Posts by Conrail


    Was ich nicht 100%ig verstanden habe: Es scheint so zu sein, dass die Loks bis zu einem (geplanten?) Umbau nicht für push-pull Service geeignet sind. Es hängt eventuell an der Ausstattung mit den richtigen Schlussleuchten. Stimmt das?
    Grüsse, Peter


    Es kann durchaus sein, daß die Loks nicht mit den Metra Steuerwagen harmonieren und erst noch angepasst werden müssen. Grundsätzlich sind sie für push-pull Service geeignet, denn sowohl die Cascades Talgo als auch die Surfliner wurden push-pull betrieben.

    Denis, da wird nichts Stück für Stück ausgemustert. Amtrak hatte 21 Loks im Roster und hat diese komplett an Metra verkauft.


    Metra 73 - 87 ex Amtrak Surfliner 450 - 464
    Metra 88 - 93 ex Amtrak Cascades 465 - 470

    Hallo,


    Metra hat von Amtrak 21 F59PHI übernommen, die einst im Cascade und Pacific Surfliner Dienst standen. Den 10-Wagen inbound Zug im aktuellen Foto bei Franklin Park zog die Lok am Freitag outbound alleine.



    High Hardy,
    ich hoffe, dass Du eigene Soundprojekte für den 5er hast. (Neien nicht der in der Garage ;) )
    Sonst heisst es noch mal 20 Öcken zusätzlich für 5er Sounddateien in den Klingelbeutel werfen. :evil2:


    Wie kommst du auf das schmale Brett?

    Amtrak und Metra sowie South Shore fahren wieder nach Plan


    UPDATE


    Metra Electric fährt immer noch nicht. Mittwoch gab es auf der parallelen CN Strecke nahe Harvey Station ein derailment, wo auch Maste der Metra Electric zerstört wurden.


    Metra


    Ich schätze die Einstellung des Verkehrs war somit nicht wetterbedingt aber die lange Reparatur ist es.

    Die MH Tower Cam zeigt nur einen Video Stream von heute morgen. Metra fährt nur eingeschränkt auf den meisten Linien in einem groben Stundentakt mit teilweise einzelnen Verdichtern und hat auf seiner Webseite für 30. und 31. Januar neue Fahrpläne veröffentlicht. Metra Electric ist eingestellt.


    UPDATE


    Amtraks Long Distant Trains die im Zulauf sind fahren Chicago noch an aber es gibt derzeit keine Abfahrten.


    Aktuelle Verspätungen:


    - #4 Southwest Chief aus L.A. hat 1-1/2 Stunden
    - #6 California Zephyr aus Emeryville hat knapp 2h
    - #8 Empire Builder hat knapp 3h
    - #22 Texas Eagle aus San Antonio hat 3h
    - #29 Capitol Limited aus Washington D.C. hat 6h
    - #49 Lake Shore Limited aus New York City hat 5h


    Michigan Services und Hiawatha sind bereits eingestellt.


    An der Ostküste läuft alles normal

    Hallo,


    im Loki America Heft ist ziemlich weit hinten ein Artikel zum Straßenbau. Wer kann mir sagen wie diese 3mm PVC Platten im Obi, Bauhaus oder Hornbach genannt werden? Und wer stellt solche Kanten, wie im linken unteren Bild (das mit der RR X-Ing Schablone, die es leider nicht mehr gibt) auf Seite 108 zu sehen, für H0 her?

    Okay, das interessiert mich für die Modellumsetzung weniger aber meine Google Suche brachte noch folgenden Aussagen:


    1)

    Quote

    Braking is not restricted,after all any unit (car or engine) has to have operating brakes once it leaves a terminal. As for powering most east coast railroads have a max of 30 powered axles in a block of power.


    2)

    Quote

    At BNSF, the limit of dynamic braking power axles is 24 per locomotive consist, unless your train is solid doublestack equipment, then it's 32. Since all dash 9's are rated at 8 power axles, that means that if a manifest train with 6 dash 9's on the head end going uphill will have 48 powered axles working but then going downhill only 3 of those units can be used for braking, 4 if it's solid doublestack. If the same manifest has DP configured 3x3(all loads of course) then all units dynamic brakes may be utilized because it's 24 PER CONSIST. There is a dynamic brake cut out switch specifically for that. I'm not familiar with any power axle limitations for power only, except for Distributed Power consists, in which I can explain but I don't have the time right now. All I know is to keep it as close to the scheduled HPT(horse power/ton) as possible and isolate all unneeded units.


    3)



    Möge sich ein jeder rauslesen was er benötigt.

    Auf Youtube wurden die Railstream Macher wohl massiv beleidigt und bedroht, zumindest schreiben sie das über Facebook, und haben deswegen die Free-Preview deaktiviert. Auf der eigenen Webseite soll es aber noch was geben.


    Die beiden Strecken sind übrigens ehemalige NYC System Strecken bzw. später dann PennCentral und Conrail. Die hintere (heutige NS) Strecke gehört zur berühmten Water Level Route der NVC zwischen New York City - Chicago und die beiden Verbindungsgleise gehen auf die Vorgänger zurück. Das von der W&LE befahrene Gleis scheint das einzige zu sein was derzeit genutzt wird. Auf dem anderen in der East-Cam sichtbaren Verbindungsgleis hab ich noch nie etwas langrollen sehen, weder live noch als Video Mitschnitt.

    Moin,


    da sind die schon ein paar Jahre bei und es fehlen leider noch die kompletten UP Linien. Keine Ahnung ob sich da die UP weigert ...


    Die Chicagoer CTA als Betreiber der Hoch-/Untergund-/Vorortbahnen bietet seit 4 Jahren auch kompletten Linienfahrten ihres Netzes in Echtzeit an und als Gimmick kann an einigen Stationen umgestiegen werden in andere Linien:


    CTA auf Youtube


    Diese Züge und die Landschaft sind der Grund, warum ich Tehachapi, Cajon, Feather River Canyon und Donner Pass auch heute noch jedr Bahn im Osten der USA vorziehe.
    Gruß,Volker


    Die Züge sind im Osten aber die selben wie im Westen, nur die Farben der Loks ein wenig anders und im Osten gibt es wenigstens Landschaften und nicht nur "Abraumhügel mit Unkraut" :evil2: