Decals oder Aufreibebeschriftung

  • Hallo,

    langsam stelle ich mir eine Frage um die Beschriftung meiner C-25. Da es scheinbar nicht so leicht ist einen passenden Beschriftungsbogen für D&RGW NG-Loks zu finden wollte ich das selber machen lassen.

    Das mit den Decals ist mir erst mal so weit klar. Nun gibt es ja auch noch die Variante des aufreibens und grundsätzlich muss ich sagen gefällt mir die in sofern das ich nicht müsam den Folienübergang unsichtbar machen muss. Hat hier jemand im Bezug darauf schon praktische Erfahrungen gemacht?

    Und gibt es allgemein eine Empfhelenswerte Adresse wo ich Decals oder Aufreibebilder in Auftrag geben kann?
    Auserdem noch eine Frage vor etwa 2 Jahren hatte ich im internet eine frei verfügbare Schriftart gefunden mit welcher der der Rio Grande Schriftzug umsetzbar war. Nun hab ich ihn nicht mehr und auch noch nicht im Netz wieder entdeckt.


    Grüße


    Sven

    Grüße aus der Werkstatt der NC&GR RR


    ''Wenn etwas nicht fertig wird dann fange etwas neues an in der Hoffnung das dieses fertig wird'' :whistling:

  • Hallo Jörg,

    super genau die Schrift ist es.

    Das die Aufreiber teurer sind ist mir klar, aber sonst spricht eigendlich nichts dagegen oder?


    Grüße


    Sven

    Grüße aus der Werkstatt der NC&GR RR


    ''Wenn etwas nicht fertig wird dann fange etwas neues an in der Hoffnung das dieses fertig wird'' :whistling:

  • Bei Microscale gibt es die #87-60, HO Scale - Rio Grande Narrow Gauge Steam Locomotives and Cabooses Narrow Gauge Early & Late Schemes -- Stock# 87-60: http://www.microscale.com/Merc…t=&range_low=&range_high=


    Der Bogen ist derzeit bei Mictoscale ausverkauft, aber noch auf ebay zu finden: https://www.ebay.com/itm/Micro…nd-Cabooses-/391707902642


    Das wird zwar durch das Porto relativ teuer, könnte aber immer noch preiswerte sein als drucken zu lassen. Außerdem haben sie den Vorteil, im Siebdruckverfahren produziert zu werden.


    Ich finde Anreibebilder schwieriger zu verarbeiten als Nassschiebebilder. Auch sie sollte man mit einem Lack vor Handling schützen.
    Gruß, Volker


    PS.: Falls Du in N suchst, es gibt das Decal in dem Maßstab als #60-60 direkt bei Microscale: http://www.microscale.com/Merc…n=PROD&Product_Code=60-60

  • Volker, er sucht N, dann wäre es die 60-60 von Microscale und die ist "in stock".

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • Ich würde auch zu Decals tendieren, da du die Lok am Ende so oder so mit Klarlack versiegeln solltest, hat sich das mit den sichtbaren Kanten dann auch erledigt. Da es den Microscale Bogen schon gibt, würde ich den nehmen, ansonsten ist der von Jörg gesetzte Link zu Decalprint in Moritzburg die erste Adresse. Ich beziehe von dort all meine custom decals.

    Micha



    Americas Resourceful Railroad
    ________________________________________________


  • Moin,

    hab ich natürlich vergessen, es geht um N. Der Microscale-Bogen ist mir bekannt, da ich aber keine Lust habe die Zahlen richtig zusammen zu stückeln werde ich tatsächlich einen eigenen in Auftrag geben, so hab ich auch devinitiv die passenden Größen;)

    Dann werd ich mich mal an den Bogen machen danke auch für die empfehlung wo man gute Decals bekommt, ich werd es erst mal damit probieren.


    Grüße


    Sven

    Grüße aus der Werkstatt der NC&GR RR


    ''Wenn etwas nicht fertig wird dann fange etwas neues an in der Hoffnung das dieses fertig wird'' :whistling:

  • Decalprint.de kann ich übrigens auch nur empfehlen.

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • Moin,

    eine Frage an alle, ich hatte die Tage mal bei Decalprint angerufen. Nun brauche ich eine PDF mit CMYK Farbcode oder eine Coral Datei und wollte fragen ob mir jemand meine PDF Datei entsprechend umwandeln könnte. Das Problem besteht darin das ich Inkscape nutze und hier wohl automatich in RGB umgewandelt wird.

    Leider nutzen mir aktuell auch keine Hinweiße zu anderen Programmen die das können. Mein Rechner ist einerseits ein Mac und andererseits ist dieser Appel bedingt in einem Uralt Betriebssystem aus dem ich nicht mehr rauskomme:cursing:


    Grüße


    Sven

    Grüße aus der Werkstatt der NC&GR RR


    ''Wenn etwas nicht fertig wird dann fange etwas neues an in der Hoffnung das dieses fertig wird'' :whistling:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!