Beschriftung entschlüsseln

  • Für ein Projekt brauche ich die Beschriftung dieses Wagens "entschlüsselt".


    http://southern.railfan.net/ties/1965/65-8/center.jpg


    Prinzipiell geht es um den Doppelsatz in der Mitte.


    Unten steht "Keep Doors closed above 5 mph", aber drüber kann ich zwei Wörter nicht lesen:


    "Do not use XXXX XXXXX Torches or Vibrators".


    Kann mir da jemand helfen?


    Die noch kleineren Schriften unten rechts sowie links neben dem Built Date sind wohl kaum lesbar, oder hat jemand noch bessere Bilder von dem Wagen?

    Micha



    Americas Resourceful Railroad
    ________________________________________________


  • also ich würde sagen:


    ...HAMMERS BARS...


    Sicherheit 99%
    Hab das Foto mal extrem vergrößert, dass HAMMERS liegt im Falz wie auch das DOORS, bei dem siehst du auch nur DORS. Wie oben HAMERS.

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • Was ist denn das? Eine ballast tampering machine mit hoppers oben drauf?
    Das ist echt kaum zu lesen, obwohl ich in Photoshop rumgetrickst habe, aber da das Bild durch den Bund geht, fehlt da ein Millimeter in der Mitte. Ich lese immer "Do not use handle bars torches of vibrators" aber dann macht der Satz keinen rechten Sinn. Hängt vielleicht damit zusammen, dass durch die torches (Brenner) irgendwas zu heiß zum Anfassen wird? Ich tendiere jedenfalls eher zu "of" als zu "or".
    Gruß, Peter

  • Aha, du hast zugeschlagen... gut daß sie nicht in falsche Hände gekommen sind. Und ich brauchs nicht gelb lackieren.


    Unten steht "Keep Doors closed above 5 mph", aber drüber kann ich zwei Wörter nicht lesen:


    "Do not use XXXX XXXXX Torches or Vibrators".

    M.M. nach do not use Hammers Bars Torches or Vibrators. Bei Hammers bin ich nicht 100% sicher, schaut wie Hawers aus ist aber im Falz der betreffenden Seite und kann eigentlich nix anderes heissen


    hat jemand noch bessere Bilder von dem Wagen?

    nö, habs mit Photoshop ein bisschen schärfer gemacht

  • Wen es interessiert: Das ist ein 4-unit Coalcar.


    Die BN hat(te) gar was noch größeres: die "Trough Trains". 13-unit Cars Link zu Al Krug

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • Quote

    Ich habe noch was in Trains Oktober 1965 gefunden. Da ist ein Bild, da ist "hammers" deutlich zu lesen und "bars" weniger deutlich.


    Hast du da evtl auch detailaufnahmen der anderen Beschriftungen? Oder kannst du den Artikel scannen und mir zukommen lassen?


    Allgemein danke erstmal für die Hilfe.


    @Gerold, zu dem Preis für zwei Sets unschlagbar...

    Micha



    Americas Resourceful Railroad
    ________________________________________________


  • Hier schreibt jemand:
    (Zitat)
    Southern 100 was built by aircraft builder Aeronca Manufacturing Co. of Middletown, Ohio In August 1965. The car was 103' long and consisted of four permanently-connected 25-foot units, each riding on two axles. Southern 100 was loaded with inovations, including disk brakes, 7x12 bearings, and 38-inch wheels. The latter features gave the car a gross rail load of 630,000 pounds. It had a light weight of 96,000 pounds, a load limit of 534,000 pounds, and a volume of 9,000 cubic feet.


    I don't know when the car was retired, but a Southern employee once told me that some of its truck components were reused on AUTO-GUARD 3-unit auto carriers 599000 and 599001, which were built by Greenville in September 1973. If this is correct, then Southern 100 didn't last very long.


    I seem to recall that it didn't take long for the railroad to learn that the 100 didn't work well with conventional hoppers; however, one of the AUTO-GUARD cars was in service for 20 years, being retired in October 1993.


    Michael M. Palmieri - Fort Worth, Texas
    (Zitatende)

  • hab mittlerweise die Neuzugänge umgebaut, so dass ich jetzt zwei End Units habe und 4 Zwischenwagen. Dazu musste ich statt den Kadees Kurzkupplungen angefertigen


    NWSL hopper coupler conversion.jpg



    NWSL articulated hopper train
    had a hodgepodge of end and intermediate units, mostly end units, so fabricated new coupler pads to assemble an six unit drawbar connected car . The yellow…
    www.flickr.com

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!