Erklärfilm über US Lokomotiven von 2018

  • Über was reden wir hier eigentlich? Es gehört normalerweise nicht zur Mentalität dieses Forums sich grundlos über mittelmäßige bzw. "gut gemeinte" Videos lustig zu machen. Solcher Kontent taucht hier in der Regel gar nicht erst auf (abgesehen von div. Angeboten in der Bucht).
    Ich stelle mir daher gerade ernsthaft die Frage was der Threadersteller mit dem Posten dieses Videos eigentlich bezwecken wollte. Wenn man auch nur ansatzweise dieses Forum und den Kontent, der üblicherweise hier gepostet wird kennt, dann ergeben sich eigentlich nur zwei mögliche Erwartungen:
    1. Der Thread wird komplett ignoriert oder verschwindet zumindest nach einigen kurzen (tendenziell eher kritischen) Meinungsäußerungen wieder in der Versenkung.
    2. Es bricht eine hitzige Diskussion über die Qualitätsstandarts dieses Forums, deren Mitglider und dem gezeigten Inhalt aus.
    Beides hatten wir hier schon oft genug und von beiden brauchen wir mMn nicht noch mehr!



    Quote

    Vieleicht auch ganz interessant für Anfänger oder auch für die die schon vieles wissen aber noch nicht alles.


    Quote

    Genau so was hatte ich mir aus dem Bauchgefühl auch gedacht


    Also mal die (ernstgemeinte!) Frage an den Threadersteller: Was soll dieser Thread?

  • "Es ist nun einmal leider so, dass Märklin und H0 die selbe Spurweite haben."


    Dieser Satz beschreibt das ganze Elend mit der elektrischen Eisenbahn hierzulande. Eine der Ursachen ist die fehlende Abgrenzung zwischen Spielzeugeisenbahn und vorbildorientierter Modellbahn.


    Warum eine Abgrenzung? Da gibt es die, die Modellbahn "arbeiten" möchten, d.h. vorbildkonformen Betrieb machen wollen oder die, die Railfanning machen wollen, sprich Züge einfach fahren sehen wollen. Während erstere vielleicht mit einer Plywood Pacific zufrieden sind, baut letztere natürliche Szenerie. Und dann gibt es unendlich viele Schattierunen dazwischen. Wer will entscheiden, wer sich Modellbahner nennen darf? Und egal wie man das Hobby betreibt, wir alle spielen nur mit wenn auch ziemlich teuren Spielzeugen.


    "Spielbahner" gibt es bei Zweileiter-Gleichstrom genauso wie bei Wechselstrom und es gibt sie hier bei Bahnen nach deutschem wie nach amerikanischem Vorbild und es gibt sie in den USA auch im HO-Maßstab. Dort wird nur nicht derart die Nase gerümpft. Atlas, Bachmann, Kato-USA bieten gekrümmte Gleise mit 15'' (38 cm) Radius in HO an


    Das MiWuLa in Hamburg würden viele hier nicht als Modellbahn sehen und trotzdem hat es mehr als 1 Mio. Besucher je Jahr. Es ist auf Railfanning angelegt und bietet nebenbei Modellbau und Funktionsmodellbauteilweise vom Feinsten. Was macht alo eine Modellbahn aus. Zum Glück hat da jeder seine Definition.


    Märklin Modelle als Kinderspielzeug zu titulieren, nur weil viele als Kinder damit angefangen haben, halte ich für ziemlich abgehoben. "Kindermodelle" gibt es auch im preiswerten Preissegment bei Gleichstrom ebenso wie "Erwachsenenmodelle" bei Märklin.
    Wie schrieb Ulrich: "Ganz locker bleiben"
    Gruß, Volker

  • Nur dieses ständige "ist bestimmt ein Pickelbahner" und niedermachen der Märklinisten ist so kindisch und nervt mit der Zeit.


    Ganz locker bleiben, die denken genauso... verstehen oft nicht warum es Modellbahner gibt die nicht nach Göppingen preisen.

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • "Es ist nun einmal leider so, dass Märklin und H0 die selbe Spurweite haben."
    Dieser Satz beschreibt das ganze Elend mit der elektrischen Eisenbahn hierzulande. Eine der Ursachen ist die fehlende Abgrenzung zwischen Spielzeugeisenbahn und vorbildorientierter Modellbahn.
    Kinderspielzeugbahn ist Kinderspielzeugbahn, und Erwachsenenmodellbahn ist Erwachsenenmodellbahn. Irgendwann hat sich hier im Forum wahrscheinlich jeder von der Spielzeugbahn seiner Kindertage verabschiedet weil seine Ansprüche gewachsen sind. Manche haben diesen Schritt jedoch nicht vollzogen und halten noch immer im Prinzip an der Kinderzimmerbahn fest, egal ob mit oder ohne Pickel; eine gewisse Lernresistenz ist leider meistens damit verbunden. Und jetzt nicht auf dumme Gedanken kommen und daraus irgendwas interpretieren, ich würde den Spielbahnern ihr Spiel mit der elektrischen Eisenbahn nicht gönnen.


    Dann reibe ich mich (persönliche Ansicht!) an den Begriff "Modelleisenbahner". Jeder der es fertig bringt das Gleisoval, egal ob mit oder ohne Pickel, aus der Anfangspackung zusammen zu stecken und eine 3-achsige Lok darauf zum Flitzen zu bringen, darf sich "Modelleisenbahner" nennen.

  • Ja ich habe den Beitrag selbst gelöscht bevor es wieder zu starken Wortgefechten kommt. Ich habe es aber auch nicht sooo böse gemeint.
    Nur dieses ständige "ist bestimmt ein Pickelbahner" und niedermachen der Märklinisten ist so kindisch und nervt mit der Zeit.
    Ich wollte Alex nur in schutz nehmen, weil ich ihn etwas kenne, und US Bahn nicht seine Nummer eins ist.

    __________________________
    Gruß: Michael


    Southern California in H0

  • Eben gesehen: Selbst gelöscht.


    Die Moderatoren hier sind, zum Glück denke ich, nicht so zensurwütig wie in anderen Foren.

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • Leute,


    es gibt doch schon sogar ein ganzes Forum dafür. Sozusagen eine "Walled Community" oder Reservat, je wie man es sehen möchte, mit eigenen "Wahrheiten", gefühlten Fakten, wo man sich gegenseitig (tröstend?) auf die Schultern klopft und abweichende Meinungen ganz schnell stumm geschaltet werden.
    :weg:

  • aber für diese Fälle könnte man doch einen extra Märklin Thread erstellen...


    Aber bitte nicht hier...

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • Also auch für 8 Minuten hätte ich etwas anderes erwartet. Er ging bei manchen Loks aufs Details ein, bei anderen nicht, GP38/40 vermisse ich total und die gibt es noch zu hauf, wenn er schon die SD40 erwähnt...
    Also klare Strucktur und Fokus fehlen mir. Aber nette Bilder. In sofern...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!