Suche Spur N Sound-Lok von Scale Trains Rivet Counter GE Tier4 Gevo

  • Ich meine mich zu erinnern, dass DHL bei meinem letzten Import die Verzollung für über 30 Euro Bearbeitungsgebühr angeboten hatte...


    Wann welche der beiden Optionen zieht - das ist eine gute Frage.

    Eigentlich ist das recht klar. Wenn alle Dokumente dabei sind und das Paket problemlos verzollt werden "kann", greift Variante 1. Ansonsten 2.


    Und Variante 1 klappt auch nicht immer, sondern nur, wenn man weiß, wie hoch die EuSt ist und man den Betrag passend hat. Der Bote hat im Normalfall kein Wechselgeld dabei, weder DHL, noch Post. Auch da wird nämlich unterschieden. Manche Pakete laufen bei uns als Paket und kommen mit DHL, manche, obwohl recht groß, fallen bei uns, warum auch immer, offenbar unter die Kategorie Maxibrief und kommen mit dem Postboten.


    Am einfachsten war für mich bisher immer der Import mit UPS. Wenn Unklarheiten bestehen, ruft der Zoll aus Köln einen an, und die Steuer kann man vorab per Paypal bezahlen..

    Micha



    Americas Resourceful Railroad
    ________________________________________________


  • Variante 2 ist die Bearbeitung im Zollamt ohne Anwesenheit des Empfängers.

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • Hier kommt ja wieder einige Infos zusammen. Hoffentlich verunsichern wir den Alfons nicht. :/ Ich würde davon ausgehen, dass das Paket bis zur Tür kommt und da dann bezahlt werden muss. Was absolut richtig ist: man muss den Betrag passend parat haben.


    Grüße,

    Markus

  • Ob Sofortverzollung am Port of Entry oder am örtlichen Zollamt hat etwas von einem Glücksspiel. Es hängt stark von der Auslastung des Eingangszollamt ab und hat eine Grundvoraussetzung, die Zollunterlagen einschließlich der Rechnung müssen außen am Paket und zugänglich sein. Ist die Rechnung innen, geht das Paket im Allgemeinen ans örtliche Zollamt.


    Eine Garantie ist es leider nicht und nicht alle Versender in den USA scheinen dass zu wissen. Ein Hinweis bei der Bestellung kann nicht schaden. Bei ScaleTrains habe ich damit keine Probleme gehabt.

    Gruuß, Volker

  • Hallo,

    Hängt von ein paar Faktoren ab. Vor allem von der gewählten Versandart. Beim günstigsten Versand mit USPS kann es sehr unterschiedlich sein. Vor allem Platz im Flugzeug und Aufkommen beim Zoll sind sehr unterschiedlich. Zwischen 4 Tagen und 3 Wochen hatte ich da schon alles.


    Grüße,

    Markus

  • Und Variante 1 klappt auch nicht immer, sondern nur, wenn man weiß, wie hoch die EuSt ist und man den Betrag passend hat. Der Bote hat im Normalfall kein Wechselgeld dabei, weder DHL, noch Post. Auch da wird nämlich unterschieden. Manche Pakete laufen bei uns als Paket und kommen mit DHL, manche, obwohl recht groß, fallen bei uns, warum auch immer, offenbar unter die Kategorie Maxibrief und kommen mit dem Postboten.

    Ja, wenn die Zahlung an der Haustür nicht klappt, geht das Paket in die Postfiliale und muss dort bezahlt werden. Kostet aber auch nur 6€.


    Und auch richtig, die Briefpost bringt auch kleine Pakete.


    MfG, Heiko

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!