Posts by SF Superfleet

    Danke für die Antworten!
    Hab mir dank euch, nun auch die benötigten mini Bohrer bestellt.



    espee:
    "Detailing Diesel Locomotives" ist sehr nützlich, vielen Dank für den Hinweis! Das Magazin Erklärt doch schon einiges.


    gotransit
    Natürlich alles SF ;)


    Loks plus geplante Ergänzung:


    Athearn GP SD45 + MU Hoses + Snow Plows + Air Conditioner Vapor Type


    Athearn CF7 + MU Hoses
    Atlas GP38 + Air Conditioner Vapor Type + Snow Plows Low Profile


    später will ich mich auch noch an ein paar Katos wagen..

    Die besagte Atlas Lokomotive lässt sich mit einer Brücke von DC auf DCC umstellen.
    Brauche keine Ferndiagnose ich frage ob jemand das Fehlerbild kennt:


    DCC Modus fährt die Lokomotive nicht mehr langsam an, sondern fährt bei Fahrtregler auf Gas sofort auf eine mittlere Geschwindigkeit, (die sich dann noch steigern lässt),
    aber eine langsame Geschwindigkeit ist nicht mehr möglich..




    Danke,
    SF Superfleet

    Danke allen für die Kommentare
    Lok geöffnet, Elektrische Verbindung ist in Ordnung, Problem scheint der Motor oder Platine...
    jedenfalls hab ich offensichtlich die Platine zerstört, denn im DCC Modus fährt die Lokomotive nicht mehr langsam an,
    sondern fährt bei Fahrtregler auf Gas sofort auf eine mittlere Geschwindigkeit, (die sich dann noch steigern lässt), aber eine langsame Geschwindigkeit ist nicht mehr möglich...


    ...Neue Platine kaufen?

    Hallo zusammen,


    hab 1-2 RTR Lokomotiven ohne viel Details die ich gerne mit Schläuche, Schneeräumer, Antennen und Klimaanlagen etc. aufrüsten möchte.
    Zu sagen ist dass das absolutes Neuland für mich ist.


    Die Schneeräumer, Antennen und Klimaanlagen konnte ich anhand von Originalfotos bestimmen und hab mir die entsprechenden Teile bei Detail West rausgesucht.


    MU Hoses hab ich das da gefunden:
    https://www.walthers.com/mu-ho…re-1980-locomotives-pkg-4



    Ist das was oder was verwendet ihr so?
    Wäre mir am liebsten wenn die 3 Schläuche an einem stück wären dann kann ich das direkt aufkleben und muss nicht bohren.


    Hab leider nicht viele Allgemeine Infos zum Thema Detailieren gefunden, kennt jemand eine nützliche Webseite?


    Dankeschön

    Hallo zusammen


    Mich interessiert woher Ihr eure Modell habt, die Händlerliste oben hab ich gefunden, ebenso können bei ebay etc. Modelle erworben werden,
    doch gibt es irgenwie eine Sammelbestellung direkt beim Hersteller oder bei einem US Händler? Mit welchem Händler in der USA wurde da gute Erfahrungen gemacht?

    Also wenn du es ganz genau wissen möchtest, es handelt sich um di #7412 aus dem Jahre 2001.


    Das mit der Schmierung würde Sinn machen, denn es scheint als ob die Lokomotive einen Widerstand überwinden muss beim langsam fahren,
    fährt 10cm, dann wider langsamer oder gar anhält und dann wieder 10cm fährt. Dies wie gesagt nur beim langsam fahren, sonst fährt sie normal.


    Es wäre also das beste die Lok zu entfetten, sachte neu einölen/fetten und nochmals testen, ja?

    Hallo zusammen,


    Meine neuwertige Atlas HO Dash 8-40B Analog fährt bei wenig Spannung mit Unterbrüchen, sprich rollt 2 Sekunden steht 2 Sekunden usw. - also bei Langsamfahrt. (Gleis ist sauber!)
    Schnellere Geschwindigkeiten fährt sie wie andere Atlas Lokomotiven ruhig und leise, ohne Aussetzer/abbremser.
    Woran könnte das liegen?


    Danke für eure Antworten.

    Vielen Dank für die vielen Antworten!


    Wie empfohlen lohnt es sich wohl nicht eine Dash 9-44CW zu holen da es mittlerweile viele Herstelle für dieses Modell gibt,
    die Idee kam mir bloss da mir ein Fachhändler m.M. doch hübsche MTH Lok gezeigt hatte...


