• Hi Bernd,


    du hast do ja schon Erfahrung. Für mich auf den ersten Blick weiß ich nicht was ich von halten soll. Macht keinen professionellen Eindruck, also lass ich die Finger von.
    Und Paypal Käuferschutz hat mehr Ausnahmen als Fälle in denen der wirklich in Kraft tritt. Nur meine Erfahrung...
    Ich hab schon zu viel lehrgeld bei schlechten Shops gelassen.


    Viele Grüße
    Claus

  • Hallo Zusammen,


    Zu BlackCat - Da würde ich auch nicht bestellen, aber da sieht man das da vieles nur fehlt weil der Shop nicht sehr professionell ist. Würde ich aber auch noch nicht als Fake ausmachen. Da passt ja noch alles irgendwie zusammen.


    Al Ferguson von Black Cat ist bei den freight car fans seit etlichen Jahren bekannt - insbesondere für die Qualität seiner decals in Bezug auf Inhalt und Qualität...das ist MIR wichtiger als ein perfekter shop nach deutschen Regularien und Vorstellungen (inwieweit diese eh für Kanada relevant sind, ist ein weiteres Thema...).


    Aber was genau sind die Vorbehalte gegen den shop, insbesondere bei der Verwendung von paypal ?

  • Hallo Zusammen,


    insbesondere BigBoy und GoTransit.
    Ich habe mal ein paar Faktoren zusammen getragen gehabt, die jeder für sich nur Hinweise sind, in Summe diesen Shop aber als Fake identifizieren.
    WhoIs ist natürlich auch immer gut. Sollte auch mit dem Shop irgendwie zusammen passen.


    Zu BlackCat - Da würde ich auch nicht bestellen, aber da sieht man das da vieles nur fehlt weil der Shop nicht sehr professionell ist. Würde ich aber auch noch nicht als Fake ausmachen. Da passt ja noch alles irgendwie zusammen.

  • Bei einem Shop wie blackcatdecal.com wäre ich schon sehr vorsichtig.


    Nur um es nochmal richtig zu stellen, das war nur ein Beispiel, das ein Impressum nicht überall vorgeschrieben ist.
    Und auch nochmal ganz deutlich, man kann bei Blackcat ohne Probleme ordern und bekommt zeitnah seine Decals.

  • Lohnt sich die Mühe da zu recherchieren???????


    Eigentlich nicht.


    Ein fehlendes Impressum allein ist noch keine Warnung, da es nicht überall gefordert ist. Wenn aber dann jegliche nachvollziehbare Kontaktangaben wie Adresse, Telefon, Fax, e-mail Adresse fehlen, sollten die Warnglocken schrillen. Einem Kontaktformular sieht man nicht an ob es ins Leere läuft.


    Es muss trotzdem kein Fakeshop sein, aber wenn es einer ist, werden bei Problemen alle Bemühungen ins Leere laufen.


    Viel gefährlicher sind die professionell ge machten Fakeshops. Da ist alles da, Impressung, Kontakte, sogar Siegel. Nur sind die Angaben falsch. Hier hilft nur, wenn wir bei extrem günstigen preisen nicht "muss ich haben" denken, sondern der Gedanke auftaucht, kann das überhaupt sein.


    Hir ein Artikel, wie man Fakeshops erkennen kann: https://www.watchlist-internet…ps-bevor-es-zu-spaet-ist/
    Und hier die Homepage mit weiteren Links: https://www.watchlist-internet.at/fake-shops/


    Bei einem Shop wie blackcatdecal.com wäre ich schon sehr vorsichtig. Aber die angebotene Ware und die Preise passen ebenso wenig zu einem Fakeshop wie der Blog, so kann niemand schnell reich werden. Trotzdem würde ichper Kontaktformular nach den Kontaktdaten fragen.
    Gruß, Volker

  • WHOIS Abfrage spuckt folgendes aus:


    whois.dynadot.com
    Domain Name: ALASADTRAVELS.COM
    Registry Domain ID: 2363285312_DOMAIN_COM-VRSN
    Registrar WHOIS Server: whois.dynadot.com
    Registrar URL: http://www.dynadot.com
    Updated Date: 2019-10-11T08:23:39.0Z
    Creation Date: 2019-02-23T06:59:48.0Z
    Registrar Registration Expiration Date: 2020-02-23T06:59:48.0Z
    Registrar: DYNADOT LLC
    Registrar IANA ID: 472
    Registrar Abuse Contact Email: abuse@dynadot.com
    Registrar Abuse Contact Phone: +1.6502620100
    Domain Status: clientTransferProhibited
    Registry Registrant ID:
    Registrant Name: Super Privacy Service LTD c/o Dynadot
    Registrant Street: PO Box 701
    Registrant Street:
    Registrant City: San Mateo
    Registrant State/Province: California
    Registrant Postal Code: 94401
    Registrant Country: US
    Registrant Phone: +1.6505854708
    Registrant Email: alasadtravels.com@superprivacyservice.com
    Registry Admin ID:
    Admin Name: Super Privacy Service LTD c/o Dynadot
    Admin Street: PO Box 701
    Admin Street:
    Admin City: San Mateo
    Admin State/Province: California
    Admin Postal Code: 94401
    Admin Country: US
    Admin Phone: +1.6505854708
    Admin Email: alasadtravels.com@superprivacyservice.com
    Registry Tech ID:
    Tech Name: Super Privacy Service LTD c/o Dynadot
    Tech Street: PO Box 701
    Tech Street:
    Tech City: San Mateo
    Tech State/Province: California
    Tech Postal Code: 94401
    Tech Country: US
    Tech Phone: +1.6505854708
    Tech Email: alasadtravels.com@superprivacyservice.com
    Name Server: ns1.dynadot.com
    Name Server: ns2.dynadot.com
    DNSSEC: unsigned
    URL of the ICANN WHOIS Data Problem Reporting System: http://wdprs.internic.net/
    >>> Last update of WHOIS database: 2019-12-05 02:35:53 -0800 <<<


    Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

  • Es gibt aber einen nicht ganz uninteressanten Unterschied: bei Blackcatdecals gehört zumindest öffentlich sichtbar die Kontaktemail zur Shopdomain.
    Beim anderen Shop Alasadtravel eben nicht. Und gerade das ist unter anderem ein Punkt, bei dem man hellhörig werden kann.


    Davon abgesehen sind die Prise bei Blackcat ja im normalen Rahmen, also keine Abzockseite.

  • Das dieser shop fake ist, geh ich auch von aus.

    Keine Impressum, noch nicht mal ne Landesangabe.


    Das scheint auch nicht überall vorgeschrieben zu sein. Z.B. hier,
    https://www.blackcatdecals.com/
    kein Impressum, kein Land/Ort, kein Button für den eigenen Account, Lockin oder sowas. Erst wenn man etwas im Warenkorb hat,
    kommt man zum Lockin und an die schon hinterlegten Daten. Und erst nach der ersten Lieferung, weiß man, wo es herkommt.


    PS.: funktioniert tadellos, normaler Briefumschlag, wurde nicht mal Zollamtlich behandelt und woher....Winnipeg

  • Claus, nur ne Frage aber das ist doch der Link aus dem ersten Post oder verstehe ich was nicht?

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • Auch sehr gut -
    Der Shop heißt Gracestore
    Die URL https://www.alasadtravels.com/
    Und die Emailadresse @customerserviceglobal.com
    Keine Impressum, noch nicht mal ne Landesangabe.
    Ein Angebot quer beet, von Büchern über Camcorder zu Modellbahn...
    Die Produktbilder kommen von irgendwelchen Modellbahn Foren.
    Teilweise ein Fernseher im Hitnergrund oder sonstwas...
    Zu gute Preise...


    Viel Spaß beim bestellen und bezahlen. Beim spielen nicht, da nie was kommen wird.

  • Danke für das gute und sehr "brauchbare" Feedback. Werde dort nix kaufen, war eh schonskeptisch.


    Besten dank allerseits.


    Mache mich nun :P ab in den Modellbahnkeller und werde mal mit zwei Atlas Genset-Switchern (aus seriöser Quelle bezogen) ein paar Grainhopper bewegen!

  • Auch sämtliche Drittanbieter-Logos von Sicherheitszertifikaten, Kreditkartenanbietern etc. sind nur Bilder, keine Links.
    Sehr gutes Indiz ist auch der Webseitenname selbst, da chinesische Fakeshops sehr gern Namen nutzen, die irgendwas mit travel beinhalten.
    Also Finger weg! Astreiner Fakeshop.

  • Guten Tag,
    ich wäre bei soloche Angebot vorsichtig, habe auf einer ähnlichen Seite schon Lehrgeld bezahlt. Habe statt einer Lok eine billige Sonnenbrille bekommen. Nach Rücksprache haben die sich entschuldigt, das es eine Falschlieferung war und das wars dann. Den die hocken alle in China unde da kann man die Hintermänner schlecht greifen
    Gruß Hans

  • Der tolle Shop schreibt u.a. in "vetrauenserweckender Weise": "...Unsere Einkäufer und wir kaufen Überbestände & overuns aus den gleichen Fabriken, die für namhafte Firmen machen, und wir machen das schon seit vielen Jahren. Wir arbeiten auch an sehr engen Margen arbeiten, um unseren Kunden ein gutes Preis....". Und dann findet man im Durcheinander der verschiedensten Marken z.B. Wagen von HAG. Nur produziert HAG eben selbst, weshalb "Überbestände aus Fabriken, die für namhafte Firmen machen" irgendwie doch nicht so stimmen kann. Und spätestens wenn man dann noch kein Impressum findet, sollten eigentlich bei jedem die Alarmglocken bimmeln...



    Thomas

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!