Posts by StephanH

    Habt Ihr denn nun noch einen Tipp für mich was den Rangierbetrieb angeht?
    Nur ein Durchfahrgleis plus Team Track finde ich ehrlich gesagt zu wenig...
    Das Freiladegleis hinter dem Bahnhofsgebäude her kommt denke ich wegen Platzmangel nicht in Frage.
    Wie wäre es denn, wenn man einfach noch ein Ausweichgleis, parallel zum Team Track legen würde? Also vom Fahrgleis vor dem Bahnhof weg zuerst das Ausweichgleis und danach den Team Track. Man könnte beide in Beton einlassen, damit man keine Kanten am Boden hat (wegen Fahrzeugen). Ist zwar friemelig, aber Platz sparender. Was haltet Ihr davon?
    Alternativ-Vorschläge?

    Hey, danke, da weiss ich schon wieder etwas mehr...
    Hast Du denn nun noch einen Tipp für mich was den Rangierbetrieb angeht?
    Nur ein Durchfahrgleis plus Team Track finde ich ehrlich gesagt zu wenig...
    Das Freiladegleis hinter dem Bahnhofsgebäude her kommt denke ich wegen Platzmangel nicht in Frage.
    Wie wäre es denn, wenn man einfach noch ein Ausweichgleis, parallel zum Team Track legen würde? Also vom Fahrgleis vor dem Bahnhof weg zuerst das Ausweichgleis und danach den Team Track. Man könnte beide in Beton einlassen, damit man keine Kanten am Boden hat (wegen Fahrzeugen). Ist zwar friemelig, aber Platz sparender. Was hälst Du davon?

    Hm, hast bestimmt recht, aber der Platz... wie Du schon sagtest... Der Platz.
    Davon hab ich nicht allzu viel.
    die 1,80 waren schon irre hart am Limit,.
    Gibt´s dazu nicht eine nette, Platzsparende alternative?

    Danke für den Tipp, Mainstreet.
    Hab ja auch schon in Dein Buch geschaut, sehr cooles Teil! ;O)
    Ich habe nun vor einen kleinen Bahnhof mit durchfahrgleis
    und Teamtrack zu bauen, hätte noch gerne ein hinter dem
    Bahnhofsgebäude verlaufendes Freiladegleis... Am besten in
    Beton verbaut.
    Aber das Ding macht mir echte Platzprobleme, weil bei
    schmalem Weichenwinkel natürlich ne ganz schöne Strecke
    zurückgelegt werden muss, ehe ich überhaupt genug
    Abstand zwischen die Gleise bekomme um den Bahnhof da
    reinzuquetschen... ;O)
    Tipp deinerseits?


    Nach einigen Lok- und Gebäudemodellstudien bei Walthers
    und so weiter bin ich aber zu dem Schluss gekommen,
    dass Modelle der SF leider in den alten Lackierungen die ich so mag kaum zu kriegen sind. Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege...

    Jaja, hab´s ja verstanden!


    Der Big Boy sieht zwar super aus, ist aber nichts für meine Anlagenvorstellung...
    War ja auch nur ein Beispiel!!! ;O)


    Ich bin Euch übrigens superdankbar für die ganzen Ratschläge! Hilft mir bei meinen Entscheidungen und obendrein spart´s Zeit und Geld (Big Boy, Tankstelle und wahrscheinlich auch Lokschuppen müssen weichen, wahrscheinlich fallen Bahnhof und Güterhalle einer Kombination aus beidem zum Opfer).
    Da bleibt etwas Platz für ein oder vielleicht zwei andere kleine Blickfänge (Sägewerk, Werkstatt oder sowas...).


    Wie gesagt, VIELEN DANK! Nur weiter so!


    Was die Lokomotiven angeht werde ich mal schauen, möchte eine kleine Rangierlock und eben auch eine etwas schwerere Maschine...


    Gesellschaft denke ich Santa Fe...


    Mensch, wie viele Entscheidungen jetzt schon gefallen sind, und dabei ist der Beitrag gerade mal einen Tag eingestellt! Supergut!

