Modellbahn Anlage Analog und gleichzeitig Digital und 3 Ebenen oder wie man zukünftige Mitstreiter Nervt...

  • So er hat sich wieder gemeldet.


    Er brauche keinen Businessplan für eine Anlage in der Grösse von 200m2 oder mehr zu bauen. Erhabe jetzt einen 230 m2 Raum gefunden. Die netto Miete pro Monat ist CHF 399.20 (Netto Miete pro Jahr CHF 4791.65).


    Mehr hat er nicht geschrieben.


    Wie viele Mitstreiter er dazu sucht weiss ich nicht. Wenn man die Jahres Netto Miete durch die Monatliche Netto Miete Teilt gibt es 12 Monats mieten für 1 Person.



    Ich weiss das er im 3. Lehrjahr ist.



    Ich spiele vorläufig mal sein Spiel mit. In der Hoffnung das er noch Vernumpft an nimmt. Ich habe Ihm auf seine WhatsApp untenstehenden Text gesendet. Die Zahlen in dem Text könnten meiner Meinung nach Realistisch sein. Ich habe jetzt nicht explizit nachgerechnet und recherchiert ob sie stimmen könnten.


    Kannst du jeden Monat CHF 399.30 (400.00) zahlen und dies mindestens 5 oder 6 Jahre lang?


    Was ist, wenn der Raum gekündigt wird? Ist die Mietdauer 5 oder 6 Jahr? Kann er danach um 5 Jahre verlängert werden? Wer steht alles im Mietvertrag?


    Wie hoch sind die Nebenkosten für Strom, Wasser, Heizung?


    Hast du danach noch genügend Geld für das Anlage Material? Wie Holz, Schienen, Kabel, Gebäde, etc.


    Wenn du sowas machen möchtest musst du entweder einen sehr guten Lohn haben, der über CHF 6000.00 im Monat ist oder du hast ein sehr guter Sponsor. Der dir das zumindest über die ganze Bau Dauer, bis die Anlage fertig ist Sponsort.


    Denn das reicht nicht, wenn jeder im Monat CHF 400.00 bezahlt. Sofern das Überhaupt jeder, der Mitmacht kann.


    Eine Anlage in dieser Grösse kostet im Jahr gute CHF 10000.00. Zumindest in den ersten 5, 6 Jahren bis sie fertig ist. Dann fallen zumindest mal die Baumaterialien und deren kosten weg.


    Nur für die Anlage Arbeiten gehen. Damit man die Monatliche Miete bezahlen kann. Ist auch doof.


    Was ist, wenn einer Aussteigt, gesundheitlich oder Arbeitsbedingt nicht mehr Mitarbeiten kann.? Dann sind es für die anderen schnell mehr als die CHF 400.00 pro Monat.


    Ich weiss noch was es für Diskussionen gab. Als wir vom Vorstand damals (vor 3 Jahren) im Klub. Bei der GV sagten das Wir den
    Mitgliederbeitrag auf EUR 20.00 im Monat erhöhen müssen. Macht im Jahr EUR 240.00. Damit alle Kosten gedeckt sind. Da die Klubkasse die Nebenkosten so noch etwa 2 Jahre lang bezahlen kann. Dann ist die Klubkasse leer und es gibt kein Finanzpolster mehr und spätestens dann muss der Beitrag erhöht werden. Wie viel der Beitrag im Klub jetzt ist. Weiss ich nicht da ich nicht mehr im Klub
    bin und mich das auch nicht interessiert.


    Ich weiss das ich vielleicht nicht über 5 Jahre weg. Jeden Monat CHF 400.00 bezahlen kann. Ich nicht arbeiten gehe, um die Anlage zu

    Finanzieren und zu bauen. Alles andere dann für diese Zeit weglege. Denn niemand kann mir über 5, 6 Jahre garantieren, das ich dann noch arbeite zu den gleichen Bedienungen wie jetzt und aktuell.Denn ich habe weder eine Glaskugel noch eine Kristallkugel die mir das jetzt Garantieren kann und ich in die Zukunft sehen kann.


