mit ´nem Schalter ausgerüstet oder eine andere Idee? ?(

    Ich hatte das gleiche Problem nach dem letzten Sommer(da nicht gefahren...)Es funktionierte überhaupt nichts,ebenfalls keine grüne Lampe.Die Lösung bestand darin,alle Stecker entfernen,neu einstecken-neu reseten---war alles:-)
    Hoffe,bei Dir geht´s genauso!