Neuer aus Mittelhessen

  • Moin,
    danke für die vielen Rückmeldungen :)


    Hallo Manfred,
    das Angebot nehme ich gerne an - "Herr Nachbar". Die Spurweite ist eigentlich egal, da es mir um den Aufbau zum Technikverständnis geht und gugge


    Hi Tom,
    das mit dem Bild habe ich so gemacht: 1. auf Bild einfügen geklickt (Sonnenuntergang Icon), 2. URL-Adresse reinkopiert 3. auf OK gedrückt. Leider wurde nichts angezeigt. Ich probiere es demnächst nochmal.


    Schraddel,
    ein großes Dank an Schraddel (Lutz). Er hat mir am WE telefonische Beratung gegeben. Roco ist R.I.P. Gehe direkt auf Atlas Code 83 mit 2 Weichen Nr.6 und einer Packung Flexer.
    Eine HO Bachmann GE 70 Ton der SP habe ich inkl. DCC Decoder für 76,- neu in der Bucht geschossen, alles zum Probieren mit meinem alten Bühler Fahrregler auf einer Tür (ausgebaut versteht sich). Wenn das Spass macht, wird Stück für weiter Stück eingekauft.


    Charlie Barret,
    den Tipp nehme ich gerne an. Die Module und besonders auch die Größe der einzelnen werde ich wohl noch einschränken müssen. Die Schenkel für die jeweiligen Schleifen müssen wohl 110x70cm bleiben - muss ich in der Praxis auf dem Boden testen sobald die Gleise ankommen.
    Grüße
    Jörn

  • Oha, die Hesse komme....
    Schreibt ein Mittelhesse.


    PS: Kluggebabbelt is de Wedderau - mit dene rise Abberade zum Rüberobbe :D - nit Middelhesse sunnern Soudhesse...
    Middelhesse san offiziell die mit LM, LDK, GI, WZ, VB unn MR uffm Audo.
    Unn die widdererstannene WEL, DIL und BID.

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • Uiii, einer aus meiner näheren Nachbarschaft. Da sag ich doch auch mal Hallo. Ich bin aus Büdingen Kernstadt.
    Schlage mich mit den D&RGW ablegern rum, allerdings in 0n30 weil ich in dem Massstab die passenden Loks gefunden hatte. K36; K27. Mir ging es um die Schmalspur, Durango Silverton, Cumbres and Toltec RR als Vorbildlieferant.
    Man kann sich ja mal treffen, ich zeige gerne mal meine immernoch im Bau befindliche Anlage und sei es nur als abschreckendes Beispiel.

    Gruß, Manfred


    Wegen nachlassender Sehkraft 8) 0n30 ;) und jetzt in DCC.

  • Hallo zusammen,


    mein Name ist Jörn und ich habe das Hobby nun mit 40 (wieder)entdeckt. Als Kind durfte ich die Märklin H0 meines Vaters benutzen. Aus Platzmangel und fehlender Unterstützung beim Wissensaufbau staubte sie irgendwann bis zum Verkauf dahin. Die letzten 15 Jahre habe ich mich mit dem Thema Rennbahn gewidmet und baue meine 1:24 Autos selbst. Im Keller habe ich eine Bahn aufgebaut und mit dem Landschaftsbau begonnen. Da es Platz im Haus gegeben hat und viele andere Dinge verkauft wurden, könnte man im Büro eine kleine H0 aufbauen. Die Anlage ist als
    U - Wandanlage im Büro geplant.
    Eine Skizze befindet sich in meiner Galerie. Irgendwie schaffe ich es nicht das Bild in den Post zu laden.
    Es soll einspurig im Hundeknochen rundgefahren werden. Die Gegend wäre Westamerika (Kalifornien, New Mexico etc.) Irgendwo soll ein 2-ständiger Lokschuppen stehen und ein bissl Industrie zum rangieren (noch nicht sicher was : Warenverladung mit Früchte, Holz, Vieh, Getreide). Die Gebäudeteile sollen vor der Fototapete größtenteils halb oder nur mit der Front an der Wand stehen, so dass der Eindruck einer Tiefe entsteht, sonst nur Prärie, Highway max. ein Dorf etc. Einen Schattenbahnhof möchte ich nicht.
    Ich habe noch keine Sachen gekauft, plane aber digital mit Gleisen von Roco GeoLine (zum Probieren) oder später auch bei Festaufbau mit Atlas Code 83, Die Weichen möchte ich mit Hand steuern. Die digitale Steuerung der Loks plane ich mit der Roco Multimaus und 60VA Netzteil. Loks von Bachmann DCC mit Sound, würde 2 kaufen. Für den Anfang eine Alco S2 Switcher, dazu eine GP7 oder GP9 oder auch eine F3. Gesellschaften: Santa Fe, Southern Pacific, Union Pacific, Western Pacific, Rio Grande. Epoche 70iger - Ende 80iger Jahre.
    Vielleicht hat jemand Anregungen und Tipps, wo man sich so etwas in natura im Rhein-Main-Gebiet anschauen kann. Die nächste Convention im Rodgau dauert ja noch.
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Jörn

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!