    Dies nur mal so zum Überlegen. Das da halt mehr als nur die Monatlichen Netto Miete von CHF 400 00 zu beachten sind.





    @MauriceDie Nerven habe ich noch dazu. Sollte er mehr Nerven. Beende ich das sofort.




    @AllMittlerweile lass ich das mal so weiterlaufen. Oder anderst geschrieben. Ich lass ihn vorübergehend in seinem Traum. Da man Schlafende nicht Wecken soll.

  • Das Bullshit bezog sich darauf, dass mit 5 Personen eine so große Anlage gebaut werden soll. Zudem es hieß, 100 - 200 m². Ob jemand so große Anlagen privat besitzt, weiß ich nicht. Damit geht man aber auch nicht unbedingt hausieren.
    Gruß
    Mattias

  • Hallo Roman,
    deine Nerven möchte ich haben, das hätte ich schon an der Stelle beendet, als er weniger zahlen will, als die anderen.
    Hallo Mattias,
    nicht Bullshit, solche Anlagen gibt es, allerdings von Leuten, die es sich vom eigenen Geld leisten können.

  • So habe dem heute Morgen. Eine WhatsApp gesendet. Mit dem Inhalt.


    Da er ja der Chef sein möchte und ich ein Hampelmann von ihm sein soll. Möchte ich gern wissen wo rauf ich mich einlasse. Er möge mir den kompletten Businessplan für die nächsten 5 Jahre von ihm. Für seine Anlage, mir zustellen.


    Wo Detailliert ersichtlich ist. Wer was und wie viel bezahlt. Ebenso die gesamten Kosten die in den 5 Jahren anfallen werden. Sowie was alles zu einem Businessplan gehört. Ebenso möchte ich von ihm den kompletten Anlageplan haben. Damit ich mich vorbereiten kann. Was auf mich zukommt und ich weiß wie die Anlage fertig aussehen soll.


    Da er ja so super schnell ist mit WhatsApp Antworten/ Schreiben. Ist es ja für ihn kein Problem dies innert 14 Tagen mir zu zustellen. Da gehört dann auch der entsprechende Raum dazu. So das ich nach 14 Tagen los legen kann.


    Alles klar oder gibt es noch fragen?


    Bin jetzt gespannt ob noch irgendwann eine Antwort zurück kommt?


    Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

  • Ich würde den Vogel schlicht fragen wer denn das Material für eine solche Anlage, in den Dimensionen, bezahlen soll. Das geht in die Tausende, egal ob Fränkli oder Euro. Da seit ihr schnell auch mal bei monatlichen Kosten von 5000 Euro.


    Oder über Jahre strecken und jedes Jahr 10.000 Franken an Miete (und noch Nebenkosten ?) verpulvern.

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • Modellbahn Anlage Analog und gleichzeitig Digital und 3 Ebenen oder wie man zukünftige Mitstreiter Nervt...


    Ich habe seit längerem mit einem Kontakt der jetzt unbedingt eine Modellbahn Anlage mit 100 – 200m2 oder mit mehr Quatratmetern möchte bauen.


    Er möchte 2 Schattenbahnhöfe, 2 Bahnhöfe und 3 Ebenen haben. Das ganze in Analog und gleichzeitig auch Digital.


    Er habe drei Mitstreiter und suche noch einen vierten Mitstreiter. Ob ich dabei währe.


    Habe Ihm gesagt Grundsätzlich ja. Wann wollen wir alle mal zusammen Sitzen und uns Kennenlernen und schauen was WIR Gemeinsam für eine Anlage bauen möchten.


    Seine Antwort darauf. Ich möchte 2 Schattenbahnhöfe, 2 Bahnhöfe und 3 Ebenen haben. Das ganze in Analog und gleichzeitig auch Digital.


    So du willst das. Wollen das die anderen auch oder werden die nicht mehr gefragt?


    Dann war erstmals für 2 Stunden WhatsApp ruhe von Ihm. Danach sendete er diverse Angebote von Räumen von 300m2 bis 1500m2. Jeder muss im Monat CHF 250.00 An Ihnbezahlen für die Raum miete die er dann komplett an den Vermieter/Immobilien Firma zahle. Er könne aber nur maximal CHF 125.00 pro Monat bezahlen.


