GP60 Union Pacific

  • Jetzt sehe ich auch wo mein Fehler lag.

    Die ursprüngliche SSW 9684 ist bei der Betriebsnummern langlebig und dann verwirrend.

    Ich hab erst im UP Rooster bis 2009 geschaut. Und da passierte bei der SSW 9684 nix.


    Mit der SSW 9684 sind noch zwei Loknummern aus der ersten Renumbering Serie ab der #1903 verbunden. Die 3 GP60 der DRGW kamen an den Anfang der Nummerierung mit #1900 bis #1902.

    Ursprünglich sollte die Lok zur #1996 werden, die Nummer bekam 2006 die SP Heritage SD70ACe, die SSW 9684 blieb.

    Dann war auch die #2099 vorgesehen. Wurde nichts, die Lok blieb SSW

    Erst 2009 wurde die Lok zur #2020 gepatcht, und da war sie noch nicht die letzte! Am 24.12.2008 entstand nch ein Foto von ihr und einer ebenfalls noch oiriginalen SSW Schwesterlok vor einem local.

    Zur #1004 wurde die Lok 2014.

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • Servus Rainer,


    es gibt von Microscale Decals einen Bogen zum Patchen Nr.: 60-4328, da sind auch die gelben Flächen enthalten.

    Diese habe ich aber nicht verwendet.

    Ich habe sie lackiert.


    Gruß

  • Auf Diesel Shop steht:


    UP 1004 < 2020 < 9684 (SSW) GP60 Serial # 896003-20


    Die vielen Fotos bei RR Picture Archive sind eindeutig und zeigen eine GP60 und so wie die letzten Fotos aussehen fährt die Lok noch immer als SSW mit UP Patch rum.

    Gruß Markus


    H0 & Digital & mit Sound


    Conrail, Norfolk Southern , CSX ... und BNSF ist auch ganz nett

  • Ich antworte mal kurz...

    Wie die UP 1996 die DRGW und die dazu gehörenden SP und SSW übernahm war es ja logisch das die Betriebsnummern vereinheitlicht werden.


    Als Zeichen das die Loks in das einheitlichen Nummernsystem überführt wurden, ohne komplette Neulackierung, bekamen die Führerstandsseiten eine Armour Yellow Fläche (einen "Patch") mit UP-roten Ziffern, die Ziffern der Numberboards ebenfalls entsprechend geändert auf UP-Style.

    Dazu kamen kleine UP Heralds an der Front und unter die gelbe Flächen der Führerstände.

    Die Loks wurden nicht komplett umlackiert sondern eben nur "gepatcht".


    Aber was anderes:

    Mir ist - ehrlich erst eben - was aufgefallen: Wie kommst du auf die Nummer #1004?

    Die UP #1004 war eine bei MPI aus einer GP40 umgebaute GP38-3 (MPI Bezeichnung GP38M-3) und keine GP60.

    Die #1004 gab es nie als gepatcht!


    Die #1004 war folgende Lok:

    Rahmennummer: 7944-19

    Betriebsnummern:

    SAL 648

    SCL 1563

    SBD 6718

    CSX 6718

    Umbau bei Motive Power Industries in Boise im Jahr 1997

    UP 2502 bis November 2002

    UP 1004


    Diese SP und SSW GP60 wurden so etwa zwischen 2000 und 2001 nach Don Strack gepatcht (könnte weitere geben!):


    UP 2085 SP 9786
    UP 5719 SP 9616
    UP 5766 SSW 9664
    UP 5777 SSW 9675
    UP 5782 SSW 9680
    UP 2002 SSW 9700

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • Super gelungen! :appl:

    Falls überhaupt würde ich lediglich noch zwei Dinge ändern:

    1) Die 4 in 1004 auf der rechten Seite ist verrutscht, die Zahl würde ich neu hinmachen

    2) Die Loknummer in den Numberboards sollten auch noch angepasst werden, da ist immer noch die SSW Originalnummer drin...


    Für mich ein SEHR stimmiges Modell, ich hätte den Long hood noch mehr verwittert/gebleicht, vielleicht liegt's aber auch am Foto....

  • ......gefällt mir sehr gut !


    Genau so erging es meiner Atlas SD26 aus 2005, preiswert, völlig runtergekommen, entkleidet und neue handrails u. piping in USA bestellt. Auch wie "Mike" gereinigt,.......schaut aus wie neu und fährt wieder wie neu ! ^^

  • Eine life like günstig bekommen, wie immer erst mal zerlegen.

    pc2100357sj6c.jpg



    Dann nach einem Vorbild gesucht und mich für die 1004 entschieden.

    p2250035p0krk.jpg


    p2250036gyjhz.jpg


    p22500372jjvz.jpg


    Da es keine DCC ready Version ist habe ich sie mit einem TCM split board ausgestattet.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!