Krauss Maffei ML4000

  • Heute hatte ich eine Piko KM eines guten Bekannten auf der Werkbank gehabt.

    Nach :rtfm: der diversen Beilagen und probieren der Funktionen stellte sich heraus, daß die Lok eine sog. International Ausführung ist. Getestet werden konnten nur die Lichtfunktionen. Bei der US Ausführung kann man laut Manual mit mehrmaligen Drücken der f9 die Lichter alle schalten.

    Bei der International Ausführung kann man damit nur die Numberboard Lights schalten. Der Rest der Lichter ist zwar zugänglich, aber, wie bei Deutschbahn üblich, irgendwo willkürlich verstreut angeordnet. Es lagen zudem 2 Radsätze mit Schleuderpräservativen zum Austausch bei.

    Der Sound und dessen Funktionen konnten nicht getestet werden, weil die Lok stumm wie ein Fisch blieb.

    Laut Manual geht bei der International Ausführung mit f8 der Sound an. Ein Cycling wie bei der US Ausführung mit Einzelstart der Motoren ist wahrscheinlich hier nicht möglich.

    Die Kupplungen sind zwar Kadee kompatibel, jedoch aus Plastik und damit Kandidaten zum Austausch gegen Kadees schon vor dem ersten Einsatz.


    Egal, die Lok wird am Dienstag von Besitzer wieder auf die Ladentheke gelegt. Der nicht funktionierende Sound ist eben ein erheblicher Mangel.

  • Naja, ob ich es jetzt toll finde wie in der US Belegung Numberboards und Markerlights mit F9 durchzuschalten oder ob ich die Internationale Belegung F9 die Numberboards und mit F5+F6+F12 jede Farbe der Markerlights zu schalten bevorzuge, weiß ich nicht.

    Wenn ich ehrlich bin finde ich beides bekloppt. Numberboards und Markerlights je eine F Taste, einmal ein/aus, einmal durchschaltbar weiß-grün-rot-aus

    Was iss eigentlich wenn ich F5, F6 und F12 alle schalte? Disko?


    Ob, ich jeden Motor einzeln starten muss oder beide automatisch nacheinander starten? Das ist mir ziemlich schnulli...


    Die grundsätzliche Lichtfunktion ist bei beiden Versionen F15.

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • Ja nee Du musst mit teilweise f25 oder so schalten. Da die Lok sowieso reklamiert wird, haben wir uns es erspart die Logikgatter auszutesten.

    Ansonsten Funktionmapping ab Werk für den Betrieb nicht wirklich brauchbar. Wohl aber für den MIST geeignet.


    Fährst Du mit einem NCE Hammerhead? Ansonsten Funktionmapping und das wird ohne den Piko Smart Programmer haarig.


    Wie schon erwähnt, wer gewinnt den 1. Preis für den kompliziertesten Decoder? :devil:

  • Naja, ob ich es jetzt toll finde wie in der US Belegung Numberboards und Markerlights mit F9 durchzuschalten oder ob ich die Internationale Belegung F9 die Numberboards und mit F5+F6+F12 jede Farbe der Markerlights zu schalten bevorzuge, weiß ich nicht.

    Wenn ich ehrlich bin finde ich beides bekloppt.

    Die Leute kaufen jeden Unfug, also wird auch in Zukunft solches Zeug produziert werden.

  • Die Abmessungen der Drehgestelle sind vollkommen anders.... wie geht das?

    der Achsstand stimmt nicht... https://www.drehscheibe-online…565,10765349#msg-10765349


    Äh, nochwas: Mit F25 schalte ich das Licht am Fahrpult ein. Wer es braucht. Bis jetzt laufen meine beiden ohne Murren.

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!