    Dann kam er wieder mit dem selben Ich möchte 2 Schattenbahnhöfe, 2 Bahnhöfe... etc.


    Habe Ihm dann zurück geschrieben. Wen WIR schon eine Anlage bauen. Dann aber in Segmenten. So kann sie dann, wenn WIR mal aus dem Raum müssen besser demontiert und Transportiert werden. Sowie die Schäden beim Demontieren und Transport einiges überschaubarer ist.


    Seine Antwort. Ich möchte eine feste Analoge und Digital Segment Anlage mit 2 Schattenbahnhöfe, 2 Bahnhöfe... etc.



    Habe Ihm dann darauf folgendes zurück geschrieben.
    Vor kein Raum vorhanden ist. Nützt der Beste Plan nichts. Darum unten die verschiedenen Punkte Ansehen.

    • Zuerst mal einen 100 - 200 m2 oder größerer Raum finden. Der bezahlbare Mieten hat. Ebenso klären wer für die Versicherung aufkommt und bei welcher Versicherung man dies macht. Ohne das es viel kostet.


    • Dann mal einen Plan entwerfen. Der für alle Mitstreiter passt.


    • Das benötigte Material besorgen.


    • Anfangen mit dem Bau und wenn sie fertig ist. Gibt es dann Fahrspass.

    So mal oben das grobe. Wie es meiner Meinung nach Sinn voll ist und Hände und Füsse hat.


    Die Feinheiten, wie welche Region, Zeit Epoche, etc. und ob es nach Vorbild oder Fantasie Anlage sein soll. Wird man dann sehen wenn man sich einig ist.


    Zuerst mal Punkt 1. suchen der allen Mitstreitern passt und bezahlbar ist. Dies so das jeder gleich viel pro Monat bezahlt.



    Da darauf war dann 4 Stunden WhatsApp ruhe von Ihm. Danach kam er mit der Antwort. Das ist gut so, aber ich kann nur CHF 125.00 pro Monat bezahlen. Und ich möchte 2 Schattenbahnhöfe, 2 Bahnhöfe... etc. und er sendete jede menge Inserate von diversen Räumen.
    Darauf habe ich Ihm zurück geschrieben. Ich habe das Gefühl du willst das und das. Dürfen die Anderen Mitstreiter auch mit Reden? Wenn nein, dann baue deine feste Segment Analoge und gleichzeitig Digitale Anlage selber. Dann weisst du was du hast. Da du es ja willst. Ich
    möchte etwas anderes. Aber solange kein Raum da ist kann man keine 100 – 200m2 oder grössere Anlage bauen. Oder ist das jetzt Wunschkonzert der Modellbahn Anlagen bauen? Wenn ja. Möchte ich eine Main Line haben die zu einer Orangen Plantage mit Orangen Verladung haben. Ebenso ein Fruchtkühlhaus. Wo die Orangen hingebracht werden. Dies auf der anderen Seite der Anlage. Ebenso möchte ich auch 3 oder vier Passenger Stationen auf der Anlage für meine Commuter Trains und für den South West Chief. Ebenso ein Shop, Betankung
    u.Besandungs Anlage, etc. Reicht das oder ist es zuwenig?


    Darauf war dann etwa 9 Stunden WhatsApp Funkstille von Ihm. Aber dann kam er wieder mit dem selben. Bla bla.


    Habe Ihm da darauf gestern Abend um ca. 20:00 Uhr zurück geschrieben. Wann können wir uns alle endlich Treffen um zusammen an zusehen. Wie wir dir eine Anlage mit 2 Schattenbahnhöfe, 2 Bahnhöfe und 3 Eben bauen können.


    Seit dem ist WhatsApp Funkstille von seiner Seite!


    Werde wieder berichten. Sobald es neues gibt. Bin mir jetzt allerdings nicht sicher ob es wirklich zum Bau einer festen Segment Anlage
    kommt. Dies mit Ihm und mit mir mit dabei.


    Wir werden sehen... ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!