Trains

  • Warten diejenigen, welche das Trains im Abo haben, ebenfalls noch auf die Februar-Ausgabe, oder bin ich der einzige?
    Mir scheint, als ob die Ausgaben dieser Zeitschrift immer mehr Verspätung haben, bis sie in Europa erscheinen. Wenn ich dann allerdings die neuste Ausgabe erst drei bis vier Wochen später erhalte wie der Bahnhofskiosk in Zürich oder das US-Modellbahn-Fachgeschäft um die Ecke, kann doch etwas nicht stimmen. :kratz)


    Thomas

  • Bei einem Abonnementspreis von $58 für ein Jahr bleibt nicht viel Geld für den Versand übrig. Also werden die abbonierten Hefte auf dem günstigsten Weg als ein Paket irgendwo nach Europa geschickt. Da werden die Pakete auseinander gepflückt und die einzelnen Hefte an die Abonenten versandt.


    Was kostet das Heft im Bahnhofshandel? ich erinnere mich an 13+ Euro vor ein paar Jahren, also das ca. 3-fache. Da kann man dan schon mal einen schnelleren Transportweg wählen, vermute ich.


    Böse ausgedrückt, die Abonnenten laufen kaum weg, Händler schon eher. Das Problem ist nicht neu. Ich habe meine Kalmbach Abonnements vor3 Jahren aufgegeben. Da waren die Hefte auch schon eher am Bahnhof als bei mir zuhause, nur noch nicht so extrem.


    Wer alles möglichst schnell haben will, dem bleibt ja noch die digitale Ausgabe, auch wenn Zinio bisher eine Qual war.


    Meldungen in Trains sind eh schon ein bis zwei Monate alt, wenn sie erscheinen.


    Wer kurzfristig auf dem Laufenden bleiben will, sollte sich Internetquellen erschließen.
    Gruß, Volker

  • Wieso sollten die Kiosk-Hefte anders nach Europa transportiert werden, wie die der Abonnenten? Je höher die Menge, umso lohnenswerter, oder?
    Der hohe Preis rechtfertigt sich m.M. eher wegen dem Zusatzaufwand des Kiosk-Betreibers , die Hefte nicht bei einem zentralen europäischen Belieferer bestellen zu können und dem Risiko, die Hefte wegen geringerer Nachfrage nicht verkaufen zu können.


    Meine Feb.-Ausgabe ist vorgestern eingetroffen.


    Thomas

  • Meldungen in Trains sind eh schon ein bis zwei Monate alt, wenn sie erscheinen.


    Wer kurzfristig auf dem Laufenden bleiben will, sollte sich Internetquellen erschließen.
    Gruß, Volker


    Das ist ja in den meisten Monatszeitschriften so.


    Die Februar-Ausgabe kam Montag, das Märzheft gestern 8o
    Gruß
    Mattias

  • Da es bislang noch nicht erwähnt wurde: Kalmbach Publ. hat seine Eisenbahn-Magazine und die dazugehörenden Webauftritte verkauft.

    Kalmbach rail magazines, Trains.com sold to Firecrown Media - Trains
    WAUKESHA, Wis. — Trains Magazine, the company’s other rail magazines, and Trains.com are among assets that have been sold by Kalmbach Media to Chattanooga,…
    www.trains.com


    Thomas

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!