Posts by Amtrak X995

Zuallererst: Vielen, vielen vielen Dank an Sven (Mr_Sven)!!

Er hat in einer wahren Sisyphos-Arbeit das Lexikon wieder zum laufen gebracht.

Er musste die SQL Datenbank auf das heute von der Lexikon-Software genutzte Format ändern, was alleine eine dreistellige Zahl an Steuerbefehlen benötigte, die Software neu aufgesetzt und dann die beiden erfolgreich verbunden.


Ganz sicher: Das liest sich einfacher wie es ist!

    Hallo,
    um sich mit einem solchen Thema auseinander zu setzen ist gute Literatur essenziell,
    empfohlen sei


    The Milwaukee electrics Noel Holley
    The electric way across the mountains Steinheimer
    Milwaukee Rails Olmsted
    The Milwaukee Road Frederick Hyde
    unter Vorbehalt
    under Milwaukee wires Marvel


    Problem bei den Büchern ist, es gibts sie nicht mehr, und wenn, dann zu richtig hohen Preisen

    Hallo,


    meine Fragen sind leider noch nicht beantwortet worden......






    übrigends, gleich auf der ersten Seite des Heftes steht die Mailadresse der Redaktion drin, hier ist man offen für Vorschläge, Beiträge, Lob und Kritik.....

    Hallo.


    Ich war in Rodgau, stand - mich unterhaltend - länger neben der bewußten Anlage und habe beobachtet, dass es mit einer Dampflok genau nicht problemlos funktioniert hat, allerdings nicht im Schattenbereich, sondern im sichtbaren, und in einer Kurve. Und das mehrfach.


    Peter



    zum einen habe wir auf dem Korridor keine Dampfloks im Einsatz, zum andern spielen hier Dinge mit rein, die aber nicht im Bereich C Gleis zu suchen sind.
    Zum einen hat sich hier während der Ausstellung (durch Luftfeuchtigkeit) der Übergang zwischen den gestalteten Modulen und den Wendeschleifen verändert, dieser Musste nachjustiert werden.
    Zum andern sind Gegenbogen (wie hier verwendet mit Übergangsgeraden im C Gleis Bereich) für enggekuppelte Personenwagen mit! umgebauten funktionierenden Diaphragms ausgestattet, Gift, diese hakeln zweitweise, dies führt, weil sich dann die Wagenn gegeseitig aushebeln, zu Entgleisungen.
    Bei Güterwagen hats diese Probleme nicht gegeben.

    Hallo,
    anscheinend hat das NE Corridor Arrangement wohl keinen grossen bleibenden Eindruck in Rodgau hinterlassen...


    Egal, wie dem auch sei, es geht hier um Erfahrungen mit C Gleis...
    Ja, wir fahren mit hoher Geschwindigkeit in Raduis 5+6, ja, wir fahren mit 6Meter langen Güterzüen über unmodifizierte Trix C Weichen mit grösseren Radien, alles mit RP25 Radsätzen.
    Zuhause habe ich R3, (51cm Radius), hier fahren sogar 6 Achser durch, zum programmieren goldrichtig.
    Die Dinger sind stabil, sie gibts überall zum Schnäppchenpreis, aufgelöste Startpackugen, what ever.
    Einzig scheinen die Dinger mehr Dreck anzuziehen als andere Gleise im direkten Vergleich zum restlichen layout, aber zuhause gar kein Problem.


