Spur N Wagenlänge

  • Das einfachste und sicherste ist, du besorgst dir ein größtmögliches Fahrzeug (Lok/Wagen) und probierst am "lebenden" Objekt. Bsplw. ein 86' Boxcar o.ä., am besten gleich zwei, einen mit Bodymount- und einen mit Truck Mount Coupler. Dann siehst du genau wie die sich in den Radien, auch bei S-Kurven verhalten. Wähle so großzügig wie möglich, um zukunftssicher zu bauen! Theorie ist ist gut, aber Praxis ist besser. Zumal das im Modellbau schnell realisierbar ist.




    Dieses Scale Test Car ist Eigenbau. Ich hatte dies mal in einen meiner Layout Threads vorgestellt. Aus Acryl mit Microtrain Trucks in 86'. Damit kannst du die Radien sichten und auf Befahrbarkeit testen. Ein Aufbau als Lichtraummaß ist mit geringem Aufwand auch herstellbar.


    Gruß Thomas

  • Hallo,
    ich beschäftige mich gerade mit Kurvenradien. Dazu habe ich einen spannenden Artikel in der MRH 2009 Q1 gelesen.
    Dort geht man davon aus, dass das Verhältnis aus Kurvenradius und Wagenlänge anzeigt, wie betriebssicher der Radius ist. Super ist 5,0 ab 3,5 bis 4,0 isr es okay.
    Da ich nicht zu Hause bin, kann ich aber leider nicht messen und ich würde doch gerne weiter planen. Kann mir jemand die Länge mit Kupplung für 40' und 50' Boxcars in Spur N geben? Und vielleicht noch die einer mittelgroßen Diesellok?
    Vielen Dank
    Grüße
    Stefan

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!