DCC Specialties PowerPax DCC Programming Booster

  • Danke.
    Dann werde ich wohl den Powerpaxx mittels eines Umschalters fest dazwischen bauen und Ihn je nach Bedarf einschalten.

    Gruß
    Jürgen
    US-Modellbahner seit 1975 in (N). Wechsel zu H0 und DCC 1998
    Vorbild war die Penn Central und Ihre Vorgänger (PRR,NYC,NH) in H0
    Jetzt DB ex Heimatort ca. 1950 - 1960

  • Quote

    Die Seite kenne ich, aber finde nicht welche Spannung der Powerpaxx abgibt damit ich die gleiche mal mit der Z21 versuche

    Es geht auch nicht um die Spannung, sondern um die Stromstärke. Die ist eben bei vielen Zentralen am Proframmiergleis begrenzt, weshalb diese Sounddecoder mit den großen Pufferkondensatoren dann idR als Kurzschluss erkennen und die Schotten dicht machen. Der Powerpaxx funktioniert praktisch wie ein Verstärker und die Zentrale muss nur den kleinen Strom für diesen liefern


    Gesendet von meinem Redmi Note 5 mit Tapatalk

  • Die Seite kenne ich, aber finde nicht welche Spannung der Powerpaxx abgibt damit ich die gleiche mal mit der Z21 versuche

    Gruß
    Jürgen
    US-Modellbahner seit 1975 in (N). Wechsel zu H0 und DCC 1998
    Vorbild war die Penn Central und Ihre Vorgänger (PRR,NYC,NH) in H0
    Jetzt DB ex Heimatort ca. 1950 - 1960

  • Hallo
    Ich hab das Ding ja zum Glück noch aus meinen US-Bahn Zeiten.
    Ich hab Heute eine neue PICO V 60 mit Sounddecoder (vermutlich Uhlenbrock. Decoder ID 162) bekommen. Wollte ich wie alle meine Loks mit der schwarzen ROCO Z21 auslesen. Am Programmierausgang.
    Die Lok war auf Adresse 03, Z21 sagt je nach Laune 87 oder 75.
    Auch mit DecoderPro und Z21 Fehlanzeige.
    Also meine alte Intellibox 1 an der auch der Powerpaxx noch hing genomme und siehe da, ich konnte alles auslesen.
    Also kurz entschlossen den Powerpaxx zwischen Z21 und Programmiergleis geschaltet. Funktionierte auch.
    Der Grund warum ich hier jetzt Frage. Was macht der PowerPaxx genau? Welche Spannung bringt er? Oder was?
    Bei der Z21 habe ich den Programmierausgang auf 16 Volt stehen. Damit konnte ich bislang ESU, Zimo und aoch BLI-Decoder auslesen und Programmieren.

    Gruß
    Jürgen
    US-Modellbahner seit 1975 in (N). Wechsel zu H0 und DCC 1998
    Vorbild war die Penn Central und Ihre Vorgänger (PRR,NYC,NH) in H0
    Jetzt DB ex Heimatort ca. 1950 - 1960

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!