Kurzschlusssicherung für motorische Weichenantriebe

  • Maurice, der Vorteil an Kippschaltern ist, dass Du über die Schalterstellung (im Normallfall) die Weichenstellung sehen kannst. Das geht bei Tastern nicht...

    Genau deshalb. Micha hat es beantwortet.

    Na das hab ich mir nach dem absenden auch schon gedacht. Ich denke nämlich immer so, wie dei kleine eigene Anlage ist.

    Ich bin Vorort und sehe jede Weiche, ist ja, glaub ich, bei dir nicht so.


    Aber was nützt die Schalterstellung, wenn die verdeckte Weiche vielleicht doch n icht geschaltet hat?


    Also die Billigvariante von Konrad hat in ca 20 Jahren noch nie versagt, jedenfalls nicht bei mir.

    Das ist natürlich kein Garantieschein.


    Aber gegen die deutsche Kaskomentalität kann man wohl sowieso nichts machen.

  • Micha...die Ausgänge für die Polarisierung brauche ich u.U. schon zu diesem Zweck. Aber....., zusätzlich können separate Umschalter auch an die Stellarme der Antriebe angeschraubt werden. Diese hatte ich bereits im Vorfeld gekauft, um sie auch wieder genau zu deinem genannten Zweck, der Rückmeldung über LED, zu verwenden.

  • Kurz um, wenn du in eine der Motorzuleitungen eine Träge 50mA Sicherung einbaust, solltest du eine zu lange Belastung des Motors erfolgreich verhindern.

    Dies gilt natürlich nur wenn die Angabe von 50mA Stromaufnahme korrekt ist.


    Eventuell musst du ein wenig mit der Auslösecharakteristik herum probieren.

    FF Superflink

    F Flink

    M Mittelträge

    T Träge

    TT Superträge

  • Das Rätselraten ist beendet. Kurze Mail an Fa.Hoffmann persönlich und prompt kam die hilfreiche Antwort. Die Stromaufnahne der Antriebe beträgt 50-100mA. Und weiter, mein Trafo wäre bestens geeignet. Na bitte...geht doch....man muß nur mit den Leuten reden :geil:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!