Posts by 1255west


    Hoffe immer noch Kato nimmt sich der Sache an und macht dem Trauerspiel ein Ende ...
    (Atlas wird's ja wohl nicht wagen dem Marty McQ von IM "reinzupfuschen")


    Chris

    Quote

    Original von sschaer
    chris....


    wohin gehst du genau ? thompson etc. klingt nach kamloops.... meine eltern wohnen etwa 160km nördlich....


    offline, falls du mehr wissen willst.


    Danke Sandro ... melde mich, falls ich noch mehr Infos brauchen sollte.


    Geplant ist ein Trip von Vancouver aus in Richtung Kamloops, Revelstoke, Banff mit passenden Side-Trips zur BC Rail (oder was davon im Herbst noch übrig sein wird). Einmal mehr heisst die Devise: Immer den Geleisen entlang ... :)


    Chris

    Quote

    Original von Acela
    Na Gott sei dank habe ich mich damals für Amtrak entschieden, als mir klar wurde, dass man blos ein Thema sammeln kann, weil es sonst zu viel wird...


    Gut gemacht


    Wer weiss, vielleicht kommt die US-Regierung bald auf die Idee auch für Amtrak gebühren zu verlangen, um Steuergelder zu sparen.


    Vielleicht findet der US-Congress ja auch raus, dass noch mehr Geld gespart werden kann, wenn Amtrak den Betrieb vollständig einstellt. Eine gute Anbindung der Erde an Mond und Mars sind ja schliesslich viel wichtiger .... :evil: :evil::P;)


    Chris

    Quote

    Original von Simon_Ginsburg
    ...
    Weitere Trends sind die 80% Vertretung der "Loose"-Familie und eine 50% Wahl von Digitrax.


    Simon


    Simon, nur weil die "halbe Welt" ein Digitrax System betreibt heisst das noch lange nicht, dass das System auch das Beste und Anwenderfreundlichste ist.
    Das Microsoft Betriebssystem ist auch auf der ganzen Welt am häufigsten eingesetzt, aber eben ....


    :D:P:D


    Chris

    Quote

    Original von sschaer
    gottlob hatte cp rail keine tunnel motors. hab in weiser voraussicht keine reserviert. :D


    dafür sind 50 kato ac4400 pre-ordered mit der option auf 30 weitere..... :D


    Hi Sandro


    Es war zwar äusserlich nicht sichtbar, aber genau genommen hatte CPR doch eine Zeitlang eine ex. SD40T-2 in Betrieb. CPR 5449 (ex DRGW 5402) wurde nach einem Unfall am Tennessee Pass mit Komponenten von normalen SD40-2 wieder aufgebaut.



    Siehe auch:
    http://www.trainweb.org/galt-s…comotive/5400s/cp5449.htm


    Und hey Steve ... die spätere StL&H 5449 wäre doch eine schöne Ergänzung für deine StL&H 5448, oder?



    Chris


    Hey Micha ... Nix zu Danken! Meine beiden Tunnel OMIs in Spur N (je eine DRGW und eine SP) sehen genau so schön aus wie die H0er .... und laufen tunse erstaunlich gut .... :] :D


    Chris

    Hi Micha


    Schwierig zu sagen wenn man nicht gleich am Objekt stehen und direkt vergleichen kann. Fotos bringen die Farben meistens nicht so authentisch raus ....


    Ich denke mal du solltest Seidengrau (RAL 7044), Kieselgrau (RAL 7032) und ev. Achatgrau (RAL 7038 ) genauer unter die Lupe nehmen.


    Chris .... diesmal ohne Gewähr ... ;)

    Quote

    Original von sschaer
    ... was wäre wenn eine der beiden schrauben nur teilweise eingedreht wird, anschliessend der kopf abgetrennt. so sollte es doch möglich sein, die eine seite des wagens bloss einzuhängen. dieses prinzip wird bei vielen dampfloks zum anhängen des tenders benutzt



    Hi Sandro
    Leider wird das so nix. Die zwei Deichseln sind beim Mittelteil bzw. am mittleren Drehgestell so locker eingehängt, dass die ganze nur lose eingehängte Seite wohl "in die Knie" gehen würde. Mir schwebt eine ähnliche Lösung wie sie bei den fest gekuppelten FT's von Intermountain realisiert ist vor. Habe bis jetzt jedoch den Mut noch nicht gefunden einfach die Kunststoffösen an den Deichseln"anzusägen". Aber vielleicht wagt sich ja Steve ... ;):D


    Chris

    Hmm ... endlich ist auch mein Wig-Pack (Insider kennen sich aus ;);) ) mit den Atlas Articulated Auto-Carriern bei mir angekommen. Freude herrscht!! Pro Wagen (alle Nebenkosten eingerechnet) umgerechnet bloss CHF 40.03!!! Das sind pro Wagen satte CHF 25.97 weniger als beim Apotheker mit Seesicht (CHF 66.00!!)


    Das Geschraubsel war eigentlich gar nicht so schlimm. Ok ok ... bin das ganze ein wenig unkonventionell angegangen. Als erstes habe ich das mittlere Drehgestell vom Mittelteil losgeschraubt. Es ist ohne Drehgestell einiges einfacher die zwei Deichselteile an die Wagen zu schrauben, vorausgesetzt man merkt sich vorher, wie die Teile ans Chassis müssen. Und helfen tuts natürlich auch, wenn ein gut magnetisierter Kreuzschlitzschraubenzieher (was für ein Wort :D ) verwendet wird. Die Schräubelchen haften dann ganz einfach am Werkzeug und verdünnisieren sich nirgendwohin. Danach Faltenbalg (das Mittelteil) rein, die zwei Deichseln eingehängt, Drehgestell drauf, grosse schöne Schraube rein ... Voilà !


