weekly work report........26.12.2004

  • Quote

    Original von Andi
    Ich warte bereits auf die positiven Kritiken:???


    Cool Andi,


    musst aber noch dazu sagen, dass dies ein Selbst-Umbau-Schienenreinigungswagen ist. :appl)
    Je nach Voreinstellung der Federn entweder nur reinigend (muss geschoben werden) oder selbstfahrend.....:lach)


    Simon, der den Wagen in einer Zwischenversion schon gesehen hat

  • Hallo Leute


    Endlich habe ich es geschaft auch mal etwas zu machen,
    dass mit Farbe und so zu tun hat. Ich weiss das Thema passt nicht hierhin, aber es ist mein Erstlingswerk mit einem Airbrush.
    Das Dach musste gekürzt und neu gespritzt werden, der Rest hat der vorherige Besitzer bereits gemacht. Logisch: Decoder einbauen und programieren musste ich natürlich auch noch machen.


    Ich warte bereits auf die positiven Kritiken:???


    Gruss Andi

  • Äusserst unerwartet hatte ich am 1. Weihnachtsfeiertag plötzlich leider sehr viel Zeit, und habe etwas gepainted. Herausgekommen ist eine SW-7R (R für radiocontrolled), die den Fuhrpark der C&S gut ergänzt...



    Micha



    Americas Resourceful Railroad
    ________________________________________________


  • Quote

    Original von sschaer
    kannst du mir bei gelegenheit mal deine cv-settings durchgeben ? hab cv55/56/57 auf 128/60/6 gesetzt.


    Meine B-23-7 haben 100/20/136 (Hex für 8-8) CV57 hat zwei Einstellungen .....


    Simon

  • Quote

    Original von sschaer
    keine ahnung, woran es liegt. egal ob min/mid/max voltage oder speedtables, die dinger machen zwischen 50 und 54 (digitrax handregler) einen sprung.


    Dann ists BEMF zu stark eingestellt. Die neuen Motoren von Atlas sind stärker und brauchen eine eigene Einstellung.......


    Habe den Sprung bei meinen B-23-7 auch weg-CV't......


    Selber ortsgegeben nur etwas Schnee geschaufelt, Holz gehackt und geheizt........


    Und natürlich Päckli organisiert, Guetsli gebacken und den Baum aufgestellt......


    Simon, derzeit in GR..... :ya)

  • feiertagsbedingt endlich wieder mal etwas mehr zeit mit modelleisenbahnen verbringen können. viel neues gibts allerdings nicht zu berichten. kämpfe immernoch mit der programmierung der decoder (dn163a0) in den atlas gp38. keine ahnung, woran es liegt. egal ob min/mid/max voltage oder speedtables, die dinger machen zwischen 50 und 54 (digitrax handregler) einen sprung. emf auf alle arten programmiert, hilft auch nichts. hab mal versuchsweise wieder einen der ursprünglich eingebauten lenz-decoder eingebaut. komischerweise ist das phänomen weg. eigenartig. konnte auf der digitrax website auch nichts finden. fauler decoder ? theoretisch ja, aber nicht gleich 25 stück. achja, in den gp40-2 passiert dieser sprung nicht. es muss also irgendwas mit dem slow-speed motor zu tun haben. :c) :c) :c) :c) :c)



    dafür ist gestern meine shay umso besser gelaufen. in der kälte bei strahlendblauem himmel war der dampf schön zu sehen. allerdings wurde es mir nach 30 minuten fahrzeit doch etwas zu kühl. fotos habe ich dummerweise keine gemacht. aber so eine live-steam shay ist halt schon ein sensationeller anblick

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!