Posts by Mac_Mg

    Hallo Marko,


    geht um die Pin 4 5 und 6, diese werden mir Rail Left S2-L, Rail Right S2-R und Frog Wire S2-C belegt ! siehe auch das Manual !


    Da es ja möglich ist das DC / DCC einmal als Steuerbus und einmal (über Booster) als Schienen Versorgungspannung auf der Anlage läuft, kann über diese Pins getrennt (und damit unabhängig von der Weichenantreibs Versorgungsspannung ) die Schienen Versorgungsspannung auf das Herzstück geleitet werden. Der Cobalt schaltet diese entsprechend der Weichenstellung ! Dieses Zeig das Angeängte Bild !


    Du kannst also nur mit DC Versorgung die Weicheantriebe versorgen und per Taster steuern und die Loks mit DCC Versorgung steuern. Das WeichenHerzstück bekommt dann ebenfalls DCC Signale.



    Wenn Du aber mit DCC den Weichenantrieb versorgen willst (und somit evtl eben auch von der IBII steuern willst), brauchst Du die genannten Pins nicht und kannst mit dem Pin 3 S1- Frog direkt and das Herzstück gehen. Bild dazu etwas weiter unten im Manual !

    Files

    • Cobalt IP.jpg

      (606.72 kB, downloaded 34 times, last: )

    Moin Marko,


    mit dem DCC Concept hast Du einen WeichenMotor auf DC/DCC Basis gekauft , Ein AC Trafo macht da m.E. nicht viel sinn. Daher wir , wie du schreibst , der WeichenAntrieb aktuell nur mit der IB II sich bewegen. Schau mal ob Du ein 14v DC Steckernetzteil bei dir findest , da sollte es schon anderas aussehen, viel Strom braucht der Antrieb nicht.


    Ansonsten sind Pin 1 und 2 für den DC/DCC Spannungs Eingang und mir dem Taster kanst Du bei Belegung von Pin 7 und 9 die Weichenstellung verändern. Pin 3 liefert die für das Herzstück polarisierten Spannung.
    Helfen kann hier auch das Owner Manual https://www.dccconcepts.com/ma…-ip-digital-point-motors/ Seite 2 die unteren Beiden Darstellungen.

    Schade !


    hätte folgende Ideen :


    1) evtl kannst ein dünne Lage des "teureren" Schotters noch oben auflegen ... oder etwas vom schwarzen wegkratzen und dann mit dem grauen Schotter drüber so das es gar nicht mehr oder nur noch wenig zu sehen ist evtl. gibt das ja ein Aussehen das Du akzeptable findes. Unterschiedliche Schotterfarben gibt es ja auch in der realen Welt und ggf. sieht es dann nicht mehr so extrem unterschiedlich aus !


    2) evtl. ginge auch eine farbliche Bearbeitung ... Aufwendig ist sicher beides , evtl aber nicht so sehr wie Neubau !
    3) evtl. je nach verwendeten Kleber ... Isopropanol drauf träufeln und schauen ob sich der Schotter lösen lässt ... und der Rest des Schienen Bettes einigermaßen Ganz bleibt !


    Jedenfalls viel Erfolg - ich drücke die Daumen :awg)


    Karsten

    Hallo suche eine NWSL Getriebe der 0.3 Module Type Idler für 3mm Achse mit 36:1 Ratio sollte Bestellnummer 150-6 oder 1150-6 sein ! Natürlich gegen Bezahlung - persönliche Nachricht wäre super Danke Gruß Karsten

    Hallo


    hoffe passt hier hin.


    Wenn ich einen private Nachricht schreibe bekommen ich einen Fehler wenn ich die Nachrigt versende:


    Fatal error: Unable to find class file '/kunden/278271_65549/webseiten/forum/wcf/lib/system/event/listener/BotPMNewFormListener.class.php'


    You get more information about the problem in our knowledge base: http://www.woltlab.com/help/?code=11000
    Information:
    error message: Unable to find class file '/kunden/278271_65549/webseiten/forum/wcf/lib/system/event/listener/BotPMNewFormListener.class.php'
error code: 11000
file: /kunden/278271_65549/webseiten/forum/wcf/lib/system/event/EventHandler.class.php (187)
php version: 5.6.38
wcf version: 1.1.10 pl 2 (Tempest)
date: Thu, 21 Feb 2019 13:31:51 +0000
request: /forum/index.php?form=PMNew
referer: http://www.us-modellbahn.net/forum/index.php?form=PMNew&action=new&pmID=20316&replyToAll=1

    Stacktrace:
    #0 /kunden/278271_65549/webseiten/forum/wcf/lib/form/AbstractForm.class.php(82): EventHandler::fireAction(Object(PMNewForm), 'saved')
    #1 /kunden/278271_65549/webseiten/forum/wcf/lib/form/PMNewForm.class.php(267): AbstractForm->saved()
    #2 /kunden/278271_65549/webseiten/forum/wcf/lib/form/PMNewForm.class.php(121): PMNewForm->save()
    #3 /kunden/278271_65549/webseiten/forum/wcf/lib/form/AbstractForm.class.php(90): PMNewForm->submit()
    #4 /kunden/278271_65549/webseiten/forum/wcf/lib/form/CaptchaForm.class.php(104): AbstractForm->readData()
    #5 /kunden/278271_65549/webseiten/forum/wcf/lib/form/MessageForm.class.php(193): CaptchaForm->readData()
    #6 /kunden/278271_65549/webseiten/forum/wcf/lib/form/PMNewForm.class.php(279): MessageForm->readData()
    #7 /kunden/278271_65549/webseiten/forum/wcf/lib/page/AbstractPage.class.php(90): PMNewForm->readData()
    #8 /kunden/278271_65549/webseiten/forum/wcf/lib/form/MessageForm.class.php(237): AbstractPage->show()
    #9 /kunden/278271_65549/webseiten/forum/wcf/lib/form/PMNewForm.class.php(425): MessageForm->show()
    #10 /kunden/278271_65549/webseiten/forum/wcf/lib/page/AbstractPage.class.php(46): PMNewForm->show()
    #11 /kunden/278271_65549/webseiten/forum/wcf/lib/util/RequestHandler.class.php(64): AbstractPage->__construct()
    #12 /kunden/278271_65549/webseiten/forum/wcf/lib/util/RequestHandler.class.php(95): RequestHandler->__construct('PMNew', Array, 'form')
    #13 /kunden/278271_65549/webseiten/forum/index.php(8): RequestHandler::handle(Array)
    #14 {main}