    Zum Trennen und Verpacken der zwei Wagenhälften schraube ich einfach wieder das mittlere Drehgestell ab (die viel grössere Schraube ist einfach viel User-Freundlicher) und nehme das Mittelteil raus. Damit alles wieder in die Box passt habe ich an den Stellen wo jetzt die montierten Verbindungsteile vorstehen ein wenig vom Blister rausgeschnitten. Das geht wunderbar, und die Mikroschräubelchen müssen nie mehr angerührt werden ...


    Chris

    Quote

    Original von Acela
    Yep, da geb ich Dir recht. Aber unsere Diskussion hier wird endlos sein. Die selbe hatte ich neulich mit meinem Cousin. Er meint, in 10 Jahren gibt es nix analoges mehr. Denk ich aber nicht, weil ein achtjähriger Junge der zu Weihnachten die erste Eisenbahn bekommt kaum Digital fahren wird. ...
    Micha


    Aber wieso den nicht .... Digitale Starterpackungen werden bald nicht mehr viel teurer sein als NINTENDO, X-BOX und Co. ...


    Chris


    Also solche Argumente können mich nicht überzeugen.
    Es ist alles eine Frage der Disziplin. Die brauchte es bei hohem Verkehrsaufkommen seit jeher auf Analog und die wird es auch bei Digital weiterhin brauchen. Trotzdem denke ich, das mit Digital vieles sehr viel einfacher geworden ist. Also ich werde mir diese "übertriebenen" Schutzmassnahmen ala Gleisabschaltung in der heutigen Zeit ganz bestimmt nicht mehr antun.


    Chris

    Quote

    Original von sschaer
    gemeint ist damit vermutlich die speisung der herzstücke abhängig von der weichenstellung. hab dies leider bei meinen weichen nicht gemacht. darunter leidet u.u. die stromaufnahme der loks.


    Das macht Sinn!!! :D


    Chris

    Quote

    Original von Felix


    Auch wer digital fährt, ist gut beraten, seine Weichen
    mit einem (abhängig von der Weichenstellung)
    abschaltbaren Gleisabschnitt auszurüsten, damit keine
    Flankenfahrten auftreten können. Dies ist keine Frage
    von "analog" oder "digital".


    Hallo Felix,


    diese Aussage musst Du mir aber noch etwas gründlicher erklären ?(?(?(


    Das ist doch ein Scherz, oder? Also ich fahre Digital damit ich meine Loks immer und jederzeit unabhängig von Stromkreisen bewegen kann. Aus diesem Grund will ich ganz bestimmt nichts mehr mit abschaltbaren Gleisabschnitten zu tun haben ... und schon gar nicht mit solchen die von Weichenstellungen abhängig sind. Da werden doch nur analoge Nachteile und "gefummel" ins digitale übertragen. Viele "schöne Sachen" die erst mit Digital möglich geworden sind werden damit doch gleich wieder verhindert.


    Chris

    Quote

    Original von nscalesteve


    ...Chris du bist gefragt hier ! ;)


    Hmmm ja ... mein schlaues Buch wüsste das ganz genau .... und das steht zuhause ... und ich im Bündnerland ...


    Ich meld mich dann im 2004 wieder ...


    Guten Rutsch allerseits wünsche ich ...


    Chris

    Quote

    Original von nscalesteve


    hab mich auch rumgeärgert mit diesen schrauben, aber nicht sehr lange...
    ...hab die MT schrauben die bei jeder MT-2004 packung beiliegen verwendet, sind schlitzschrauben und passen genau so gut (haben aber den vorteil dass man eher den richtigen schraubenzieher zur hand hat und wenn der wagen auf den schienen steht sieht man den silbernen schraubenkopf auch nicht...)




    Also ich denke mal es wird nicht lange dauern bis jemand eine "schlauere" Methode ausknobelt wie man diese zwei Hälften zusammenkriegt ... und auch wieder trennen kann ... ohne viel "geschraubsel" und "gefummel"


    Chris

    Uuuuups .... zum Glück sind SSW und UP die ersten Versionen ... :D:P:P


    SP und DRGW sind bestimmt schon viel viel besser ... :] :] :]


    Vielleicht dämpft das mal ein bisschen den Enthusiasmus der Amis für Intermountain. Hab ja schon immer gesagt, dass die nicht besser sind als gewisse andere Hersteller .... LOL


    Chris

    Quote

    Original von Acela
    Hm. vielleicht hast Du recht. Vielleicht mach ich aber auch ne normale Rio Grande draus, müsst ich blos das L-Windows Cab (hat übrigens nur 5 min gedauert das L zu machen :D ) wieder tauschen. Der Nasentausch is mir zu aufwendig. Hatte Rio Grande Snoot Nose SD40T-2?


    Micha


    Leider negativ ... die DRGW hatte keine Snoots. Und der "Lichterbaum" auf der Short Nose war auch nicht so verrückt wie bei den SP/SSW Units. Da müsstest Du schon noch ein wenig was an der "Nase" rum-machen.


    Chris