    Zum Thema in Kreis fahren ich lass meine Loks auf besagten Oval eigentlich immer einfahren, auch auf dem Korridor sind sie stundenlang im Kreis gefahren, bis auf den normalen Verschleiss haben sie bisher noch keine Schaden genommen...


    btw. :gruebel: ...Oder haben die eckige Flaschen gezählt :D dies machen wir schon lange nimmer


    und sicher erinnere ich mch noch an diverse Gespräche mit Schleiferumschaltautomatik etc....

    hallo,


    bei handlaidtrack sind eben die gefrästen templates das, was die bausätze so teuer macht, ggf kann man diese aber ausleihen bei diversen leuten.
    Dort auf deren page gibt es aber auch bausätze, wo 6 weichen 175$ kosten


    als alternative sei klick genannt

    Hallo,


    Detaillierung ist wie gehabt bei den "Alten", recht einfach, aber durchaus brauchbar, wobei an der Maschine ausser Griffstangen ja keine grossen Details vorstehen.
    Mittlerweile Allradantrieb mit 2 Schwungmassen und beidseitig Kardan (früher einseitig mit Silikonschlauch).
    Für die Griffstangen sind bereits ( wie bei Proto2000) Vertiefungen, wo man dann die Löcher bohren kann.
    Die Fahreiegenschaften werden in Rodgau ausgetestet,wobei mit Allrad und Gussrahmen ja auch nichts falschzumachen gibt.
    Er hat natürlich eine 8 polige Schnittstelle.





    btw. eine SW1 ist schon was Besonderes.....
    besonders, wenn man solch ein Ding schon selber gefahren hat.....

    Hallo


    Auf die Neuheiten Ankündigungen der Herrsteller gebe ich nix mehr.......sollen doch erstmal das ausliefern, was kommen sollte. Warte immer noch auf Alco-Modelle von Atlas-- daherr sind mir Neuankündigungen echt egal geworden. :whistling:


    gruss Jonny :)



    Du weisst aber schon, dass es in den letzten Jahren einige Probleme (Umstrukturierungen, sonstige Veränderungen etc.) bei den chinesischen Herstellern gab, und das Atlas nach Sandy dem Erdboden gleich und dem Bankrott nahe war.
    Daher sind Deine Aussagen echt kalter Kaffee......und jede Neuankündigung zeigt, dass die Firma am Leben ist und weiter macht. Wenn was schönes angekündigt wird, ist dies ok, man freut sich um so mehr, wenn man es dann in Händen hält.....

    Hallo,


    auch meinerseits Happy Birthday zum 10 Jährigen.
    Als erstes sollte man den Gründer Thorsten (Kermit) und zugleich Simon als Begründer diese Forums nennen-Danke hierfür.
    Ursprünglich aus dem "N"-Kreis entstanden, als Plattform zur Kommunikation der sich bis dato zu 90% persönlich bekannter US Freunde ist dies nun immer mehr angewachsen zu "der" deutschen US Plattform.
    Viele Freundschaften sind hierdurch entstanden, einge Forenmitglieder sind bereits seit 10 Jahren angemeldet, andere sind gekommen und weitergezogen.
    daher--weiter so auf die nächsten 10......

    Hallo.



    Das kann ich nur bestätigen........
    Die Summe der US 0-Scale Bahner ist nicht gleich der Summe der Forumsmitglieder die 0-Scale unter ihrem Namen anführen.
    Ansonsten wären wir sehr sehr wenige was ich ehrlich gesagt nicht glaube:kratz) .



    Lenz hat seinerzeit seine Traum von Spur Null in seinem Masstab fociert, er hat das, was man gemeinhin Epoche III zuordnet, produziert, und das zu bezahlbaren Preisen. Andere Hersteller haben nachgezogen.
    Mit dieser Aktion wurde der Europäische Spur 0 Markt, der jahrzehntelang in 1/43,5 war, zerschlagen und kaputgemacht, die paar deutschen Hersteller, die es gab ( und die in Kunsstoff fertigten) gibt es nicht mehr....Momentan gibt es eine marktschwemme an ehemalig hochwertigen und teuren 1/43, 5 Maschinen zu eine Bruchteil dessen, was sie gekostet haben...
    Es hat sich ja nun auch eine fremo US Spur o Division gebildet, vielleicht gibt es in der US Szene nun eine Richtungsänderung weg von der 0n30 Waldbahn zur "richtigen" Bahn.