MRL 5th Subdivision

  • F**k! :motz: :motz:



    Ich habe mich zu Geiz ist Geil hinreissen lassen und dass ist das Ergebniss.... Der Schotter ist schwarz geworden.
    Das Bild Zeigt den selben Schotter verleimt und unverleimt.

    Hier ist nochmal der Unterschied zwischem einen "Bassalt" Schotter um 10€ das Kilo und einem um 3€ das Kilo zu sehen. Ich hatte leider keine Versuche mehr unternommen, weil ich mit dem ERgebniss des teureren Schotters zufrieden war.
    Irgendwelche Ideen ausser Nass machen und nochmal von vorne beginnen?

  • Weiter gehts mit einer neuen Technik. Die Gleise wurden diesmal mit der Airbrush behandelt (halb Vallejo light Rust, halb Vallejo dark Rust gemischt mit Isopropanol).
    Danach wurden wieder die Schwellen mit Umbra Abtönfarbe hehandelt.
    Der Schotter auf den Bildern ist noch nicht geleimt, d.H. das gesamte Erscheinungsbild wird noch dunkler werden.


    Der Gesamte Bahnhof Whitehall ist bereits gealtert, das Schottern dauert seeeehr viel länger...

  • Hallo zusammen,
    Die letzen Tage habe ich begonnen Die Gleise zu altern und für das Schottern vorzubereiten.
    Ich habe versucht mit den Mitteln die ich zuhause hatte, den Eindruck einer alten und wenig genutzten Nebenstrecke darzustellen. Hier das Ergebniss.

    Zuerst habe ich die Gleise und umgebung mit Braunen und schwarzem Sprühlack aus der Dose lackiert und anschließend die Schwellen mit "Umbra" Wandfarbe im Drybrush verfahren aufgehellt.
    Der Rost ist durch Revell Rost Puderfarbe entstanden.
    Und weil ich gerade so vertieft war, habe ich auch noch die ersten Meter geschottert.



    Diese Art des Weatherings ist zwar eine rießen Arbeit, aber das Ergebniss gefällt mir sehr gut also werde ich die restlichen 100 Meter auch so altern :S
    Ausserdem ist in Whitehall noch ein Bahnübergang entstanden.


    Dieser ist aus einer 2mm PVC Platte entstanden, die vertiefungen bei den Beton Platten sind mit dem Teppich Messer entstanden. Hier das Vorbild


    Thomas
    Danke für das Bild deiner Trestle. Die ME Teile gefallen mir ausgesprochen gut, sobald sie bei MB Klein ausreichend auf Lager sind werde ich diese Bestellen.

  • Hallo Klaus!


    Dein Brückenprovisorium fügt sich ja schon sehr gut in die Landschaft ein. Mit den Teilen von Micro Engineering sollte man das Vorbild gut nachbauen können.


    Der Messwagen hat einen umfangreichen Funktionsumfang. Was der so alles neben der Geschwindigkeit anzeigen kann. Wow! :thumbup:

  • Moin moin :welc:


    Die teurere aber präzisere Variante zum synchronisieren ist der Einsatz der Traincontroller Software. Ab der Silver Version ist dies inkl. . Bei einer Anlage in deiner Dimension ist dies sehr von Nutzen.


    https://www.freiwald.com/seiten/traincontroller.htm
    Schaue einfach mal rein. Für mich wird dies in naher Zukunft in Frage kommen. Es steht ein Umzug bevor, wo och nun auch meine jetzige Anlage vergrössern kann. Das lästige synchronisieren der Loks geht mir nämlich auf die Nerven.


    Gruß Thomas

  • Guten Morgen!
    Gestern kam endlich der heiß ersehnte Piko Messwagen mit der Post bei mir an, und wurde natürlich gleich ausgiebig getestet!
    Ich habe mir den Wagen angeschafft um mir das synchronisieren der Loks zu erleichtern. Hardys Messwagen mit Abgleichautomatik wäre zwar noch besser, aber so etwas traue ich mir nicht zu.
    Vorbereitent habe ich schon mal meinen Moba Fundus durchwühlt und ein paar alte Geo Line Gleise ausgegraben und aufgebaut. Angeschlossen sind diese am Programmierausgang der Z21.

    Danach habe ich den Messwagen am PC angeschlossen, die Wlan Einstellungen vorgenommen und das Display auf MPH umgestellt. Auch die App wurde runter geladen und eingerichtet.


    Das Ding ist wirklich benutzerfreundlich und einfach aufgebaut :thumbsup:
    danach habe ich mir noch eine Excel Tabelle gebastelt und mit JMRI sah der Aufbau dann so aus.

    Und die App

    Nach und nach sollen nun alle meine Loks non 1-70MPH linear skaliert werden, dabei passe ich jede der 28 fahrstufen einzeln an, was mit dem Messwagen und JMRI auch wirklich einfach von der Hand geht.
    Das einzige was man beachten muss, dass sich die Lok gerade auf einer geraden befindet, da die Abweichungen in den R5 Kurven doch sehr grob sind.


