Modellbahn Atelier Berlin schließt?

  • Ich war kurz vor Weihnachten bei Wolfgang, er hat noch einen kleinen Laden, der aber nur nach Voranmeldung besuchbar ist. Mit Mitte 70 möchte er langsam auch mal kürzer treten, daher der Abverkauf...

    Oha das wusste ich tatsächlich nicht. Mit Mitte 70 soll es wirklich jedem vergönnt sein nichts mehr machen zu müssen. Umso schöner erscheint mir die Tatsache, dass Herr Kettler überhaupt noch so lange für uns da gewesen ist.


    Liebe Gruesse
    Matthias

  • Du sprichst mir aus der Seele Wolfgang !
    Ich hatte überlegt , auch was in HOn3 anzufangen , aber ich habe einfach keinen Bock , jedem Fahrzeug und jeder Weiche monate- oder gar jahrelang hinterherzurennen.
    Und diese Entwicklung ist nicht auf HOn3 beschränkt - alles , was außerhalb von HO passiert , ist nur noch Nische und wird immer schwerer zu beschaffen und/oder immer teurer.

    beavis Jörgen beavis


    "ALS DEIN ANWALT EMPFEHLE ICH DIR , MIT HÖCHSTGESCHWINDIGKEIT ZU FAHREN !"



  • Hallo


    ich musste in den letzten Jahren feststellen das die Beschaffung von Fahrzeugen und Material für unser Hobby immer schwieriger wird.


    Aufgabe bzw. Schließung von Shops von US-Modellbahnhändlern:


    Beispiele:


    - Sammlerservice wegen Alter des Händlers
    - KSPS Commerce in Luxemburg, wird nicht ganz so bekannt sein, da Pit, der Betreiber, nur H0n3 Modelle von Blackstone vertrieben hat
    - jetzt Modellbahn .Atelier auch wegen Alters


    Dazu kommt noch das in Magdeburg der letzte Bastelladen in der weiteren Umgebung auch geschlossen hat. War zwar kein Modellbahnladen aber immer sehr gut wenn man mal Leisten, Holz, Farben usw. brauchte.


    Weiter geht es mit den Herstellern.


    Blackstone


    Ich bin Fan der NG der D&RGW. Blackstone hat schon seit Jahren, außer jetzt einige Reefer, nichts neues auf den Markt gebracht. Die K-28 war für 2014 angekündigt mit anderen Loks. Jetzt haben wir 2020. Ja die K-28 ist wieder neu angekündigt. Liefertermin ? 2025 ? Ja ich weiß das das mit den Werken in China zusammenhängt aber trotzdem.


    Shinohara


    Schienenmaterial von diesem Hersteller nicht mehr erhältlich weil Produktion eingestellt. Besonders für mich waren DG-Gleis und vor allen Dingen DG-Weichen interessant. Gut DG Gleise gibt es noch von anderen Herstellern, aber wie lange noch ? Ohne DG-Weichen besteht auch kein Bedarf an DG-Gleisen. Nicht jeder lötet sich selbst mit Fast Track Schablonen entsprechende DG Weichen. Sehr aufwendig. Andere Hersteller gibt es nicht. CC Turnouts, nach meiner Kenntnis der einzige Hersteller mit einem entsprechendem umfangreichem Sortiment, ist vor einigen Jahren kommentarlos von der Bildfläche verschwunden.


    Z.Z habe ich noch ausreichend Material an Schienen, Weichen und Fahrzeugen. Aber was ist mit denen die sich mal neu in unserem Hobby versuchen wollen. Für den Bereich NG könnte ich nur jeden Anfänger abraten. Im wesentlichem bleibt nur der Import aus den USA wenn dort etwas zu kaufen gibt.


    Gruß Wolfgang

  • Ich war kurz vor Weihnachten bei Wolfgang, er hat noch einen kleinen Laden, der aber nur nach Voranmeldung besuchbar ist. Mit Mitte 70 möchte er langsam auch mal kürzer treten, daher der Abverkauf...

    Micha



    Americas Resourceful Railroad
    ________________________________________________


  • Hallo zusammen
    Beim Weihnachtlichen Stöbern war ich auf der Seite von MAB und habe leider festegestellt dass dort steht Lagerräumung wegen Geschäftsaufgabe.
    Bestimmt sehr schade für die Kollegen im Nordosten. Weiß jemand ob er als Online Händler weiter macht? Wenn da steht Lagerräumung klingt das für mich ja erst mal nicht so....
    Naja jedenfalls schade, wieder einer weniger. Ich habe gerne (wenn auch im Nachhinein sicherlich zu selten) dort eingekauft.
    Weihnachtliche Grüße
    Matthias

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!