Posts by GMO-Frisco

    Halt, was ein durcheinander jetzt.


    Der ohne Profil bin ich :(


    Da ich N ichts nicht sehe und H0 baue wurde mir eine Brille angeraten. :nunu(


    Ich hab aber schon eine.


    Und solange ich keine Module hab, muss ich auf dem Boden fahren (geht ja in H0 :respect) ), man sieht wo man drauftritt. :D

    Hallo,


    ich hab mich entschieden in den Modulbau einzusteigen.
    Nun hab ich bei http://www.williwinsen.de/
    1, 2 und 3 gleisige Module gefunden in Listen, aber Abbildungen fehlen noch. Ist auch ne heidenarbeit diese ganzen Modulköpfe zu präsentieren. Wusste garnicht, dass es so viel gibt.


    Da ich fahren will und weniger rangieren, wollte ich eventuell 2 oder 3 gleisige Module bauen. Aber gerade die 2-gleisigen Module sind nicht abgebildet. Hat da jemand ne Zeichnung oder Bild vom Profil? Ich wollte mal sehen was man da so machen kann.


    :welcome)

    Guten Abend Alle,


    ich habe bei der Suche nach GM&O verschiedenen Boxcars mit einem weißen großen DF gesehen. Auch bei einigen Beschreibungen heißt es: "White DF Lettering"
    Was haben die Buchstaben zu bedeuten.
    Felix hat heute seinen freien Tag, da kann ich ja mal was fragen.
    :D:D:duel: :devil)

    Hallo Felix Leiter und alle anderen auch


    ich kann dich voll verstehen. Ich hatte noch ein eindringlicheres Erlebnis was mich zur US-Bahn gebracht hat. Mein Job bringt es mit sich, dass ich manchmal nach USA fliegen muss (7x in 10 Jahren, immerhin), dann habe ich immer noch Zeit übers Wochenende bei meiner Verwandtschaft verbracht und bei meinem Onkel geht die Strecke vorbei vom Hafen Alexandria MD irgendwo zu einem Kraftwerk, und da wird Kohle gefahren (CSX). Einmal am Bahndamm sitzen und einen 120Wagenzug geniessen, geht auch noch etwas bergauf da. Traumhaft :cheer) :appl: :wow) :wow) Gänsehaut Garantie.


    Und jetzt will man natürlich alles auf einmal. Ich hab auch noch keinen Plan, nur so irgendwo Chicago runter zum Golf IC, GM&O, Frisco. Irgendwas durchschnittliches, bischen Kohle, bischen Grain, bischen Schrott ... also von allem etwas. Ich habe mir vorgestellt auch lauter Module zu machen mit einem Thema. Dazwischen dann ganz einfacher Streckenmodule, damit man fahren kann und die eben auch so ausgeführt dass eine Anpassung zu den Gegebenheiten da ist (Dachboden mit Schräge, verwinkelt) . Mit 1,30m Modulhöhe werde ich da nicht klarkommen, also auch sitzen :duel: und nur 1m hoch.


    Ui hab ich viel geschrieben :sorry)


    schönen Abend noch

    Guten Abend zusammen,


    Wegen Bowser Bausatz:
    Vielleicht ist der Weg das Ziel. Wenn man gerne baut ist es doch ok.
    Mir macht das auch Spass. Wobei ich meilenweit weg bin von Steve oder Liquid Fantasy.


    Anyway, ich habe diese Woche mir eine Schwester zur P2K SD60 EMD #4 gekauft. Die Farbe ist so schön :geil: :D
    Es wurde die EMD #3 von Athearn RTR. Am Anfang war ich etwas enttäuscht von den Fahrleistungen mit dem mitgekauften Digitrax DH123 Decoder. Ich habe dann einen Lopi reingemacht und jetzt sieht es schon viel besser aus. Werde noch etwas Feintuning machen.


    Was mir aufgefallen ist, bin ja noch Neuling, die beiden Shells sehen auf den ersten Blick fast gleich aus, so als ob sie aus der gleichen Form stammen. Die Handrails kann man glaube ich tauschen. Hab das aber nicht probiert.


