Posts by GMO-Frisco

    Das würde ich gerne mal irgendwo sehen, besonders die zugehörigen Yards und sidings. Die müssen ja min. 20 Meter lang sein (ohne lead).


    Hallo,
    das kannst du sehen. 20 Meter nicht, es reichen 12 Meter. Und die haben wir.
    Einmal den sensationellen Loop Yard von unserem Gruppenmitglied Uwe. Der Yard hat 6 Gleise mit mindestens 12Meter Nutzlänge.
    Dann haben wir Mussel Shoels Yard, von mir, ebenfalls mit 6 Gleisen und mindestens 12Meter Nutzlänge.
    Und dann haben wir ein Siding, Magnolia Trail von T3homas, seit dem letzten Treffen in Mannheim mit 14Meter Nutzlänge.


    In 12 Meter passen 82 70ton covered hopper incl. 6Loks rein.
    Bei Modern können wir aber "nur" z.B. 52 Coal Hopper mit 4x SD40-2 fahren.


    Wenn du das mal sehen willst, dann kannst du gerne zu einem Fremo Treffen der Southwest Division kommen. Aber wir sind H0er

    Hallo,


    dann hat euch (americaN) auch der Virus "lange Züge" befallen. Ich sag euch, das hört nicht auf.


    So per Definition bei uns H0ern Kurzzüge geht bis 79 Wagen. Wir können im Fahrplan 80 Wagenzüge fahren :ilike:


    Dann wünsche ich mal viel Spass.

    Das bezweifle ich, das müssten die NJ International sein, habe ich auch verbaut und meine sind identisch zu deinen. Mit 50? das Päärchen aber nicht günstig und die Verdrahtung inakzeptabel. Ich habe meine Verdrahtung gegen Kupferleitlack getauscht, damit es passt.
    Das Tomar Päärchen kostet gleich schon 190$ und hat deutlich längere Arme und ein gröberes RR-Crossing schild : https://tomarindustries.com/H-863.jpg
    Hier der Vergleich zu NJ International http://www.njinternational.com/



    Denis du hast recht!


    Sorry auf dem tablet ist das irgendwie schwierig mit dem posten

    Hi,



    es gibt auch eine Laserprint Transfermethode. Da druckt man selbst das gewünschte gespiegelt und das wird anschließend mit einer Paste eingestrichen und auf das Objekt aufgebracht und glatt und fest angestrichen. Wenn es trocken ist pobelt man das Papier ab.
    Bei unserem letzten Fremotreffen in Ubstadt hatte wir da einen kleinen Workshop drüber.


    Das sind die Mittel:
    [url=https://flic.kr/p/YjTjsX]


    LM317 hab ich auch schon gehört, nur - soweit ich das verstehe, müsste ich für die benötigten vier Funktionen auch vier LM317 - mit Widerstand zum anpassen - einbauen, versteh ich das richtig? Da der ja das gewünschte Resultat nur bei einem bestimmten Verbraucher bringt, wenn ich abwechselnd eine oder mehrere Funktionen verwenden will, geht das mit einem nicht?


    Hallo Gerold,


    du kannst auch einen LM317 nehmen, im TO220 Gehäuse kann der 1,5A. Da du ja ein Messingmodell hast, kannst du das irgendwo anschrauben, allerdings nur isoliert, also Glimmerscheibe und Isolierbuchse für die Schraube. Die Kühlung ist halt abhängig von der erforderlichen Verlustleistung. Die errechnet sich zu U*I. U= die Spannung die am LM317 abfällt also Uein - 12V und dem Strom.


    Leider kann man es nicht einfacher erklären, ein bsschen Theorie muss sein. :ponyhof:

    Hallo Jungs,


    der Widerstand imklaten Zustand der Lämpchen ist unwichtig. Den Widerstand bei 12V sollte man über die Umrechnung U/I machen also 12 V geteilt durch den Strom. Das ist dann der richtige Betriebswiderstand.
    Im kalten Zustand ist der Widerstand viel kleiner.


    Ich würde zu einem Spannungsregler alá LM317 raten, wenn denn die Eingangsspannung mindestens um die 14V beträgt. Die Teile gibt es in kleinen TO92 Gehäusen oder auch SMD, das braucht nur wenig Platz.

    Hi,


    Waldboden mache ich aus Eichenblättern. Die werden getrocknet und kommen dann in den Hächsler. Das Resultat kann man sieben oder auch nicht, je nach Verwendung.

    Hallo Rudi,


    also für mich passt SantaFe Fan und 0n30 irgendwie nicht zusammen. 0n30 ist doch im allgemeinen so putzelige Dampfloks mit Dreschemeln als Wagen für den Holztransport. Damit ist das Thema eigentlich schon fest.
    Also für mich wäre das nix.


    Mach doch einfach mal 2 oder 3 Module in 0n30 und schau ob dir das liegt.

    Hallo,


    ich hatte einige Walthers CoilCar Hauben, bei denen die Stützen abgebrochen waren.
    Nun ist es ja so, dass es wohl Ersatz gibt, aber ich versuche immer die Sache mit "Bordmitteln" zu erledigen.


    Ich habe von den Stützen, einmal Rounded Roof einmal Edged Roof, Zeichnungen erstellt(*.dxf). Wenn jemand Interesse hat, ich kann auch andere Formate ausgeben.
    Diese habe ich auf dickeres(160g) Papier ausgedruckt und die Teile dann ausgeschnitten. Eine neue Skalpelklinge hilft ungemein.


    Bei den Rounded Roof Stützen reichen 2 Teile übereinander zu kleben, bei den Edges sind 3 Stück nötig.
    Die Teile mit Sekundenkleber zusammenkleben und von der Seite ebenso die inneren Lagen "befeuchten".


    Sobalt die Teile trocken sind kann man sie wieder mit Sekundenkleber am Hood anbringen. Hier eine ist schon nachlackiert. Ich hatte nur nicht das entsprechende CSX BLau, ein bisschen Alterung dann sieht man das nicht mehr


    Links Ersatz, Rechts noch Original


    Wer Fragen hat oder die Zeichnungen gerne hätte, kein Problem.

    Hallo Matthias,


    unser nächstes Treffen ist in Ubstadt. Von München 320km, ist ja nicht gerade wenig, aber wenn du ohne Modul kommst ist das ja nicht so schlimm.
    Ich kann dir nur anbieten mal vorbei zu schauen und dann zu entscheiden ob Fremo in Frage kommt. Da sind auch viele Gerüchte im Umlauf was den Fremo betrifft.


    Grüße
    Hardy

    Hallo Matthias,


    US- Modellbahner gibt es im Fremo. Im Münchner Raum ist allerdings noch keine Gruppe etabliert. So ein paar gibt es, aber am Südlichsten sind wir, Fremo US-H0 Southwest Division.
    Empfehlen kann ich den Fremo schon aus der Tatsache, dass man gerade beim Thema US schöne lange Züge fahren lassen kann. Wir sind aktuell mit zwei Yards mit jeweils mindestens 13m Nutzlänge unterwegs. Das kann man in der Regel zu Hause nicht realisieren. Der zweite Aspekt ist die Nutzung von Modulen bzw. Segmenten.


    Einkaufsmöglichkeiten sind die drei mir bekanntesten RD-Hobby, AAT und MAB oder Ebay.


    Ich wünsche dir viel Spass 8)