Posts by 141p

    Hallo,


    funktioniert bei euch im analogen Betrieb die Fahrtrichtungsumschaltung mit dem Fahrregler? Ich habe den Uhlenbrock WAC, der Decoder ignoriert die Umschaltung beharrlich. Fahrrichtungswechsel ist nur mit der Fernbedienung möglich, was ich ziemlich unpraktisch finde, auf den Sound könnte ich auch gut verzichten.
    Solange mich Athearn zwingt was zu kaufen was ich nicht brauche und ich damit im Betrieb auch noch Nachteile habe, werde ich auf weitere Modelle verzichten, die Version mit den Windleitblechen ist somit gestrichen.


    Viele Grüße
    Georg

    Hallo Andreas,


    ich habe sie als C&O. Optisch finde ich sie in Ordnung, über die Qualität kann ich nicht meckern (die Connie und Mountain musste ich jeweils umtauschen). Ich habe sie aber bisher nicht groß probiert. Ich habe meine Anlage letzte Woche w. Neuaufbau zerlegt, kann sie also im Moment nicht mehr ausprobieren. Wenn ich das noch recht in Erinnerung habe lief sie bei mir problemlos (hauptsächlich MTX und einige Peco Weichen), sie taumelte etwas (ein Radsatz scheint mir etwas unrund zu sein) und ist nicht übermäßig leise. Etwa wie die Bachmann Connie und light Mountain. Haftreifen hat sie keine und schwer ist sie auch nicht, die Zugkraft dürfte also (ich weiß es nicht mehr genau) etwa auf dem Niveau der Kato Mike liegen, kann sein so 15 normale MTL auf 2% Steigung. Meine Radien waren 36 cm aufwärts, da beide Antriebsgruppen beweglich sind, sehe aber auch bei 26cm nicht unbedingt ein Problem (ich habe leider keine solchen da, sonst hätte ich es probiert).


    Vielleicht kann ich im Lauf der Woche noch mit Flexgleisen den Radius ausprobieren, in einigen Wochen kann ich hoffentlich dann auch die Zugkraft in der Ebene mitteilen.


    Leider kann ich momentan mangels Anlage nicht mehr sagen.


    Die LL Mallet schleppte bei mir auf der 2% Steigung so ca. 16 MTL weg (nach langer Laufzeit sollen es mehr werden) also ziemlich bescheiden. Ich habe mir Ersatztreibradgruppen besorgt und mir Haftreifen draufmachen lassen. Ich bin leider vor dem Abbau nicht mehr zu Zugkraftversuchen gekommen, die Stromabnahme war auf jeden Fall etwas schlechter.


    Die Rivarossi Big Boy kennt keine Zugkraftprobleme ist aber nur teuer zu bekommen und meine läuft auch reichlich schlecht, die liegt beim Spezialisten zum Umbau


    Ich freue mich auf jeden Fall schon auf den Athearn Challenger und hoffe, dass der mehr Zugkraft mitkriegt. Und LL vielleicht mal Nachrüstradsätze für die Mallet und Berkshire mit Haftreifen anbietet.


    Viele Grüße
    Georg

    Hallo,


    hat jemand von euch das Nn3 Gleis, das Aspenmodel vertreibt (das fertige) und Erfahrungen damit? Vielleicht hat auch jemand die K36 und kann dazu was sagen. Was ist eigentlich mit Lok14 und der K27 los? HP ist tot und da scheint auch nichts mehr zu kommen.


    Viele Grüße
    Georg

    Hallo,


    danke für eure Antworten. Dann werde ich die ConCor bleiben lassen. Bestätigt nur meine Ansicht über diese Modelle (hätte ja sein können, dass ich mich täusche). Die Overland gibt es derzeit vergleichsweise günstig (eine Lemaco/Fulgurex von europ. Vorbildern kostet da schon mehr). Und die Gasturbine macht schon was her.


    Viele Grüße
    Georg

    Hallo,


    ich habe mir jetzt die Overland Gas Turbine bestellt und dazu würde sich die ConCor auch gut machen.


    Meine Fragen dazu: Hat mit der schon jemand Erfahrungen? Wie sind die Fahreigenschaften? Schwungmassen, Zugkraft, Geschwindigkeit, Lautstärke? Was haltet ihr von der Optik, die Geländer sollten wahrscheinlich getauscht werden, gibt es da Zurüstsätze? Von wem?
    Ich hatte mal einen ConCor Dampfer, den habe ich wegen katastrophaler Qualität umgehend zurückgeschickt, daher bin ich mit der Firma vorsichtig.
    Laßt mal was hören.


    Viele Grüße
    Georg

    Hallo,


    Con Cor ist ja bekannt dafür seine Loks auch mit Bahngesellschaften zu beschriften, die überhaupt nichts damit zu tun haben.
    Weiß jemand welche von den angekündigten Gesellschaften tatsächlich die USRA 2-10-2 hatten und welche damit tatsächlich dem Vorbild entspricht.


    Danke und viele Grüße
    Georg