    Hm, da habt ihr sicherlich Recht...
    Alles gar nicht so einfach wie ich es dachte...
    Zu allererst: Es soll erstmal nur ein modul sein, also nur der Bahnhofsbereich.
    Natürlich sollte es nicht zuuu groß werden (max. 1,80 lang).
    Also, ich dachte an eine Nebenstrecke.
    Also nur eingleisig, sehr Ländlich.
    Ein Freiladegleis, ein Abstellgleis und ein Gleis zu einem Lokschuppen. Wasserturm, Dieseltankstelle, kleines Bahnhofsgebäude. Soll also eher ein kleiner Haltepunkt / Umschlagplatz sein, vielleicht sogar schon etwas runtergekommen (soll natürlich nicht abwertend klingen!). Mittelgroßer Güterschuppen.
    Was die Gesellschaft angeht... Ganz ehrlich: Keine Ahnung!
    Ich hab nen Faible für die Santa Fe, wenn ich ehrlich bin. Oder evtl. UP.
    Der Zeitraum... hm. auch schwer.
    Ich finde Diesels wie F7 und Dampf-Riesen wie den Big Boy genauso schön wie die neueren Modelle (GP40 etc).
    Vielleicht hat ja einer von Euch ne Empfehlung???
    Hilfe! ;O)

    Hallo US-Bahn - Fans!


    Zu allererst mal: Ein frohes neues Jahr 2007 Euch allen!


    So langsam sehe ich dem Ende der Planungsphase meiner Modellbahn entgegen und möchte mich nun im mittleren Westen der USA in den 50er und 60er Jahren kreativ austoben. Fehlt nur noch die Auswahl des rollenden Materials. Da habe ich ein kleines Problem: Gibt es im Web ein deutsches Lexikon mit Wagen und Lokomotiven sortiert nach Epochen oder zumindest mit Angaben der Einsatzjahre? Ich will die Anlage so authentisch wie möglich gestalten, also keine "Formfehler" einbauen.
    Vielleicht hat ja auch der ein oder andere von Euch einfach so ein paar Produktvorschläge (auch Tipps zu Marken) für mich?
    Wie gesagt, Kulisse sollen die 50er, bzw. 60er Jahre sein, genauer ein kleiner Bahnhof mit Güterhalle. Welche Diesellokomotiven (Dampf war da glaub ich nicht mehr so aktuell, oder?) und Güterwagen (Personenverkehr finde ich nicht so spannend) passen da am besten?


    Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe!


    Gruß,



    Charlie

    Hallo Rüdiger!


    Vielen Dank für Deine Tipps, hab mir das Ganze mal angeschaut. Genau nach sowas habe ich gesucht.


    Jetzt muss ich nur noch eine Kombination aus Gleis, Weichen und Kopf-Innenleben (ziemlich durcheinander, bei den ganzen Sachen auf die man so achten muss...) finden und Holz kaufen gehen.


    Ich habe so ganz schlanke Weichen bestellt, aber bei näherer Ãœberlegung sind die vielleicht doch nicht so gut für einen kleinen Bahnhof geeignet. ;O) Mal sehen was passiert... Außerdem: Aus Schaden wird man klug!



    Gruß,



    Stephan

    Hallo alle zusammen!


    Ich bin erst seit ganz kurzen hier registriert, deshalb erstmal ein Lob für das Forum hier, wirklich sehr cool!


    Ich bin erst seit kurzem entschlossen, die Welt der Modellbahn (Hier USA) wieder zu betreten. Ich hatte als Kind zwar eine "Pickelanlage" wie Ihr es gerne nennt, seither ist aber tote Hose bei mir was Modellbahnen angeht.


    Ich habe mich nun für Spur N entschieden, zum Einen weil ich wenig Platz habe, zum Anderen weil man einfach bei gleichem Raum mehr darstellen kann.


    Ich habe mich nun etwas eingelesen, auch schon ein bisschen geplant und die ersten Gleise gekauft.
    Apropos Gleise: Habe gelesen, dass Peco Code 55 nicht sehr "Amerikanisch" aussieht... Könnt Ihr mir ein Gleissystem empfehlen und mir auch noch verraten wo ich es kaufen kann?


    Ich möchte gerne in Modulen bauen. Nun weiß ich aber gar nicht, welche Norm man da einhalten muss. Maße und so weiter.


    Kann mir jemand eine Seite im Netz nennen wo man das (am besten auf Deutsch) mal nachlesen kann? Am besten auch etwas mit Bauanleitungen...


    Natürlich könnt Ihr mir gerne auch so schreiben, PMs kosten ja nichts!


    Lieben Gruß aus dem "Pott" und schonmal vielen Dank für Eure Hilfe!



    Stephan