Tipps zur Raumnutzung für eine Heimanlage gesucht

  • Wie wäre es mit mehr Holzverarbeitende Industrie?
    - Plywood/OSB/chipboard Fabrik: Produkte aus und nur Leim und vielleicht Schutzfolie hinein?
    - Tie treatment plant: Chemikalien hinein, vielleicht Rohschwellen, Schwellen heraus?
    - Pole treatment, anolog tie treatment nur für Eltrizitätsmasten usw?
    - Pole yard: Masten hinein für Telekommunikation oder Elktrizitätswerk?
    - Microtrains: plastik pellets hinein :whistling:


    When du Great Modelrailroads 2016 hast, Mark Dance hat sein Anlage vorgestellt. Ist in BC angesiedelt und bietet vielleicht noch dass eine oder andere an Inspiration.

  • Hallo Naomi,


    der "Zugang" wird vermutlich als durchgezogenes Board umgesetzt.
    Bei 1,50 Schienenoberkante machbar, darunter durchzutauchen.


    Vielleicht wird man dann sogar an beiden Enden durchtauchen können.


    Crossover im Yard... Ich sehe da keinen Sinn.
    Umfahren kann man im Yard selbst, der Grain Elevator würde von einem Extra Zug direkt bedient.


    Was die Industrien angeht... Schwierig.
    Team Track, Warehouse, Transloading für Hopper / Tank Cars, Coolhouse...
    Die Betriebe möchte ich nicht nach Hinten verlegen.
    Man kommt bei der Höhe nicht so gut heran.


  • Aber was sagt Ihr zu meinem Plan??? :motz:


    Ich zitiere mich selbst:

    Wass dein Plan betrifft Stephan, Ich würde den Zugang zur Inneren nach rechts verlegen (schräg gezeignetes Teil) weil da weniger Gleisen den Zugang Überbrücken müssen (Siding kann rechts kürzer und am anderen Ende länger gemacht werden). Dass wird dan bedeuten dass dass Industriegleis an der Seite wo 146 cm steht entweder kürzer oder andersherum ausgeführt werden muss.


    Übrigens, da fehlen noch crossovers im Yard, ansonst werden es unter Umstände sehr lange Umlaufmanöver.
    Du kannst natürlich auch alle Industriegleisen nach hinten verlegen. Hast du schon Ideen zu diesen Industrien?

  • Glückwunsch, Stephan,


    endlich mal einen Plan ohne Verzögerungen und endlose Umplanungen umgesetzt... :D :thumbsup:


    Freue mich für Euch!


    Bis MIttwoch!

  • Stephan, Micha, herzlichen glückwunsch!


    Wass dein Plan betrifft Stephan, Ich würde den Zugang zur Inneren nach rechts verlegen (schräg gezeignetes Teil) weil da weniger Gleisen den Zugang Überbrücken müssen (Siding kann rechts kürzer und am anderen Ende länger gemacht werden). Dass wird dan bedeuten dass dass Industriegleis an der Seite wo 146 cm steht entweder kürzer oder andersherum ausgeführt werden muss.


    Übrigens bin ich eifersüchtig, hätte selbst gerne mehr als 205 cm in der Breite gehabt, geschweige von Tür und Fenster....

  • Beste Wünsche auch von mir!
    Hobby und Familie? Na klar! Habe drei kids....;für die Modellbahn hat keiner Interesse,ist vielleicht auch gut so.Die "Brut" hat andere geile Hobbys.
    Und man bekommt das alles zusammen auf die Reihe, mit der entsprechenden Ehefrau.Seid mal ehrlich,wir können uns als Väter und Ehemänner glücklich schätzen wenn wir einen Partner haben der unsere Macken mitmacht! :appl: :danke:
    Gruß
    CF

  • Hallo Stephan,


    auch ich wünsche Euch alles Gute.


    Ich hatte Glücke, meine Söhne sind auf einem guten Weg mit dem Hobby Modellbahn anzufangen.
    Ich habe Ihnen zuerst eine Holzeisenbahn geschenkt, dann eine von Lego und nun
    dem Älteren zu Weihnachten eine Startpackung von Trix.



    Gruß Jochen

  • Hallo Stephan,
    da kann ich nur gratulieren und Euch alles Gute wünschen! Und nicht traurig sein, wenn der Nachwuchs kein Interesse an MoBa zeigt (spreche aus Erfahrung)!
    Grüsse, Peter

  • Quote

    Hallo zusammen,


    in den letzten Monaten hat sich einiges in Form von Neuerungen in meinem Leben getan.
    Wir bekommen (wenn denn alles gut geht) im Sommer Nachwuchs.


    Dadurch habe ich Modellbahn-mäßig in letzter Zeit etwas zurückgesteckt.


    Da muss ich die bei uns auf Arbeit typisch ketzerische Frage bringen:


    Hat der Vater des Kindes keine Zeit? ?


    Aber Glückwunsch. Bei uns kommt im September Nummer zwei...

    Micha



    Americas Resourceful Railroad
    ________________________________________________


  • Hallo zusammen,


    in den letzten Monaten hat sich einiges in Form von Neuerungen in meinem Leben getan.
    Wir bekommen (wenn denn alles gut geht) im Sommer Nachwuchs.


    Dadurch habe ich Modellbahn-mäßig in letzter Zeit etwas zurückgesteckt.


    Aber gut, daß ich von meinen Plänen noch keinen umgesetzt habe, denn ich muss das große Zimmer nun natürlich bald räumen.


    Geplant ist nun, einen Teil unseres Wohn-/ Esszimmerbereiches abzuteilen und durch das Ziehen einer Wand einen kleinen Hobbyraum zu schaffen.
    In diesem kann ich dann (relativ ungestört) der Modellbahnerei fröhnen.
    Leider habe ich dann nur (durch die Wand und die Tür weniger als) 400x280 cm Platz, was die Nutzung zur Herausforderung macht, wenn man auch lange N-Züge der BNSF fahren will.


    Mit meinen Überlegungen bin ich nun beim guten, alten Plan von Pelle Soeborg gelandet, den die Mehrheit von Euch sicher kennt.
    Ich habe mich mit AnyRail mal an die Planung gemacht, das Ergebnis findet Ihr in der Anlage. Meine Anlage ist was die Länge angeht sogar etwa 10% größer, rechnet man den Maßstab um.


    Spurweite: N
    Mindestradius Main Line: 55 cm
    Mindestradius Branch Line: 50 cm
    Maximale Steigung: 2%


    Thema: Pazifischer Nordwesten, Irgendwo in Nord-Kalifornien, Oregon, Washington, Idaho, Montana...
    Bewaldete Hänge, kurvige Strecken, über 12 Meter sichtbare Main Line, mehr als 5,5 Meter lange Siding...
    Wie schon beim Pelle-Plan ein Yard, verdeckter Schattenbahnhof unter der Anlage, Mittelkulisse auf dem mittleren Anlagenflügel...
    Nur eben zusätzlich die Lumber-Branch, angelehnt an das Sägewerk in Hull-Oakes, Oregon.


    Vorteil wäre, dass ich die Anlage was die Landschaft angeht auch für ein Kanadisches Thema nützen könnte...


    Nur was die Lage der Anschließer vor allem auf dem unteren Anlagenteil angeht, weiss ich nicht wirklich weiter.


    Was denkt Ihr?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!