Snow Shed Part. II

  • Servus Thomas,


    sehr schön Deine Aufnahmen. "Hoffentlich ist da das Perma-Eis noch stabil, sonst bricht Dir da noch mehr runter!" Aus der kalten Ostmark, bevor wir einfrieren !! :thumbsup:

  • Nabend zusammen :welc:


    Endlich ist es soweit! Die Rundumgestaltung ist nun fertig.



    Der Berg wurde erhöht durch ein zerbröckelndes Massiv. Somit gibt es dem niederrollenden Schutt eine Art "Herkunftsnachweis". Die Reste der ganzen Felsschnitzerei habe ich wie immer gesammelt und fanden genau dafür Verwendung.
    Die Felswand, rechts im Bild, war erst garnicht beabsichtigt. Aber es fehlte definitiv ein gestalterischer Hintergrund an der Seite.



    Wochenlange abendliche Arbeit für genau diese Details waren angesagt.



    Hier kommt jetzt endlich der rostige Bewehrungsstahl gut sichtbar zur Geltung. Wie bereits schon erwähnt, ist die Innengestaltung des sichtbaren Bereiches der Helix noch offen. In den nächsten Wochen wird da mit Sicherheit eine Lösung gefunden.


    Gruß Thomas

  • Nabend Rainer


    Heute wird nun endlich aufgeforstet!


    Beim Bäume pflanzen nicht vergessen,.......auf dem Schutt einige alte entwurzelte Bäume hin zu legen !!


    Das vergesse ich ganz sicher nicht 8o Dazu kann ich dir sagen, daß ich noch etliche genau solcher Baumtypen, wie Windbruch, vertrocknet, abgebrochen, längst in Auftrag gegeben habe. Wenn die Scenery soweit abgeschlossen ist, gibt es die finalen Pics natürlich mit den Freight Trains dazu.


    Gruß Thomas

  • Servus,


    auch Grüße aus der Ostmark nach Norden !


    Dein Stein- u. Schneeschutz ist ja sehr gut geworden, gut finde ich auch gerae die Stellen wo der Beton abgeplatzt ist !! :thumbsup:
    Beim Bäume pflanzen nicht vergessen,.......auf dem Schutt einige alte entwurzelte Bäume hin zu legen !!

  • Frohe Weihnachten and hello everyone :welc:


    Ich hoffe ihr hattet alle ein frohes und gesundes Weihnachtsfest!
    Zwischen etwas Erholung und Entenbraten, konnte ich mal wieder Ruhe und Zeit finden, dem Shed sein finales Aussehen zu geben.



    Die Gleise sind noch zum Schutz abgeklebt. Bei der Felsschnitzerei fällt letztendlich der brauchbare Bergschutt an, der gut verteilt mit entspannter Holzleimlösung verklebt wurde. Die Begrünung ist eine Mischung aus Fine Turf Earth, verschiedenen Beflockungen und sonstigem Rest aus der Zauberkiste, also alles was sich bislang angesammelt hat.



    Meine Überlegung und Anregungen die ich dazu erhalten habe, läßt mich doch angestrengt über eine Gestaltung des sichtbaren inneren Bereiches der Helix nachdenken. Wie und in welcher Form ist noch offen.
    Nun warten die vielen neuen Bäumchen auf die jetztige "Aufforstung". Diese wird vorbildorientiert hier etwas sporadisch erfolgen. Aber dazu etwas später.....



    Gruß Thomas

  • Moin moin


    Ich werde es soweit landschaftlich final gestalten. Wie es Track Side weiter geht, so schwebt mir etliches vor. Es ist allerdings schwierig die innere Begehbarkeit der Helix zu gewährleisten und dabei noch eine sinnvolle und schöne Gestaltung anzubringen.......mal sehen.


    Gruß Thomas

  • Hy everyone :welc:
    In meinem anderen Thread "Landscaping Scenery" habe ich soeben auch gepostet und erklärt, was so nach längerer Schreibpause alles gebastelt und geschehen ist.
    Nach meinem ersten Snow Shed war ja diesbezüglich längere Zeit Pause. In BC, am Thompson River, Fraser River und Eagle Pass, wimmelt es förmlich von Sheds und meine Kamera glühte da förmlich. Zu Hause angekommen, alle (nur ca. 1000 Bilder im RAW Format) Bilder nach Wochen bearbeitet und genüßlich betrachtet, war mir klar was demnächst passiert. Snow Shed II bauen! Platziert am äußeren Ende der Helix.
    Material: Depron, ein ultraleichter stabiler Schaumstoff, vornehmlich zum Modellflugzeugbau verwendet. In der Stärke von 6mm schien es mir am geeignetsten. Die weitere Verarbeitung ist genial einfach und unkompliziert.




    Depron läßt sich ganz einfach mit PONAL Holzleim verkleben.



    Soweit der Rohbau. Final kommt noch das entsprechende Painting und logisch, der entsprechende Schutt. Das Umfeld Trackside erhält dann auch den entsprechenden Look. Rechts neben dem Shed, hier noch nicht aktuell sichtbar, wird das entsprechende Felsmassiv noch handgeschnitzt. Nur soviel, es ist schon in Arbeit, aber noch nicht vorzeigewürdig. Coming soon....




    Dieses Detail ist, das gebe ich offen und ehrlich zu, gedanklich geklaut. Bei Branchlinesandbackwood, kann man googeln, wurde mal eine eliptische Anlage in Form einer zusammen gefallteten Acht mit Namen "Beautiful British Columbia" vorgestellt. Diese Anlage war für mich der Initialfunke für US Modelrailroad BC! Für mich immer noch der absolute Wahnsinn insbesondere auch in den Details. Und genau dieses Detail findet man dort. Es ist jetzt hier noch nicht das Finale, aber ich arbeite daran. Am abgeplatzten Beton eine herausstehende, rostige Bewehrung.... . Im Makro wirkt es nicht maßstäblich, aber es wäre sonst definitiv nicht sichtbar. Wozu Details, wenn nicht zu sehen. Wohlgemerkt, das man ca. 2,50m davon entfernt steht. Also meine Augen sehen es, aber nur!!!, weil ich weiß wo es zu suchen bzw. zu finden ist.


    Soweit das derzeitige Update. Nebenbei bemerkt, warten auch wieder 200 Bäume von ANITADEKOR ( http://www.anitadecor.nl/c-120…llkommen-bei-anita-decor/ ) zur weiteren Dekoration. Auf diesem Wege auch nochmal besten Dank an Eddi von ANITADEKOR. In Rodgau ist diese Firma auch wieder present.


    Das wäre es soweit.


    So long


    Thomas

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!