    Auf diese Weise habe ich gestern 3 Loks in 3 Stunden eingemessen :thumbup:
    Und weil ich gerade dabei war, habe ich auch meine Moba vermessen.
    Mainline = 34m
    5th Subdivision = 51m


    6th Subdivision = 8m

    Das Display ist auch wirklich übersichtlich und gut Lesbar.
    Von meiner Seite ein großes Lob an Piko :appl:

  • Guten Morgen zusammen!
    Freut mich dass es euch gefällt, möchte mich den Winter ein wenig mehr auf den Landschaftsbau kümmern und weniger um die Technik. Dann gibt es auch hoffentlich regelmäßigere Updates.

    Parts von MicroEngineering wären da optisch passend. Würde die Höhe ausreichen?

    Danke für den Tipp, ich habe mir die Teile mal angesehen. Die Standart Brücken sind 10'' hoch also gerundete 25cm, zu wenig für meine Bedürfnisse aber es gibt auch Height Extension Kits, damit müsste es passen.
    Wenn ich nicht vergesse, werde ich bei der nächsten MB Klein Bestellung die Teile mitordern.

  • Hallo Klaus


    Ich finde die Brücke sehr passend.
    Die fertige Szene wird sicher ein besonderer Hingucker.

  • Hallo Thomas, hier Klaus :D :D



    Natürlich gibts zu dieser Brücke auch ein konkretes Vorbild bzw. eine Vorbild Situation.
    Das Vorbild ist zwar nicht auf der 5th Sub zu finden aber dafür ist es wohl eine der Brücken, an die man bei Montana und RailLink sofort denken muss!
    Meine Szene soll in groben Zügen die Lower Skyline oder auch Greenhorn Trestle am Mullan Pass darstellen, sprich eine Steel Trestle.


    So sieht das Vorbild aus.https://www.flickr.com/photos/pnwrails/29158016026/


    https://www.youtube.com/watch?v=U1b71ukQbyoWeilich


    Da ich wahnsinnig ungeduldig bin und es heute eh schüttet wie aus Kübeln, habe ich "auf die schnelle" eine Holzatrappe der Brücke gebaut.Zum einen um zu sehen ob die Proportionen stimmen (Tun sie leider nicht, zu hoch und zu kurz), zum anderen weil ich sehen wollte die "fertige" Szenerie wirkt.


    Und noch mal mit dem MIdtrain Helperset

    Natürlich würde die Brücke viel mehr Streben benötigen, aber mir sind die Holzleisten ausgegangen. :pinch:
    Ich muss sagen, ich freu mich schon auf die Wintermonate und den Landschaftsbau im Keller! :thumbsup: Hoffentlich spielt der Arbeitgeber mit...

  • Hallo Forum, ich melde mich mit einem mini Update zurück....
    Die Idee mit der zusätzlichen Blende bei der oberen Ebene hab ich erstmal auf Eis gelegt,es gibt auch so genug Baustellen auf meiner Moba und nicht genug Manpower um alle gleich zu erledigen. Die Idee werd ich mir aber im Hintergrund behalten weil mir der Anblick gefällt, beinahe wie ein eingerahmtes Bild :)
    Bis dass es aussieht wie auf einemGemälde muss allerdings erstmal die Landschaft gebaut werden. Nachdem ich die Woche Urlaub hatte und draussen nur bedingt Garten und Sport Wetter war, hab ich imKeller wieder ien wenig gewerkt.

    Diesmal gings an der Gebirgsszene, mit der hoffentlich mal imposanten Brücke, weiter. Die Technik vom letzene mal mit Stufigem Untergrung, Malerkrepp und Gips hat sich bewährt also findet sie auch hier wieder Anwendung.
    Mit Gips sieht das ganze dann so aus


    Ich werde mich jetzt erst mal auf dieses Areal der Anlage konzentrieren und verschiedene gestaltungs Techniken ausprobieren, Ausserdem ist die Brücke das erste was man von der Modellbahn sieht.


    Mein bester Kumpel fragt ständig wenn die Brücke fertig wird... :D


    Ich werd ihm eine Brücke aus XPS als Platzhalter bauen, dann gibts nix mehr zu meckern!
    Ausserdem hab ich einen Ballast Hopper aus einem Roundhouse 2 Bay Hopper Kit gebastelt aber den gibts erst zu sehen wenn alle Decals drauf sind..
    In dem Sinne, ein schönes Wochenende euch allen

  • Hallo Klaus ,


    ja hier kann sich mein Elektrostat aber richtig austoben :thumbsup: , für die Fläche habe ich einen Aufsatz mit 20 cm Durchmesser , da musste du wohl mit dem Malerquast Kleber auftragen , ansonsten überhole ich dich :cheer: .


    Grüße von Thomas aus dem Taununsmountains

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!