Posts by Everywhere West

    Guden!


    Soooo, die Reservierung steht :thumbsup: . Am 11.06.2010 um 19:00 Uhr ist im Chicago Meatpackers in Frankfurt für 8-10 Personen ein Platz reserviert!


    Nach einem Steckdosenanschluss hab' ich auch gefragt, allerdings konnte man mir da noch keine 100% Zusage geben.
    Für ein 1.20m langes Testgleis durfte auch ausreichend Platz sein. Wenn also jemand noch was mitbringen will... :whistling: .


    EDIT: Komme wohl doch schon einen Zug früher, sprich um 18:40 Uhr müsste ich da sein.



    Gruß,
    Alex :thumbup: !!!

    Guden!


    Sind ja nun doch einige, die schonmal zugesagt haben, jetzt brauchen wir nur noch eine Uhrzeit.
    Irgendwann gegen Abend, aber wann genau?


    Wenn wir uns auf eine Uhrzeit geeinigt haben kann ich am Montag dort anrufen und schonmal einen Platz reservieren.



    Gruß vom
    Alex :D !!!

    Frage: Muß das unbedingt so ein Edelschuppen sein? Ich hab grad mal auf die Speise und Getränkekarte geschaut. Da friert es mich, bei diesen Preisen.

    Gegenfrage: Was hast du erwartet?


    Das Teil steht mitten im Bänkerviertel von Frankfurt! Die Klientel die dort normalerweise speißt wird solche Preise sicher gerne zahlen :S ... Offenbar sind ganze sechs Personen aus diesem Forum auch bereit solche Preise für (zumindest) dieses eine Mal zu zahlen oder hat sich da etwa jemand vorher nicht informiert :gruebel: ?
    Macht doch auch Vorschläge wo wir uns treffen könnten! Ich weis ja auch überhaupt nicht was euch so vorschwebt :rolleyes: :


    Ich kenne in meiner Gegend noch zwei sehr gute Pizzarien, eine ausgezeichnete Tapas-Bar, das erwähnte Café/Bistro oder eine kleine Kneipe in einem alten Bahnhof mit dazu passendem Interieur, ... Oder ihr macht eben selber Vorschläge!



    Gruß,
    Alex :welc: !!!

    So, dann kommt hier die Umfrage!


    Der Termin soll der 11.06.2010 sein und Treffpunkt ist das "Chicago Meatpackers" in Frankfurt.
    Die genaue Uhrzeit muss noch ausgemacht werden, wird aber wohl gegen Abend sein.



    Gruß vom
    Alex :thumbup: !!!

    Moin!

    Ideal wäre ja das Chicago Meatpackers mitten in Frankfurt....

    Jo, das hatte ich mir auch schon überlegt :D .
    Mit den Parkplätzen ist es halt wie es in Frankfurt überall ist. Es gibt zwar Parkhäuser, aber erstmal da hin zu kommen ist schon ein Abenteuer!
    Da ich ja sowieso mit der Bahn komme ist das nicht schlimm, ansonsten, wie Ulrich bereits sagte, Auto "drausen" parken und mit der Bahn zum Hbf.. Die restlichen 300 Meter sind dann zu Fuß zu erreichen ;) .


    Ich war schon dort und Ulrich hat Recht, das wäre das Non-plus-ultra (dass man da nicht selber drauf kommt) :thumbup: !


    EDIT: Ich glaube aber fast das mit dem Sitzplatz, bzw. mit der Reservierung könnte da zum Problem werden :S !?



    Gruß von
    MIR :) !!!

    Moin,


    also in Lengfeld selber gibt es nur ein kleines Café/Bistro, ist aber sehr schön eingerichtet und vor allem ruhig (könnte für unsere Zwecke ausreichen).
    Nächste Möglichkeit wäre das Nachbarstädtchen Groß-Umstadt, da wäre z.B. die ehemalige Brauerei (ist aber relativ schwer zu finden :D ).


    Ich schau aber nochmal nach ob ich mehr finde 8) !



    Gruß vom
    Alex ;) !!!

    Guden!

    Und das sind nicht Wenige! Diese Gruppe zieht ein Printmedium jeden Internetbeitrag vor! Ich habe einige Zeit ein Onlinemagazin in PDF Form gratis bereit gestellt - die haben das nur in gedruckter Form gelesen und sich geärgert, weil es im Querformat war (und somit ungewohnt zum Halten und Blättern) - obwohl das Magazin für die Bildschirmbetrachtung konzipiert war ... "A Zeidung ist A4 hoch - des wor scho imma so..."

    Wenn Menschen so "konservativ" sind, warum wenden sich Solche dann den US-Modellen zu? Man muss doch (denke ich), um sich der US-Modellbahn zuwenden zu können einen gewissen Hang zu etwas Neuem, etwas Unkonventionellem haben, oder?


    Ob die Leute ihre Information jetzt aus Büchern oder aus dem Internet "saugen" ist doch im Prinzip egal, nur ich denke dass dieses Hobby weit aus mehr Freude bereitet, wenn man es mit anderen teilen kann und sich nicht nur "dehoam" allein im Keller mit der Materie auseinandersetzt. Und das Internet ist nun einmal der alles umfassende Treffpunkt schlechthin!

    Ja es gibt im Rhein Main Gebiet schon einige US Modellbahner.


    Nur zu einem gemeinsamen Stammtisch würden die wohl nicht kommen ?(


    Also ich wäre sofort mit dabei :thumbsup: !!!



    In diesem Sinne noch einen Gruß
    von WB-Alex :welc: !!!

    Dann zeigt das Gleis nach unten :D


    Haha :rolleyes: ... Ich glaub' für meinen äußerst geistreichen "Beitrag" werde ich mich... :nunu: :nunu: :nunu:
    (tut einfach so, als währe ich gar nicht da :P )


    Ich glaube das liegt an der Tageszeit! So spät sollte man besser keine Beiträge mehr schreiben :thumbsup:



    Viel Spass noch beim lachen,
    Alex :welc: !!!

    Abend, allerseits!!!


    Ich hab' den Plan mal überarbeitet. Ich hoffe, das dieser nun etwas besser gelungen ist (auch wenn ich noch keine Bücher hab').
    -> den alten Plan hab' ich auch nochmal eingebunden, da er ja durch den Umzug der Seite gelöscht wurde.



    Der alte Plan:


    Der neue Plan:



    Gruß,
    Alex :) !!!

    Ich hatte vor mir für den Anfang eine SD7 von Broadway Limited und eine SW1200 von Life-Like, beide digital und mit Sound, anzuschaffen.
    Das währe ja dann, laut Aussage von schroed2, (so ungefähr) vorbildgerecht!?


    Wagen muss ich sehen, ich denke Hoppers auf jeden Fall, 2-3 Flatcars, einige Boxcars und Reefers und einige (3-5) Heavyweights!


    Ich denke ich werde mir vorher die beiden Bücher zur CB&Q anlegen :thumbsup: .


    Wie siehts eigendlich mit Singnalanlagen aus? Damit hab' ich mich jetzt noch garnicht beschäftigt :hmm: !!! (bei Waldbahnen brauch man sowas halt nicht :P )
    Ich denke damals gabs bei Branchlines noch Formsignale, oder?
    Wie waren denn die Signalanlagen in den USA generell zu der Zeit aufgebaut?



    Gruß,
    Alex ;) !!!