    Da bei der P2k ein Snowplow übrig war (nur der vordere montiert) habe ich diesen an die Athearn Maschine gemacht (meine neuen Minibohrer ausprobiert).
    Dann war die Front noch etwas kahl und ich hab aus 0,4mm Draht und schwarzer Isolierung die MU-Hoses nachgebildet und ebenfalls montiert.


    Wenn es interessiert kann ich ja mal ein paar Bilder schiessen. Muss mir dann einen Tag raussuchen wo ich Gemecker ertragen kann :nunu(


    An Weathering traue ich mich nicht. Mit Farbe habe ich kein Händchen. :wech)


    So long

    Och Menno,


    jetzt hab ich mich so gefreut, dass die Numberboards gut aussehen. :cheer)
    Aber was sehe ich auf einem Originalbild der GP35 GN3040????



    Weiße Schrift auf schwarzem Grund
    Also nochmal von vorne.
    Lernt man wenigstens mit dem Paintprogramm umgehen. :motz:
    Wenn ich mir vorstelle das in wiNzig machen zu müssen

    Weiterhin viel Spass. Werd mal die Züge noch ne Runde drehen lassen. :D

    Tach zusammen,


    bei dem Wetter geht immer weniger drinnen.
    Ich hab eine SD60 EMD #4 von P2K, zu den 4 GM&O's gesellt und auf gleichen Speed eingestellt. Ja, ich weiß, das passt micht so recht, aber auf dem Fußboden geht es.
    Dann hat eine Kato GP35 GN#3040 noch die Details verpasst bekommen leider haben die Number Schildchen gefehlt :motz:
    :idea: Ich habe mir dann aus dicker Klarsicht Verpackungs Folie 4 Stück ausgeschnitten und auf frisch ausgedruckte Nummern geklebt. Am nächsten Tag konnte ich sie dann ausschneiden und voila, es passt und sieht so schlecht nicht aus. Da bei den Kato's die ich hab die Numberboards nicht beleuchtet sind, 8o kann man das so lassen.


    @Jörgen
    Sooo viele Wagen :respect)
    Haben die auch alle eine unterschiedliche Nummer?


    Ich liebe lange Züge.

    Hi zusammen,


    man wart ihr fleißig.
    Ich habe meine beiden GM&O P2K GP38-2 und die 2 Kato GM&O SD40 Decoderseitig so abgeglichen, dass ich sie jetzt als 4er Consist zusammen fahren lassen kann. Das war vielleicht eine Arbeit :motz: .
    Erst hatte ich mit dem Carrera Rundenzähler die Zeiten notiert. Das war aber nix, weil das Ding nach 3 oder 4 Minuten ohne Puls einfach abschaltet. Hab dann einfach einen Sensor gebaut für die Parallelschnittstelle und ein Programm geschrieben, dass mir jetzt die Geschwindigkeit in Echt, Scale km/h und scale mph anzeigt :D .
    Das war aber auch nicht so das Richtige, weil immer 4 Minuten warten bis die Lok eine Runde macht, :hmm: ..... :idea: also dann eben so:
    Eine Lok zum Master gemacht, alle anderen so gemeinsam fahren lassen und dann notiert ob zu schnell oder zu langsam bei gleicher Fahrstufe. Jetzt fahren sie alle 4 absolut syncron :geil:


    Dann hab ich noch 4 Athearn Gunderson Husky Stack Cars zusammengebaut und einen Walhers Tank Container. Für die Huskys musste ich mir noch eine Aufbewahrungsschachtel machen.


    Natürlich musste ich die 4 Loks und die Wagen testen, also alle verfügbahren Container und weitere Huskys (Athearn RTR) ausgepackt und eine Fahr Session eingefügt.


    Schönen Abend noch :welcome)

    Ihr seid Spitze,


    das mit dem heißmachen habe ich auch schon gelesen. Hab mir schon überlegt eine Lötkolbenspitze umzugestalten, dass man eine Klinge anschrauben kann. Da fällt mir aber noch was ein. Die Grab's sind mir allerdings meistens beim verputzen unter der Lupe auseinandergebrochen. Naja Schnäppchenbausätze und vielleicht schon etwas alt, wobei einige noch bei Walthers gelistet sind.


