Posts by Bahnandi

    soweit ich weiss, sind alle der üblichen Holzkaltleime WASSERLÖSLICH,d.H. mit Wasser verdünnbar. Ein Unterschied macht dann aber,ob sie WASSERFEST oder NICHT WASSERFEST sind,also für den Aussenbereich geeignet oder eben resistent gegen ( Luft-) feuchtigkeit sind oder nicht.
    Andy :welc:

    Hey,


    säubern würd ich mit Bremsenreiniger oä. ( KFZ Zubehör )
    Kurz einsprühen,trocknen lassen,entfettet.


    Für das " Rosten" gibt es ein Mittel,die jeden bemalbaren Gegenstand mit einer Rostschicht überzieht.


    Gruss
    Andre

    Hallo Leute,


    derzeit baue ich an meiner Gartenbahn im US Waldbahn Stil.
    Da dieser aus Zeitgründen nur sehr langsam vonstatten geht,mache ich mir zwischendurch auch etliche Gedanken über die Stromversorgung.


    Hatte bis jetzt einen digitalen (Funk)Betrieb ins Auge gefasst,möchte aber nun auch mal näheres zur Verwendung von Akkus erfahren.


    Da ich eher ein Wochenendfahrer sein werde ,stört mich das Gleisgeputze jetzt schon (auf dem fertigen Stück).:(


    Würde mich freuen,wenn mir jemand sagen könnte,was ich zur Benutzung von Akkus mit Funkbetrieb benötige .Hab davon noch keine Ahnung.


    Gruss
    Andi

    Hallo Leute,


    hab mir kürzlich zum Start meiner US Gartenbahn eine Tenwheeler von Bachmann zugelegt.
    Hinter der Rauchkammertür sind zwei Schiebeschalter.
    Der untere ist für die Smoke Unit.
    Mit dem oberen kann ich zwischen "NMRA Std." und "Large Scale" auswählen.
    Würde mich freuen,wenn mir jemand sagen könnte,was ich mit dem Schalter einstellen kann.
    Fahren tut sie in beiden Stellungen.


    Danke schon mal im voraus.


    Gruss
    Andi

    Hallo Felix,


    "the favoritespot" wäre zu empfehlen.Hab dort selbst schon gekauft.Top Preise,die Versandkosten sind OK und sind in den Auktionen für die jeweiligen Länder schon festgelegt,schnelle Lieferung.


    Gruss
    Andre

    Hallo Leute ,
    hey Frank,Kutscher,Cajon Pass Nachbauer,
    mir scheint,Ihr treibt euch hier bei mir in der Gegend rum ! Wohne in Callenberg,ca 15 km von Chemnitz weg.
    Vielleicht kann man sich ja mal treffen,so zum Erfahrungsaustausch,evtl. ein neuer Stammtisch ?
    Ich baue seit einiger Zeit an meiner Gartenbahn im US Stil,habe aber auch noch eine kleine N-Anlage.Die hat aber kein spezielles Thema,dort fährt eigentlich alles,was Räder hat.( z.Bsp. ne 4-6-2 Pazifik von Model Power neben einer T3 ) mich stört das aber nicht,Hauptsache,es rollt.
    Den Laden in Waldenburg kenn ich auch,ist ja gleich um die Ecke.
    Der gute Mann bemüht sich,hat auch recht gute Preise und macht das ganze nur Nebenberuflich.
    Bei dem derzeitigen Dollarkurs ziehe ich mir aber einen Direktimport aus den Staaten vor.Ist zwar schade für die hiesigen Händler,aber man muss ja auch sehen wo man bleibt.Modellbahn ist nun mal ein teures Hobby.
    Gruss
    Andre

    Die Birkenpreise sind wirklich ganz schön geklettert.
    Ich selbst hab mit dem Meranti nicht so dolle Erfahrungen bezüglich der Verarbeitung gemacht,verwende es natürlich trotzdem,wegen der Kosten.


    Gruss
    Andi

    Die 12 Eus für die Pappel vom Matthias scheinen mir etwas reichlich.
    Beim Holzhändler gibts auch meistens Meranti Sperrholz.Ist noch billiger als Pappel ,taugt allerdings nur für nicht sichtbare Stellen.
    Die Oberfläche ist rötlich, reisst beim Sägen schnell auf.


    Andi

    Hi,


    wollte eigentlich für meine im Bau befindliche Gartenbahn den Aristocraft Train Engineer verwenden.Leider werden die für einen Digitalbetrieb erforderlichen Decoder nicht mehr vertrieben.
    Der Herr Drexler von rdhobby empfahl mir das Super Chief System von Digitrax.
    Ich möchte mich aber gern ungebunden in meiner Anlage bewegen.das geht wieder nur mit der RC Version des Chief.Die gibt es aber hier nicht.
    Ich habe einen günstigen Händler in US gefunden,aber auf dem foto sieht es aus,als würde das Gerät ein Netztteil benötigen.
    http://www.gadgettom.com/Merch…CFRE-8A&Category_Code=D-S
    Da es damit doch sicher Probleme mit unserem 230V netz gibt möchte ich gern wiessen,ob jemand von Euch Erfahrungen damit hat und mir sagen kann ob das teil hier einsetzbar ist.
    gruss
    andi

    Paypal ist wirklich nicht schlecht.Man eröffnet einmal ein Konto und braucht dann bei Einkäufen nicht seine KK- oder Kontodaten um die halbe Welt zu schicken.

    bei meinem letzten selbst abzuholenden Paket hat mir der Beamte dort gesagt,das die Post per Zufall die Sendungen auswählt, welche zu verzollen sind.


    Bei mir wars vielleicht der Unterschied von Paketgrösse zu Warenwert,wer weiss.

    Na sicher bin ich sicher.


    Aber das sind nur meine eigenen Erfahrungen.Muss ja nicht auf die Allgemeinheit zutreffen.
    Hab mir z.Bsp. vor Weihnachten bei einem ebayhändler einen nagelneuen Dampfer per Sofortkauf bestellt,dafür musste ich incl. Porto und 19% Einfuhrzol ca 150 Eus löhnen.
    In D kostet das Ding um die 260.
    Nur mal als Beispiel.


    Bahnandi

    Hi Leute,


    hat jemand evtl noch ältere Pläne (vor 2006)der Zeitschrift Garden Railways rumliegen?
    Bei sidestreet gibt es auch nicht mehr so viel Auswahl.


    Gruss
    bahnandi

    Ich kaufe viel in den Staaten,meist Gartenbahnartikel.Bei verschiedenen shops und auch bei ebay.Kann ich wegen der Preise nur empfehlen.
    Bei hiesigen Händlern hat man MINDESTENS die Preise in EUR,die drüben in USD anfallen.
    Bezahlt wird entweder mit Kreditkarte(da gibt es welche,die keinerlei Kosten verursachen,auser Zinsen) oder bevorzugt mit paypal,wo möglich.
    Als Versand wähle ich USPS .Wenn man Pech hat und das Paket wird vom Zoll herausgefischt,legt man halt noch die 19% EUST auf den Artikelpreis drauf.
    Ist aber immer noch günstiger als in D gekauft.
    Bahnandi