Finescale in großen Spurweiten

  • hallo big boy


    Das trifft zu, da ein großer Teil der angebotenen LGB Modelle in größeren Maßstäben hergestellt werden. Als Beispiel die iV K ist ca. 1:19 und die HF 1:18 sowie die ganze sächsische Flotte, die im Orginal auf 750mm Gleisen fährt, aber bei LGB auf Meterspur läuft, und um die Proportionen einigermaßen zu erhalten, da mußte man sie halt etwas aufblasen. Da macht es schon Sinn größere Automodelle zu nehmen.


    horst G.

  • Willkommen im Forum.
    Als Sammler von Automodelle in 1:18 (und 1:43) kann ich das bestätigen, wobei aus eigenem Versuch im Verein kurioserweise dieser Maßstab selbst bei IIm (LGB) in 1:22.5 besser wirkt wie 1:24.

    HeaderForum.jpg
    *********************************************
    Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

    The situation is hopeless but not serious !

  • Horst,


    willkommen im Forum. Ich habe mir mal erlaubt Deinen Link umzuschreiben, so dass er auch funktioniert. Beim kurzen Durchstöbern Deines Blogs war ich schon hellauf begeistert, erstklassige Arbeite, ich hoffe Du zeigst in Zukunft mehr!

    Micha



    Americas Resourceful Railroad
    ________________________________________________


  • Hallo miteinander
    Ich bin neu in diesem Forum und möchte mich kurz vorstellen. Als Liebhaber der Schmalspurbahnen habe ich für mich den Maßstab 20,3 ( Spur F F/n3 ) gewählt. Das Depot von Chama ( new Mexico )
    wird zur Zeit in Finescale ins Modell umgesetzt .Bilder der bisher fertiggestellten Gebäude sind auf meinem Blog zu sehen.


    Horst. G.


    http://goehr-finescale-fn3.blogspot.de/

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!