Kitbashing von Atlas / Kato Loks

  • ,

    Servus,


    welcher Kleber ist bei diesen Arbeiten, Verlängerung des shells etc. der Beste, am besten auf dem deutschen Markt. Danke .


    Grundsätzlich ist zu definieren, WELCHE Art von Materialien zusammengeklebt werden sollen.
    a) Reiner Plastik (Styrene): Hier ist Tenax 7R oder vergleichbare Produkte (Styrene Tack IT,...) am Besten. Der enthaltene Wirkstoff heisst "Methyl Ethyl Ketone" oder "Butanon" und sollte auch in Deutschland erhältlich sein.... Hier wird der Plastik wirklich aufgeweicht und es entsteht eine sehr stabile Verbindung. Der Nachteil ist, dass sich diese nicht mehr einfach lösen lässt und viel schlimmer, wenn etwas schief lief und die Verbindung schlecht gemacht wurde ist der Plastik bereits vorbelastet, die optimale Klemeverbindung lässt sich nicht mehr realisieren....
    b) Ein Teil Plastik, ein Teil Metall oder Giessharz: Hier dürfte die Verwendung von Kontaktklebern die beste Lösung sein.


    Zudem ist die Verarbeitungsgeschwindigkeit wichtig. Tenax7R erlaubt das Arbeiten während maximal 10 Sekunden, da ist ein flinkes Händchen oder besser eine vorgefügte Verbindung Pflicht und nicht zwingend Jedermann's Sache.
    "Normale" Plastikkleber erlauben hier eine etwas gemächlichere Arbeitsweise....

  • Servus,
    ich kann dir jetzt nicht sagen ob das der Beste ist, aber


    ich verwende seit einigen Jahren den Supranol 2000 von Vollmer.


    Der ist mir am liebsten und ich habe schon einige ausprobiert.
    Ist aber ein reiner Kunststoffkleber und funktioniert nicht bei Resin oder Metallteilen.


    Gruß

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!