Posts by bigboy4015

    Nur mal gefragt, zu sagen es wäre ruhig geworden ist ja eher untertrieben.

    Gibt es dieses Pitney Bowes Global shipping program eigentlich noch? :gruebel:


    Hab keine Sehnsucht und brauch es auch nicht mir ist nur irgendwie aufgefallen: Man liest es nirgendwo.


    Mir ist das ohne Witz eingefallen bei unsrer neuen Frankiermaschine. Eine Pitney Bowes.

    Micha, mir ist auf der KATO USA Seite ein Satz aufgefallen...

    Quote

    Ditch lights can be synchronized with horn or bell functions with the installation of an 8-pin sound decoder

    Du hast ja selbst damals geschrieben das es eine komische Schaltung ist, da F0 und F1 genutzt wird.

    Das sind völlig sinnlose Messungen, wie läuft denn ein 50 Wagenzug aus den Intermountains wenn der im 48cm Radius angefahren wird? Kippt er um oder nicht?


    Und nochwas: Walthers hat keine SD70! die gab es nur bei Genesis.


    Super 1000 ich habe eben noch eine eMail gesendet und kann nur empfehlen das dort geschriebene zu beachten! Die Zweifel an der identität sind im Moderationsteam noch vorhanden...

    mal was zum Thema...

    Das mit 2 und 3 galt bei Peterbilt bis Ende der 1970er so etwa.


    Eine Hinterachse also 4x2 und auch eine zusätzliche Tagaxle also 6x2 waren 2xx.

    Nur Dualdrive also 6x4 war 3xx.


    Das die Ziffern dahinter unterschiedlich waren stimmte. Ein 281 und ein 351 sind eine Baureihe...

    Die Tage kam Trains Magazine Januar 2023


    Ein interesantes Thema sind die z.B. beim Canadian der VIA eingesetzten "Edelstahlwagen" die teils für die kanadischen Bahnen gebaut wurden, teils von US Bahnen übernommen wurden.

    Ich versuche es mal kurz zu beschreiben.


    Das Transportation Safety Board of Canada hat schon Mitte letzten Jahres Zweifel an der Stabilität der fast 70 Jahre alten Wagen, insbesondere bei Unfällen geäussert.

    Es laufen aktuell Tests über die Druckfestigkeit der Wagen. Dazu muss die VIA auch Tests an einem komplett überholten Wagen durchführen lassen.

    Zum 31. Dezember 2023 soll der Bericht hierzu fertig sein.


    Jetzt kommt die große Änderung: An der Spitze und am Schluss der jeweiligen Züge müssen unbesetzte Schutzwagen eingestellt werden. Optisch sieht das etwas komisch aus: Hinter dem eigentlichen Schlusswagen mit der Lounge läuft jetzt ein unbesetzter zusätzlicher Wagen.

    Mal eine unangenehme Frage:


    Wer fährt denn hier Murkslin...Märklin...sorry???

    Die Frage ist nicht unangenehm. Tatsache ist das es immer wieder Märklin Fahrer gibt, die unbedingt US-Modelle fahren wollen.

    Beispiele gibt es hier genug.


    PS Wobei es schon passieren kann, das dabei eine 100% Kompatibilität zum Märklin-System vorausgesetzt wird.

    Wieso hast du jetzt auch einen Pete 281? Der P.I.E. ist doch auch einer.


    PS: Kannst du mal das Heck des Mustang fotografieren? Ich hab das Gefühl die haben Frank Bullitts Mustang als Vorbild genommen. Steve McQueen hatte dem u.a. die Rückfahrscheinwerfer - sind unter der Stoßstange - entfernen lassen und die Löcher verschliessen.

    PS 1: Bill Hickmann, der den Fahrer des Charger spielte, aber eigentlich Stuntman war, spielte auch in French Connection als Schauspieler mit und fuhr auch dort die legendäre Verfolgungsfahrt.


    PS 2: Steve McQueen und Siegfried Rauch waren seit den Dreharbeiten von "Le Mans" (geschätzt 50x gesehen - auch wenn damals in real Ferraris 512S nichts gegen den 917K anfangen konnte...) echte Freunde. So bekam Siegfried Rauchs Sohn einen ziemlich prominenten Taufpaten.

    Ich eiere ständig um ROKA rum.... Interessante Modelle!


    Freeshipping ab 400 € funktioniert nach Europa natürlich nicht, günstigstes S&H sind 46€ für DHL

    Dazu noch EUSt...

    Bei 4 Modellen sind es ca. 135 € brutto je Modell....