unsichere zeiten bei diversen herstellern

  • Jungs ; ich wiess nicht ; was ihr mit Athrean habt .


    Allle Bestellungen sind über das Jahr bei mir angekommen. Sehen gut aus und rollen 1 A ; weitere Wagen sind bestellt über AAT:


    zu Vox Valley : Mag sein ; das von denen nix mehr kommt. Aber ich habe Wagen genug von der Firma und die haben eh nur ein paar Varianten an Rollmateial.
    Mal abwarten


    gruss Jonny

    --- Rice Mill Grain , Shortlines Louisiana --- 2018 Grain Elevator Dioramen

  • weitere infos... heute bekommen.


    - intermountain scheint die mehrzahl der mitarbeiter bereits "entsorgt" zu haben.
    - atlas hat ein paar schwierigkeiten mit den molds die sie von walthers für viel geld übernommen haben. die geldreserven scheinen knapp zu werden. dazu kommen wiedermal schwierigkeiten mit den chinesischen fabriken.

  • Soweit ich weiss waren die Großen Dampfloks in N für Athearn aber ein mega Erfolg.

    Ja , klar , weil es nun mal nicht gar so viele Dampfer in N gibt...die sahen auch gut aus , aber vom Fahrverhalten her waren sie wohl auch nicht so der Brüller :kratz) .

    beavis Jörgen beavis


    "ALS DEIN ANWALT EMPFEHLE ICH DIR , MIT HÖCHSTGESCHWINDIGKEIT ZU FAHREN !"



  • Sandro, hast du dafür irgendwelche Anhaltspunkte wie du zu der Aussage kommst? In letzter Zeit kommt von denen ja wieder recht viel.


    die meisten loks , die athearn in nscale rausbringt, sind uralte bachmann dinger. daher den heutigen ansprüchen bei weitem nicht mehr genügend. auch scheinen die gussformen in ziemlich unbrauchbarem zustand übernommen worden sein. kurz : der aufwand lokmässig noch was zu machen , lohnt sich für athearn nicht mehr. die verkaufszahlen der n-wagen sind auch nicht so der brüller. alles in allem ist n-scale für athearn ein verlustgeschäft. und sowas kann sich heute kaum noch jemand leisten. athearn wird nicht grundsätzlich vom markt verschwinden. aber die chancen für den n-scale markt sind schlecht bis sehr schlecht.



    ich habe nach einem hersteller für meine sd70acu in n-scale gesucht. hab unter anderem bei fvm, intermountain, athearn angeklopft. ihre aussagen per telefon und email waren alles andere als erfreulich. nicht nur was die sd70acu betrifft. siehe meine aussagen weiter unten.
    drum habe ich dann entschieden, nur ein shell-kit ohne drive auf den markt zu bringen.

  • athearn kann auch noch in die liste der unsicheren aufgenommen werden. zumindest was n-scale betrifft. gut möglich dass sie sich aus diesem markt dieses jahr wieder zurückziehen.

    Hmmm - ist zwar an sich schade , wenn gerade in N die Hersteller weniger werden - aber Athearn´s N-Engagement würde ich nicht wirklich nachtrauern...das, was sie selber neu entwickelt haben, ist nicht so der Brüller (bei den Loks) oder hat ziemliche Qualitätsprobleme (Kesselwagen). Und die neu aufgelegten Roundhouse-Sachen finde ich einfach zu teuer.

    beavis Jörgen beavis


    "ALS DEIN ANWALT EMPFEHLE ICH DIR , MIT HÖCHSTGESCHWINDIGKEIT ZU FAHREN !"



  • intermountain :
    - massive geldprobleme, hohe schulden bei der chinesischen fabrik. die produzieren nichts mehr, bevor kohle fliesst.


    fox valley :
    - der sohn des besitzers (matt gaudinski) ist schwer krank und hat natürlich sämtliche aufmerksamkeit. in näherer zukunft dürfte von fvm nichts neues kommen. die weitere zukunft ist offen


    centralia shops :
    - der vater von fox-valley-matt. ebenfalls schwer krank. vermutlich das aus für die firma




    zum trost :
    - atlas, microtrains, narc, kato, digitrax, rapido, bli, scale trains gehts gut bis sehr gut.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!