Soundtraxx Econami 21PNEM Aux 3 & 4 immer an

  • Hallo Jan,


    meine Adapterplatinen sind Eigenentwicklung. Ich habe welche für MTC21 und PLUX22. Die MTC21 kann man auch gespiegelt bekommen, dann muss man den Decodet nicht durch die Platine aufstecken. Das hängt vom Decoder ab.
    Am besten du schreibst eine PN, dann sage ich dir auch was das kostet und wenn ich deine Mailadresse habe kann ich dir vorab auch die Beschreibung schicken.


    Das gilt auch für andere Interessierte.

    ...
    Grüße Hardy
    Fremo Member since 2011
    ...
    GULF MOBILE & OHIO sowie FRISCO und ILLINOIS CENTRAL (GULF)


    H0 - damit man's auch ohne Brille sieht

  • Vielen Dank an Alle, jetzt ist es auch mir klar. Dann werde ich mir mal entsprechende Adapterplatinen besorgen. Für die vorhandenen werde ich mir dann wohl Verstärker zusammenlöten, dann kann ich sie evtl. mal in Loks mit mehr Platz einsetzen, z.B. einer F7.


    @Ludwig: hast Du zu den Hardy-Adaptern einen Link? Eine schnelle Suche brachte bei mir erstmal nichts.

    Gruß
    Jan


    Portland & Western (2013) in HO
    Port of Tillamook Bay Railroad // Oregon Coast Scenic Railroad

  • Hallo!
    Es wird nichts verschwiegen:
    Siehe a) https://soundtraxx.com/content…i2/Installation-Guide.pdf
    Seite 15, unten in Kursivschrift
    Siehe b) https://www.morop.org/downloads/nem/de/nem660_d.pdf
    Seite 5, Gruppe 8
    Danach sollte man nicht mehr auf Vermutungen angewiesen sein, weil sie durch Wissen ersetzt sind.


    Und Jan, ich kann Dir nur den guten Rat geben für zukünftige Projekte in dieser Richtung von Hardy seine eigenen MTC21 Adapterplatinen zu beschaffen. Die haben nämlich schon verstärkte Ausgänge. Für die ESU Adapter wirst Du Dir dann noch nachträglich Verstärker daran basteln müssen.
    Eine andere Alternative wäre die Decoder in PNP Form zu beschaffen, d.h eine neue Hauptplatine auf der der Sounddecoder gleich mit integriert ist. Das wäre dann auch für ältere analoge Lok ohne Digitalvorbereitung interessant.

  • Die Anleitung schweigt sich aus, ob beim Econami 21-Pin NEM alle Funktionsausgänge verstärkt sind. Bei den anderen Typen ist es so, laut der gleichen Anleitung.


    Die Verkabelung mit der ESU 21MTC Adapterplatine (Art.Nr. 51967) mit Pin 16 als Plus (Blue) und Pin 15 und 14 für Fx 3 und Fx 4 ist wirklich einfach. Verpolen kann man den Decoder beim Aufstecken ja auch nicht.


    Was mir gerade auffällt, Soundtraxx bezeichnet die Ausgänge als Fx und NEM als AUX. AUX 3 und AUX 4 wären ja Pin 13 (Fx 5) und Pin 4 (Fx 6). Laut NEM660 sind diese wohl nicht verstärkt. Zitat: "Gruppe 8: Die Ausgänge dürfen mit max. 0,5 mA belastet werden und führen Logik-Pegel gegen GND". Folge mal dem Rat vom Hardy. Einen ESU-Decoder-Tester hast Du wohl nicht parat? Wenn ich bei meinem Tester die Leiterbahnen verfolge, komme ich zu dem Schluss, dass dort Leistungsverstärker für AUX 3 und 4, also Fx 5 und 6, verbaut sind.

  • Hallo,


    ich kenn jetzt die Spezifikation vom Econami nicht. Bei ESU sind AUX3 und 4 unverstärkt, d.h. da liegt der Ausgang vom µC dirket am Pin. Dieser kann dann nur 0 oder 5Volt bringen. In der Regel wird aber 12V über den Verbraucher an den Ausgang gelegt. Das bringt dann entweder 7 oder 12V an den Verbraucher, das sieht man unter Umständen nicht mit einer LED, die leuchtet da immer.
    Einfach mal mit dem Voltmeter am Ausgang messen.

    ...
    Grüße Hardy
    Fremo Member since 2011
    ...
    GULF MOBILE & OHIO sowie FRISCO und ILLINOIS CENTRAL (GULF)


    H0 - damit man's auch ohne Brille sieht

  • Hallo,


    Ich habe mir vor kurzem aus den USA zwei Econami 21PNEM mitbringen lassen, bei beiden sind die Ausgänge für Aux 3 & 4 anscheinend immer an, ich kann sie auch nicht schalten (über Ausgangsschaltung mit JMRI). Da ich die Loks selbst mit dem ESU-21mtc-Adapter (ohne Verstärker) verdrahtet habe dachte ich erst, es sei ein Verkabelungsfehler. Allerdings habe ich mir dann mit einem weiteren Adapter, einem ausgebauten Motor und einer Reihe LEDs einen Decoderprüfstand gelötet bei dem es auch so ist. Dass ich mich dreimal verlötet habe kann ich mir nicht vorstellen, und die Adapterpins sind gemäß Soundtraxx-Doku verdrahtet.


    Jetzt bin ich allerdings sehr neu auf dem Gebiet DCC, habe ich da vielleicht einfach etwas übersehen?

    Gruß
    Jan


    Portland & Western (2013) in HO
    Port of Tillamook Bay Railroad // Oregon Coast Scenic Railroad

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!