Frage an UP/ SP – Kenner bezüglich PFE – Schemata

  • Glück muss der Mensch haben....

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • Quote

    Original von bigboy4015
    Der?


    Genau der! :) Zum Glück also nicht auch noch den mittleren, aber der untere fehlt noch, genauso wie R30-18.
    Nachdem INTERMOUNTAIN den verkauf von Bausätzen eingestellt hat, waren ja immer noch etliche davon eine Zait lang bei ebay zu finden, aber das hat sich leider letzthin auch geändert. Zum Glück macht RED CABOOSE noch Bausätze, und die wenigen dann noch fehlenden Stahlwagen werde ich wohl ausnahmsweise als Fertigmodelle kaufen müssen.

  • Quote

    Original von VAPEURCHAPELON
    Ich habe den R40-23 auch mit buntem UP-Herald und schwarzer Hardware - so, wie er ganz oben auf der Intermountain-Seite gezeigt ist, und drunte gibts den sogar mit "Overland Herald". Aber nach Deiner Info oben sind die also DEFINITIV falsch?


    Der?


    Mit seinem Baujahr 1947 ist der richtig:
    - UP ohne Overland ab 1942
    - UP schwarz-weiß erst ab 1950
    - Beide Heralds ab 1946
    - Hardware orange nicht vor 1949


    Fantasie ist der, 1947 mir Overland Shield: UNMÖGLICH!


    Der ist dann wieder richtig:


    Von der Logik her dürfte es eigentlich keine oder nur wenige Reefer geben mit schwarz-weißem UP Shield OHNE das Wort RAILROAD unter UNION PACIFIC. Denn dieses wurde ebenfalls 1950 eingefürt, bis 1969.

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

    Edited 2 times, last by bigboy4015 ().

  • Quote

    nachdem PFE ja anscheinen seinem Nick aller Ehre macht und DAS Buch zum Thema daheim hat


    Da das Buch aber dermaßen staubt, hat auch PFE das Werk nicht literarisch abgearbeitet ...


    :D:D:D :sorry)

  • nachdem PFE ja anscheinen seinem Nick aller Ehre macht und DAS Buch zum Thema daheim hat, habe ich in meinem Archiv gewühlt und noch folgenden Hinweis von der STMFC-list auf Yahoo gefunden:


    Quote

    Tony Thompson included an excellent discussion of expected fleet paint scheme "mixes" for a given time period in the February or March 1987 Railroad Model Craftsman (I'm on the road and don't have the mags along; otherwise I'd post an exact reference).


    leider liegen mir die Ausgaben nicht vor, aber villeicht kann jemand anderes da weiterhelfen...

  • Ein paar Auszüge aus dem PFE-Buch:


    1936 UP Shield changed to remove word "system" from upper field


    1942 UP Shield changed to remove diagonal "Overland" slogan


    1946-60 Both railroad medallions on each side of car, otherwise much like 1922-46


    1949 Most side hardware changed from black to orange


    1950 UP medallions changed from red-white-blue to black and white


    1951-53 All side hardware changed from black to orange, 1951; stripes removed from reporting mark area, 1952; periods in "PFE" removed, 1953


    1953 frozen Food Car roofs changed from grey to aluminium; mech. car ends black


    1961 SP medallion changed from "circle and bar" style to Gothic SP in center


    1962 Ice car roofs changed to aluminium, ends to black

  • Das "Bend Sinister" Logo (schräger Balken von links oben nach rechts unten idR mit dem Wort Overland) wurde verwendet zwischen 1897 und 1941.


    Ein nach 1941 gebauter Wagen wie der R-40-23 hat mit 100% keinen Overland Schriftzug mehr erhalten.


    Guckst du hier...


    Die Frage ist nur ob das einfach, bundische UP Shield noch zu Zeiten des R-40-23 verwendet wurde.

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

    Edited once, last by bigboy4015 ().

  • Quote

    Original von VAPEURCHAPELON
    So abwegig ist das - denke ich - gar nicht. In den 1960ern wurden die Dächer und Enden - nicht nur bei PFE - schwarz. Hätte ja sein können, daß das eben schon eher war, als ich annahm.


