Meinungen gefragt zu Proto2000 NE Caboose

  • Es gab unzählige Varianten nicht nur durch spätere Modifikationen, sondern schon vom Baujahr an. Das betraf Drehgestelle, da war alles mögliche drunter, Schornsteine, Dachstege, Fenster, Aufstiegs-Handläufe (ursprünglich waren gar keine dran, sondern nur ein flacher Griff quer zur Längsachse), Geländer, Blechverkleidungen, Ausrüstung unter dem Boden, etc.
    Der LV ist für mich nicht interessant, da ich keine Lok dazu habe. Aber eben CNJ und READING. Von drei Trittstufen habe ich bisher nie was gesehen, das dürfte so häufig nicht gewesen sein. Normalerweise haben die nur zwei. READING und CNJ hatten keine Regenrinnen, CNJ dafür ein kleines Vordach. Blechverkleidungen an den Enden kamen erst nach Jahrzehnten. Hier zwei Beispiele. Der READING hat TAYLOR Trucks, der CNJ sogar ANDREWS. Wahrscheinlich gab es nichts, was es nicht gab...


    http://rr-fallenflags.org/cnj/cnj91521akg.jpg


    http://rr-fallenflags.org/rdg/rdg92857bgs.jpg


    Mir geht es mehr um die Qualität der Modelle, ein paar Details kann ich sicher selber ändern. Sind die ihr Geld wert, wenn es um Qualität geht?

  • So eine Caboose habe ich auch 1992 gekauft in LV Beschriftung.


    Im Vergleich mit Vorbildfotos von der LV sind mir aufgefallen:
    -Trittstufen beim Vorbild 3, beim Modell nur 2
    -fehlende Regenrinnen über den Fenstern
    -Verblechung der Plattformgeländer, wobei ich mir nicht sicher bin ob die Bleche nicht erst später angebracht wurden.
    -abweichende Ausführung der Aufstiegsleitern zum Dach
    -Drehgestellbauart
    -die Laufstege liegen wirklich sehr dicht auf den Dach auf, das Mitanspritzen wäre daher beim H0 Modell noch zu vertreten.


    http://www.rr-fallenflags.org/lv/lv95065akg.jpg
    http://www.rr-fallenflags.org/lv/lv95070ags.jpg


    Schraddel


    Edit:
    Ich füge diesen Link nochmal an weil man hier das Dach schön von oben sehen kann:
    http://www.rr-fallenflags.org/lv/lv223ags.jpg

  • also mein tipp ist sowieso immer: Bild vom modell vergleichen mit vorbild - je nach dem wie stark die abweichungen sind isses dann eben zu überlegen - in deinem fall wirst wohl glücklich mit der LV :-)


    Ich bin im nachineein stinkig bei meiner U28B - die ist falsch! Ist ja ne ex NCY - PRR dann CR - und die hatte niemals ein licht auf der short hood, nur in der cab - Proto modell hat aber licht in hood und cab! neuer auflage (bis jetzt nur als NYC erhältlich) hat das nun korrigiert - nur noch cab-light.


    prinzipiell ist eben immer etwas vorsicht angebracht - am schlimmsten ist und bleibt Athearn mit seinen fantasy paint schemes - so - ich leg mich nochmal ne stunde hin bis die frühschciht dran is, gerade traumbuch in USA ersteigert! schon seit jahren out of print !!! A must have for me!


    :D

  • Quote

    Original von LiquidFantasy
    solltest du diese hier meinen: http://www.walthers.com/prodimage/0920/09200000031260.gif


    Jawoll das ist der Kamerad!
    Das mit den Handläufen ist vermutlich das, was mir damals auch nicht gefallen hat, aber da wüßte ich mir heute zu helfen. :idea:


    Und

    Quote

    Original von LiquidFantasy
    B sind die roof walks aufs dach mit angegossen, finde ich auch nicht mehr soooo beeindruckend, aber muss jeder selber wissen.


    ist auch kein Problem, weil das bei sehr vielen der Vorbilder tatsächlich der Fall war! Z. B. bei READING und CNJ, und ich denke auch bei LV.

  • solltest du diese hier meinen: http://www.walthers.com/prodimage/0920/09200000031260.gif


    dann folgendes:
    NE = North East, dabvon gabs je recht viele, darum bin ich mir nicht sicher welche du meinst - evtl gabs mal ne andere? Auf jeden fall ist die NE Center Cupola Caboose die der Herr Walthers in seiner Proto 2000 serie anbietet etwas zu leicht für meine Verhältnisse, die Atlas ist weitaus schwerer - aber da die cab eher am ende wie irgendwo mitten drin hängt, macht das keine große Minuspunkte.


    An sich ist sie recht detailiert, dazu fallen mir nur 2 negative aspekte auf:
    A sind die grab irons alle aus farbigem kunststoff, der ist recht "durchsichtig" - sprich er wirkt so richtig plastik eben - sollte ubedingt farblich überarbeitet werden damit das nicht so schmerzt (selbst auf den bildern im Walthers ONLINE katalog isses zu sehen)


    B sind die roof walks aufs dach mit angegossen, finde ich auch nicht mehr soooo beeindruckend, aber muss jeder selber wissen.


    Schlecht sind sie auf keinen Fall - aber meiner meinung NICHT RTR - weil zumindest die Handläufe nachgearbeitet werden sollten -


    my 2 cents !!!


    Andere meinungen sind willkommen ;)

  • Hallo an alle. Siehe oben. Hat jemand den Wagen und mag drüber schreiben? Soweit ich weiß gibt es den schon lange (mindestens 15 Jahre), damals hatte ich einen in den Händen - und doch nicht gekauft. Irgendwas überzeugte mich nicht. Heute kann ich nicht mehr sagen, was das war. Also: -ist der empfehlenswert? Falls er Macken hat, welche sind das?
    Ich frage, weil er für mich interessant ist, und ich erstaunt beobachte, wie teuer etliche gerade im Ami-ebay weg gehen.


    Danke Euch.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!