    Ich werd jetzt mal den nächsten Bausatz mit neuer Klinge und heißmachen bauen und dann berichten.
    Vorher muss ich aber noch die Loks programmieren, ist gaaanz wichtig :D

    Hallo,


    mein erster Weekly Report Beitrag :welcome)


    ich habe bei meinen 4 GMO Diesel die Geschwindigkeit gemessen. Ich möchte die als 4 Fach Traktion zusammenstellen.
    Das sind 2 * Kato SD40 #902 und #916 sowie 2* Proto2000 GP38-2 #742 und #748 als Verstärker. Was die dann hintendranhaben ist noch offen. Die Wagen muss ich erst noch bauen :nunu(
    Alle haben einen ESU LokPilot 3.0.
    Ohne irgendeine Einstellung laufen die schon ganz schön gleichmäßig.
    Hier die Tabelle (Aus Excel hierein kopiert):
    Streckenlänge 5157,25mm
    28FS Mode Zeit FS28 Zeit FS20 Zeit FS10 Zeit FS5
    128FS Mode 128 91 46 23


    Lok Nr 902 10,3 15,14 39,44 86,68
    km/h 1,802533981 1,226294584 0,470742901 0,214191278
    Scale km/h 156,8 106,7 41,0 18,6
    Scale m/h 97,4 66,3 25,4 11,6


    Lok Nr 916 10,1 14,55 38,05 82,53
    km/h 1,838227723 1,276020619 0,487939553 0,224961832
    Scale km/h 159,9 111,0 42,5 19,6
    Scale m/h 99,4 69,0 26,4 12,2


    Lok Nr 742 8,87 13,67 35,48 76,41
    km/h 2,09313416 1,358163862 0,52328354 0,242979976
    Scale km/h 182,1 118,2 45,5 21,1
    Scale m/h 113,2 73,4 28,3 13,1


    Lok Nr 748 8,8 13,9 35,99 77,33
    km/h 2,109784091 1,335690647 0,515868297 0,240089228
    Scale km/h 183,6 116,2 44,9 20,9
    Scale m/h 114,1 72,2 27,9 13,0


    Gemessen hab ich die Zeit mit dem elektronischen Rundenzähler von meines Sohnes Carrera Bahn. Da muss ich mir noch was basteln, das ist ein blödes Teil, weil es nach ein paar Minuten ohne Signal einfach abschaltet. :motz:


    Jetzt hab ich ein paar Fragen:
    Wie schnell sollen die maximal fahren (ich hab den Beitrag unten gelesen :D ,aber was soll ich jetzt einstellen?
    Soll ich mit 128 Fahrstufen fahren und dann bei ungefähr 70mph abgleichen?


    Und dann noch was gaaaanz anderes. Ich habe jede Menge Proto 2000 Bausätze günstig ersteigert, beim bauen gehen mir jedoch immer mal wieder die Plastik Grab Irons kaputt, was nimmt man da als Ersatz? Material und Stärke? :hmm:


    So das wars,
    Danke an alle Antworter :wow) :wow)

    :wow) :wow) :wow) :wow) :wow) :wow) :wow) :wow) :wow) :wow) :wow) :wow) :wow) :wow) :wow) :wow) :wow) :wow) :wow) :wow) :wow) :wow)


    ich sag ja, bin nicht der Vielschreiber.


    Ich versprechs mal, nächstes mal geht der Link.

    Hallo,


    also der ESU Decoder hat die 4 Ausgänge, allerdings sind Aux3 und 4 nur als Logikpegel verfügbar. Wenn man des Lötens mächtig ist, kann man mit einem Widerstand und einem Transistor den Ausgang selbst bauen. Bei den Digitrax Decodern muss man auch den Schlauch aufschneiden und von Hand den Anschluss anlöten.
    Das Programmieren ist dann eben eine Fleißarbeit, bzw. man muss ein bißl probieren. Ich hab den Lokprogrammer, kann eventuell helfen für die CV's die nötig sind. Mit was programmierst du?


    Für die Anschlüsse schau mal hier:
    [URL=http://http://stummi.foren-city.de/topic,16096,-schleiferumschaltung-mit-lopi3-8polig-normstecker.html]Aus Stummi Forum[/URL]
    Sollte also klappen.