    Aber es gibt wohl einige Alternativen:


    Kato
    Athearn RTR (Roundhouse)
    Scaletrains
    Intermountain


    welche wäre eure Empfehlung?

    Hallo zusammen,


    Bekanntlich sind ja die Lokomotiven von MTH mit Hauseigenem DCS ausgerüstet was auf DCC nicht 100% funktionieren soll.


    Wäre es also nicht sinnvoller MTH Lokomotiven in DC zu kaufen und dann mit einem handelsüblichen DCC Decoder auszurüsten?


    Die DC Versionen sollen ja 16V statt 12V brauchen, wirkt sich das negativ auf die Idee mit DC Version auf DCC Upgraden aus?


    Dankeschön.

    Du brauchst wohl zwei Stücke 1/3-22'' um ein Parallelgleis zu erzeugen. Das habe ich jedenfalls aus verschiedenen Foren entnommen.
    Gruß, Volker

    Das von dir Beschrieben Gleis trägt die Nummer 537, schau selbst, das wird nicht mal Parallel... :whistling:



    Was ich wissen will ist das da:



    So das beide parallelen Gleise auf der selben Höhe enden.


    Danke & Gruss
    Jan

    Ich sitze gerade am Schreibtisch und rechne und rechne und komme einfach nicht drauf was für Atlas Code 83 Gleise ich an eine #544/545 Weiche ich anbauen muss,
    dass am Schluss beide Schienen parallel auf gleicher höhe enden, also der Bogen nach der Abzweigung muss wohl ein #535 Kurve sein,
    dass die Gleise danach wieder parallel verlaufen, aber was dann?! Ist die Geometrie gar nicht so ausgelegt dass das so Endet?


    Danke & Grüsse :kratz)
    Jan

    Die Frage kannst du eigentlich eh nur mit Kato Unitrack beantworten weil dies das imho beste und brauchbarste US Bettungsgleis ist. Und wirklich teurer wie C ist es auch nicht

    Zu diesem Punkt bin ich nach einiger Recherche auch gekommen. :)
    Was ich dann aber trotzdem schade fände solch ein Qualitatives Gleis später in einem unsichtbaren Bereich der Anlage zu verschwenden...



    Muss es beim Aufbau auf einem flachen und Teppich losen Stein/Holzboden denn unbedingt ein Bettungsgleis sein?
    Was spricht gegen das Atlas Code 83 (für die Kurven) ev. kombiniert mit Peco Code 83?
    So könnte ich ev. alle fliegen mit einer Klappe schlagen und das Gleis auch später noch auf einem Layout verwenden (Die Kurven natürlich ersetzt durch Flex Gleise etc.)
    oder ist das durch die benötigten unterflur Weichenmotoren nicht möglich? ?(

    Guten Abend Zusammen!


    Ich möchte mich erstmals recht herzlich bei allen von euch für all die zusammengetragenen Informationen bedanken!


    Durch all eure Inputs bin ich nachdenklich geworden, vielleicht ist das C-Gleis doch nicht das perfekte DC Gleis für US-Rollmaterial (Ja ihr habt mich überzeugt ;) )


    Schließlich möchte ich nicht nur ein Test oval (Keine Frage, da wäre das C-Gleis nicht ungeeignet!)
    sondern möchte sicher auch noch einige Weichen mit Abstellgleis und Spurwechsel zwischen der Zweigleisigen Strecke,
    und genau darum habe ich euch ja gefragt, wegen den Weichen.
    Scheinbar sind genau die Weichen das Problem und darum entspricht das C-Gleis nicht meinen Anforderungen.


    Nun habe ich mir das ganze am Wochenende überlegt und ich habe wohl die US-Gleise zu früh verworfen,
    ist ja nicht so dass ich nicht 3-4 Wochen auf eine Bestellung Gleise warten könnte,
    verkaufen muss ich sie ja später auch nicht, denn ich könnte sie in einem nicht einsehbaren bereich der Anlage verbauen,
    somit wären meine Anforderungen mit einem US Gleis trotzdem erfüllt.


    Soll ich einen neuen Thread eröffnen um die Frage nach dem Besten US-Gleis zu klären?


    Besten Dank nochmals und Viele Grüsse euch allen!
    Jan