Posts by Sporthabicht

    Ich war am Samstag mit meinem Bruder auf der Convention und wir fanden es ziemlich gut.

    Klar kann einem nicht jedes Layout gefallen, aber die grosszügige Location sorgte für eine angenehme Verteilung der Gäste. Mir kam es stellenweise fast zu leer vor. Hoffentlich täuscht das, denn wir würden in 2 Jahren gerne wiederkommen.


    Danke für die Organisation,


    Kai

    Update 2:


    Aurora hat mir nen neuen Decoder geschickt, den Lüfterantrieb konnte ich durch Nachfetten etwas leiser kriegen und die beiden mickrigen Lautsprecher habe ich durch nen Zimo-Doppel-Dumbo ersetzt.

    Gefahren bin ich nun auch mal damit, keine Probleme mit dem Getriebe...


    Erstmal wieder zufrieden mit dem Modell...


    Kai

    Update...

    nach etwas Testen ob Alles funktioniert (mit ESU-Lokprogrammer) wollte ich die Lok umprogrammieren (Adresse etc., natürlich auch mit Lokprogrammer).

    Weit gekommen bin ich nicht, ein kurzes Piepen aus dem Decoder, dann stieg (immerhin vorbildgerecht aus dem Auspuff) Rauch auf...


    Decoder glühend heiss und natürlich Schrott, nix geht mehr.

    Ist jetzt die Frage ob es am Decoder oder am Mainboard lag, aber ich stecke doch jetzt nicht den nächsten Decoder drauf und grille den evtl. auch.


    Ich bin grad mit Aurora eher wenig zufrieden und könnte <X


    Kai

    Meine SD60F ist jetzt auch da.

    Beim Transport hat sie ganz schön gelitten, von den 4 pilot supports sind 3 abgefallen und nur 2 waren noch in der Packung zu finden.

    Die dynamic brake hatch ist abgefallen (ist ja abnehmbar), eine Antenne ist verbogen und dabei etwas Farbe von ihr abgeplatzt, ein Lüftungsgitter der dynamic brake ist trotz Verklebung aus dem Gehäuse gefallen.

    Das ganze Gehäuse hat sich hinten irgendwie vom Rahmen gelöst und stand etwas 5 mm zu hoch, obwohl die Kupplung noch montiert war.


    Die Verpackung scheint nicht optimal zu sein, die Lok wird nur unterm Tank auf einen Sockel geschraubt und weder oben noch seitlich wirklich fest gehalten, dazu hat Aurora den Versandkarton sehr klein gehalten und nur minimal gepolstert.

    Das konnte ich Alles soweit wieder Ankleben, Ausbessern und Richten, ein Beigeschmack aber bleibt.

    Licht und Lack sind soweit OK, die step lights und Instrumententafel sind halt sehr dunkel und fallen bei Tageslicht kaum auf.

    Wirklich gefahren habe ich sie noch nicht, aber der Antrieb der Lüfter nervt jetzt schon mit seinem kratzenden und sirrenden Geräusch.


    Irgendwie kenn ich das von anderen Herstellern besser...


    Kai

    Der Schalter sieht komisch aus...

    Fährst du analog? Hast du andere analog-Platinen zum testen?

    Traust du dir zu die Lok zu öffnen um zu sehen ob am Antrieb irgendwas ausgehakt / verklemmt ist? Der Transport scheint ja nicht gerade sanft abgelaufen zu sein.

    Laut Aurora haben ja alle Loks die über kanadische Händler oder Aurora direkt geliefert wurden wegen der Getriebeprobleme eine Testfahrt bestanden.

    Funktioniert der Rest? Also Licht und Lüfter?


    Kai

    Die beiden Lampen müssen natürlich auf getrennte Ausgänge gelegt sein.

    Dann müssen die Ausgänge jeweils als Ditch Light Type One programmiert und auf dieselbe Funktion gelegt werden. Einen Ausgang gegenphasig legen, Helligkeit und Blinkfrequenz festlegen und fertig.


    Ohne Lokprogrammer ist das alles ziemlich mühsam, mit ne Sache von 2 Minuten...


    Kai

    Im Nachgang habe ich es auch falsch gemacht mit der Direktbestellung,

    Privatkunden wurden von Aurora als Letzte beliefert, bei einigen Händlern wie z.B. Lombard hätte es direkt Rabatt gegeben und einen faden Beigeschmack gabs noch obendrauf...Aurora wollte die Lok in USD bezahlt haben, CAD wäre als Umrechnungskurs natürlich besser gewesen.


    Ich bin auf die 60F gespannt, wenn die gar nicht taugt hab ich ja noch ne selbstgebaute Kaslo...


    Kai

    Hallo,

    die Schrauben an den Kupplungen lösen und entnehmen.

    Dann lassen sich die Kupplungen samt der Box herausziehen und das Gehäuse abziehen.

    Die Messingschrauben befestigen das Druckgussgewicht im Inneren...


    Kai

    Hallo,

    das wird Kaslo Shops weiter ärgern, nach der MLW 420 ein weiteres Produkt aus deren Portfolio.

    Meine zweite Kaslo GP9 RM ist seit einem Monat fertig, nen Slug habe ich von Shapeways.

    Bleibt für mich also nur zu hoffen das ESU ein gutes Soundprojekt für Rapido auflegt.


    Für alle die eine RM haben wollen freut es mich trotzdem, als Fertigmodell 40 Jahre überfällig...


    Kai

    Hallo,


    zu dem Thema PWRS kann ich dann auch mal etwas beitragen.


    Anfang letzten Jahres wollte ich bei PWRS etwas bestellen was sonst schwer zu bekommen ist (Kaslo Shops Bausätze).

    Dazu hatte ich denen die Artikelnummern meiner Wünsche und 3 recht simple Fragen per Mail geschickt:


    1: verschicken sie nach Deutschland?

    2: was kostet der Versand?

    3: wie kann ich am besten bezahlen?


    Antwort war zu 1: ja

    zu 2: das hängt vom Gewicht und der Versandart ab

    zu: 3 blieb unbeantwortet


    Auf meine Antwort das die Lieferung per Luftfracht ohne besondere (schnelle) Zusatzleistungen ausreicht und das PWRS das Gewicht der Sendung eher besser kennt als ich kam dann keine vernünftige Rückmeldung mehr...nur das es von Gewicht und Versandart abhängt


    Im September 2019 war ich dann im Urlaub in Kanada und bin bei PWRS vorbeigefahren. Das Geschäft ist eine Mischung aus Büro und Ladenlokal, wobei die supernette Dame die als Einzige vor Ort war mehrfach betonte das man sich eher als Lagerhaus in das Kunden auch reingehen können sehe, nicht als klassischen Laden.


    Leider war von den PWRS exclusive runs (NARC) gerade sehr wenig vor Ort.


    Ich würde mal schätzen das mehrere Tausend Artikel dort in den Regalen lagen waren, meist aber nicht mit Preisen versehen.

    Abgerechnet wurde nach US-Dollar, ganz unten auf der Quittung kam dann die Umrechnung nach CAD.


    Auf die Sache mit dem schleppenden Emailverkehr angesprochen bekam ich die Antwort das man sich besser telefonisch melden sollte, die Nummer sei für den Anrufer kostenfrei, auch international (was ich bezweifle).


    Resümee: Bestellen eher kompliziert, Ladengeschäft zu empfehlen (zumindest vor Covid-19)


    Viele Grüsse,


    Kai