    Vorsicht: die schwarzen Dächer und Enden gab es insbesondere bei SFRD (bereits in den 40ern, siehe auch die entsprechenden reefer auf der IM-Seite).


    bei PFE wurden zwar die Enden in den 60ern schwarz, die Dächer aber silber/alufarben bzw. weiss.

  • Quote

    Original von VAPEURCHAPELON
    Ich habe den R40-23 auch mit buntem UP-Herald und schwarzer Hardware - so, wie er ganz oben auf der Intermountain-Seite gezeigt ist, und drunte gibts den sogar mit "Overland Herald". Aber nach Deiner Info oben sind die also DEFINITIV falsch?


    beim overland herald tendiere ich definitiv zu falsch, beim colored wäre es zwar nach Green falsch, aber der Artikel im RMJ von 1994 zum IM R40-23 zeigt auch dieses paint scheme und lobt die Genauigkeit...Autor war Richard Hendrickson, der sich da auch ziemlich gut auskennt...hmmm



    Quote

    Original von VAPEURCHAPELON
    Ganz komisch kam mir bisher immer der R40-10 mit "Overland Herald", aber orangener Hardware vor. Ist das auch Blödsinn?


    ist wahrlich komisch...das einzige paint scheme, von dem ich Abbildungen mit orangefarbener oder schwarzer Hardware gefunden habe, was double herald coloured...

  • Nun, es sei Dir verziehen. Doch für die Zukunft gib Acht!


    :D:D:D:D


    In Wahrheit: kein Problem! Also schlafe er beruhigt.


    So abwegig ist das - denke ich - gar nicht. In den 1960ern wurden die Dächer und Enden - nicht nur bei PFE - schwarz. Hätte ja sein können, daß das eben schon eher war, als ich annahm.

  • Ich glaube ich bin krank, natürlich red :sorry) ...

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • Quote

    Original von bigboy4015
    schwarzes Dach


    SCHWARZ??? Mich hauts um! Nicht Box Car Red? Das würde die ganze Sache ja noch viel interessanter machen. Alle meine PFE-Reefer haben braune Dächer und Enden, und ich glaube auch SUNSHINE schreibt nix von schwarzen. Das heißt aber eben noch nicht viel. Ab wann also waren Dächer schwarz? Wenn auch vereinzelt? Würde das in meine gewählte Zeit passen?

  • Quote

    Ganz komisch kam mir bisher immer der R40-10 mit "Overland Herald", aber orangener Hardware vor. Ist das auch Blödsinn?


    Ganz orange wäre Blödsinn, aber orange Seiten und schwarzes Dach habe ich als Bild.


    Ich habe mir die Bilder mal genauer angesehen: Tatsache, die Heralds sind schwarz auf weiß, auch das der UP bei (R30-24 und R40-27).


    Kurioserweise habe ich dann Fotos von Maschinenkühlwagen R40-30 mit reinschwarzen Heralds von 1956 und einen R56-6 mit schwarz-weißen von 1958 :hmm:


    Zu IM: Das ein 1947 gebauter Reefer den Overland-Herald hatte ist in der Tat unwahrscheinlich...

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

    Edited once, last by bigboy4015 ().

  • Quote

    Original von schroed2
    alle Wagen ab 1946 (Quelle: Gene Green , refrigerator color guide) wurden paintscheme double mit schwarzen heralds und orangefarbener hardware auf den Seiten lackiert. Insofern sind auch Modellnachbildungen von Fahrzeugen, die ab da erst gebaut wurden (also ab R40-23) , mit früheren paint schemes nicht wirklich vorbildgerecht.


    Ich habe den R40-23 auch mit buntem UP-Herald und schwarzer Hardware - so, wie er ganz oben auf der Intermountain-Seite gezeigt ist, und drunte gibts den sogar mit "Overland Herald". Aber nach Deiner Info oben sind die also DEFINITIV falsch?


    Quote

    Original von schroed2
    Wagen in älteren paint schemes gab es aber, wie von Ulrich geschrieben, immer noch, aber meist stark verwittert.


    Genau das macht so einem Zug für mich so wunderschön!