    Nach einem Refresh über den Browser ist die Nachricht versendet und es scheint alles OK !
    Gruß Karsten

    Moin Wolfgang,


    da fallen mir 2 Lösungen ein :


    1) die FREMO Buddelmann Licht platine : 2 seperate Ausgänge gehen 2x2 LEDs mit Reed IC / Magnet geschaltet - hierbei brauchst Du nicht mal den Brücken Gleichrichter von Tomar Set


    2) ein bistabiles Reedrelay und eine entsprechende Schaltung drum herrum (hier die Idee von Bernd ) - hier kannst Du den Gleichrichter vom Set verbauen
    Für Lösung 1) sind noch mid 2 Platinen bei mir vorhanden ;-) und eine Widerauflage der Herstellung wird gerade im FREMO diskutiert

    Moin,


    UT4 sendet keinen Nothalt Signal (Beispiel : Speed auf 6, Umschalter in Mittelstellung ergibt : sende Speed = 0, sende Fahrrichtugnswechsel und dann sende Speed = 6 erneut)


    Monitor


    Set speed of loco in slot 11 to 6.
    Set speed of loco in slot 11 to 0.
    Set loco in slot 11 direction Forward F0=On F1=Off F2=Off F3=Off F4=Off.
    Set speed of loco in slot 11 to 6.

    Hallo Marco , Heiko,


    sorry wenns nicht so flüssig zu lesen war.


    Beim Thema bin ich dann aber bei Heiko, ich neheme Regler, welche den Not Stop nicht senden und fahre damit die Sountrax decode die "es so brauchen". Denn auf das Automatische hoch/runterschalter der Notch möchte ich nicht verzichten. Und überall neue einbauen... neeee

    Moin Marko,


    ich versuche es mal unter zur Hilfenahme einer H0 Athearn Genesis GP38-2 Phase 1 mit Sound "Tsunami Diesel Genesis OEM" gem. Jmri. dem USB Locobuffer von RR CirKits und dem aktuellen Jmri und dem dortigen Loknet -Monitor


    a1) der Sound stirb beim Fahrtrichtungs Umschalten : zu sehen die zentrale oder der genutzte Lokonet Fahrtregler sendet ein : "Not Stop signal" über das Netz - vor dem eigentlichen Umschalten der Fahrrichtung -> siehe hier Jmri Lokonet mitschnitt eines FREMO Inkremental Fred (den viele daher nicht mögen) und ja schwub geht der Sound der Lok aus und startet erst mit der nächsten Fahrstufe neu :


    Monitor :


    Set speed of loco in slot 8 to 3.
    Set speed of loco in slot 8 to 0.
    Set speed of loco in slot 8 to EMERGENCY STOP!
    Set loco in slot 8 direction Reverse F0=On F1=Off F2=Off F3=Off F4=Off.
    Set speed of loco in slot 8 to 2.
    Set speed of loco in slot 8 to 9
    mit einem Digitrax Zephyr DCS50 Zentrale oder einem "nicht Inkremental" FRED wird kein Not Stop über das Lokonet gesendet und der Sound bleibt an !


    Monitor :


    Set speed of loco in slot 8 to 2.
    Set speed of loco in slot 8 to 0.
    Set loco in slot 8 direction Reverse F0=On F1=Off F2=Off F3=Off F4=Off.
    Set speed of loco in slot 8 to 2.
    Set speed of loco in slot 8 to 9.
    a2) gem. Soundtraxx Handbuch https://www.soundtraxx.com/manuals/usersguide_diesel.pdf


    Seite 43 liegt der Shut down beim Not Stop am "


    Engine Control: Automatic Notching
    Setting CV 116 between 1 and 15 enables Automatic Engine Notching Mode.
    Automatic notching causes the engine RPMs to change in proportion to the
    throttle setting. Pressing Emergency Stop will cause the engine to shut down."
    die Programmierung im Jmri "Engine Notch Rate" auf ein manuelles verändern der Notch Rate dann per F9 F10 per Decoder Programmierung :


    Monitor :


    Byte Write (No feedback) on Main Track: Decoder address 707: CV116 value 112 (0x70, 01110000b).


    Ergab das gewünschte Ergebnis : Kein Shut down beim Not Stop.. Selbst bei gesendeten "Not Aus"


    b) Sound aus bei Fahrstufe Null ohne Fahrtrichtungswechsel :


    bei dem Sounddecoder von Soundtraxx in dieser Lok liegt es am CV113 bei Jmri "Quiet Mode Timeout Period" tritt ein wenn auch alle anderen Funktionen auch auf AUS stehen. Mit einer NULL dort hinein programmiert ist es deaktiviert --> diese Lok reagierte darauf !


    Hoffe das klärt etwas.


    Die "Eigenheiten" der Decoder Hersteller kommentiere ich bewusst nicht ! ist Geschmack Sache!