    Ganz komisch kam mir bisher immer der R40-10 mit "Overland Herald", aber orangener Hardware vor. Ist das auch Blödsinn?

  • Quote

    Original von VAPEURCHAPELON
    Bernd, um das PFE-Buch weiß ich, scheue allerdings bisher davor, es nur deshalb zu kaufen, denn vielmehr als über ein paar Beschriftungen will ich eigentlich gar nicht wissen. Trotzdem Danke.



    für den Zweck wäre es wahrlich zuviel des Guten...selbst für mich als Büchersammler ist es teilweise zu akademisch ausgefallen (ich habe es dann auch nicht gekauft, nur durchgesehen).


    zu den Schemen soviel:


    alle Wagen ab 1946 (Quelle: Gene Green , refrigerator color guide) wurden paintscheme double mit schwarzen heralds und orangefarbener hardware auf den Seiten lackiert. Insofern sind auch Modellnachbildungen von Fahrzeugen, die ab da erst gebaut wurden (also ab R40-23) , mit früheren paint schemes nicht wirklich vorbildgerecht.


    Wagen in älteren paint schemes gab es aber, wie von Ulrich geschrieben, immer noch, aber meist stark verwittert.


    Auf der Webseite von Intermountain könnte man das Thema paint schemes mal


    http://www.imrcmodels.com/ho/horeefers.htm


    wobei insbesondere bei den R40-23 bei den paint schemes durchaus die Fantasie ihre Finger im Spiel hatte. Bei den R40-10 und den R30-18 passt hingegen so ziemlich alles zusammen.

  • Dank für die Antworten.


    Quote

    Original von bigboy4015
    Da 1949 - 1951 so eine richtige Ãœbergangszeit ist, passt da eigentlich alles:


    Das ist eigentlich das, was ich am liebsten sehe! :D


    Bernd, um das PFE-Buch weiß ich, scheue allerdings bisher davor, es nur deshalb zu kaufen, denn vielmehr als über ein paar Beschriftungen will ich eigentlich gar nicht wissen. Trotzdem Danke.

  • Um 1950, so ausm Kopf:


    Das Verhältnis welcher Wagen in der Zeit wie beschriftet und lackiert war, sorry, bin ich mir sicher habe ich nicht.


    Overland Herald sicher noch auf einzelnen Wagen zu finden, überhaupt die Single Heralds, auch von der SP.


    UP Heralds wurden erst in den 50er Jahren schwarz auf orange, vorher waren die farbig!
    Das SP Logo war immer schwarz-weiß, später schwarz auf orange.


    Da 1949 - 1951 so eine richtige Ãœbergangszeit ist, passt da eigentlich alles:
    Single
    Overland
    Double.


    Und in der Zeit hatten die Wagen nur orange Wände, der Rest war black, neben den Holzwagen waren die ersten Ganzstahl Reefer unterwegs.


    Was dier in dem Zeitraum auch passt: PFE Wagen der WP.

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

    Edited 2 times, last by bigboy4015 ().

  • Zwar gibt es hier zwei besonders Verdächtige, von denen ich sicherlich eine Antwort sehen werde, vielleicht aber wissen Andere ebenfalls etwas darüber. Seit etlichen Jahren bin ich dabei, einen PFE – Reefer – Block fast ausschließlich aus Bausätzen von
    RED CABOOSE
    INTERMOUNTAIN
    SUNSHINE
    zusammen zu stellen und damit etwa halb fertig (die meisten Wagen müssen aber erst noch gebaut werden). Der Zug sollte so um 1950 (+ - 1 oder 2 Jahre) gefahren sein können. Meine Frage betrifft die Häufigkeit der um diese Zeit vorgekommenen Beschriftungs-Schemata. Der „Overland Herald“ z. B. soll da schon ziemlich selten gewesen sein. Doch wie verhält sich das mit anderen, z. B. „Single Herald“, „Double Herald“, und mit schwarz/ weiß oder farbig? Und wieviele Wagen hatten damals noch schwarze Hardware? War diese bei den meisten schon orange? Und wenn ja, vorzugsweise in Verbindung mit welchen Bechriftungstypen?


    Dank für kommende Hilfe.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!